Wahllos Autospiegel abgetreten

Vandalen hausen wieder in Gauting

+
Vandalen beschädigen 13 parkende Autos in Gauting. Um sie Dingfest zu machen, braucht die Polizei Zeugen

Gauting - Montagnacht zwischen 3 und 4 Uhr wurden in Gauting im Bereich der Lärchen- und Römerstraße sowie der Waldpromenade und der Max-Klinger-Straße bis jetzt 13 beschädigte Kraftfahrzeuge festgestellt. Die Vandalen traten wahllos von geparkten Fahrzeugen die Außenspiegel ab.

Der entstandene Sachschaden ist noch nicht ermittelt. Leider wurde die Polizei von den Zeugen erst am Vormittag des heutigen Tages verständigt. Da sich die Spur der Verwüstung bis in Richtung Bahnhof Gauting verfolgen lässt, erhofft sich die Gautinger Polizei Hinweise durch die Videoüberwachung in den S-Bahnzügen. Die Täter konnten folgendermaßen beschrieben werden: Erster unbekannter Täter: dunkelhäutig, weißer Pulli, kurze krause Haare. Zweiter Täter: hellhäutig, schwarzer Pulli mit auffällig buntem Adleraufdruck auf dem gesamten Rücken. Personen die Hinweise auf die beschriebenen Täter geben können, werden gebeten sich mit der Polizei in Gauting unter Tel: 089/8931330 in Verbindung zu setzen.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Am Sonntag feierten die Pöckinger mit vielen Gästen das neue Gemeinde-und Kulturhaus "beccult"
Am Sonntag feierten die Pöckinger mit vielen Gästen das neue Gemeinde-und Kulturhaus "beccult"
Pöckinger Beccult am Sonntag eröffnet
Pöckinger Beccult am Sonntag eröffnet
Höhenrainer Fußballspieler vor Umkleidekabine niedergeschlagen
Höhenrainer Fußballspieler vor Umkleidekabine niedergeschlagen
Mehr Platz für Starnberger Tafel: Haus soll auf Gelände der Evangelische Gemeinde entstehen
Mehr Platz für Starnberger Tafel: Haus soll auf Gelände der Evangelische Gemeinde entstehen

Kommentare