1.100 Euro kamen zusammen

Verein „Frauen helfen Frauen Starnberg“  freuen sich über Spende aus Herrsching

Frauen helfen Frauen
+
Ursel Wrede und Liesel Baumann (Vorstand Frauen helfen Frauen Starnberg e.V.) bei der Scheckübergabe mit Monika Hemberger.

Herrsching - Unter dem Motto „#bayernträgttracht – Gemeinsam für Bayern“ haben sich vergangenes Jahr zahlreiche Trachtengeschäfte in ganz Bayern zusammengeschlossen, um für die Tracht als „Alltagsgwand“ zu werben. Durch den Einkauf in teilnehmenden Trachtengeschäften konnten die Kund*innen dadurch automatisch Gutes zu tun. In Herrsching beteiligte sich Monika Hemberger, die Inhaberin von „Hembergers Tracht & Zeitlos“ an der Aktion und hat nun 1.100 Euro an Frauen helfen Frauen Starnberg gespendet. 

Monika Hemberger kennt die Institution, da sie sich in der Nachbarschaft ihres Geschäfts befindet. Sie sagt: „Es ist mir wichtig, etwas gegen Gewalt an Frauen zu unternehmen. Gerade in einer Zeit, die von zusätzlichen Beschränkungen massiv geprägt wird und in vielen Bereichen das Gefühl von Hilflosigkeit hinterlässt. Deshalb habe ich mich entschieden, den Frauennotruf finanziell zu unterstützen.“ 

Über die Unterstützung freuen sich die Mitarbeiterinnen der Fachstelle sehr, so können neue Projekte realisiert werden. In der Beratungsstelle finden Frauen Unterstützung, die von häuslicher und/oder sexualisierter Gewalt sowie Stalking betroffen sind. Künftig wird der Bereich Prävention ausgebaut und Kinder und Jugendliche gewaltbetroffener Mütter werden unterstützt und altersgerecht beraten. Kinder, die im häuslichen Umfeld direkt oder indirekt Gewalt erleben, sind immer mit betroffen. Auch Angehörige, Bezugspersonen und private oder professionale Helfer*innen können sich unter 08152 - 5720 von Montag bis Freitag Unterstützung holen. Die Beratung ist vertraulich, kostenlos und auf Wunsch anonym. 

Die Beratungsstelle Frauennotruf im Landkreis Starnberg ist in der Mühlfelder Straße 12 in Herrsching zu finden. Infos auch unter www.frauenhelfenfrauen-sta.de

Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Brustkrebs ist heilbar“: Dr. Mirela Schmidt informiert über neue Erkenntnisse in der Diagnostik und Therapie
„Brustkrebs ist heilbar“: Dr. Mirela Schmidt informiert über neue Erkenntnisse in der Diagnostik und Therapie
Schnelltestzentrum in der Starnberger Schlossberghalle jetzt durchgängig von Montag bis Samstag geöffnet - Am 1. Mai ist allerdings zu
Schnelltestzentrum in der Starnberger Schlossberghalle jetzt durchgängig von Montag bis Samstag geöffnet - Am 1. Mai ist allerdings zu
Massiver Ärger um Vergabe-Prozedur, Infomängel und Erschließung des Starnberger Einheimischenmodells "Am Wiesengrund"
Massiver Ärger um Vergabe-Prozedur, Infomängel und Erschließung des Starnberger Einheimischenmodells "Am Wiesengrund"
„Warum Deppen Idioten wählen“ - Sebastian Schnoy zu Gast im Gautinger bosco
„Warum Deppen Idioten wählen“ - Sebastian Schnoy zu Gast im Gautinger bosco

Kommentare