Regelung wird zum Problem für ländliche Regionen

Verein zum Erhalt der bayerischen Wirtshauskultur fordert keine Negativtests für die Außengastronomie  

Die Inzidenzen sinken – können wir bald im Biergarten darauf anstoßen? Geht es nach dem VEBWK dann soll der Besuch im Biergarten ohne Coronatest möglich sein.
+
Die Inzidenzen sinken – können wir bald im Biergarten darauf anstoßen? Geht es nach dem VEBWK dann soll der Besuch im Biergarten ohne Coronatest möglich sein.

Region - Ab nächster Woche darf in Bayern die Außengastronomie bei einem Inzidenzwert von unter 100 öffnen. Voraussetzung für einen Besuch ist ein aktueller Negativtest. Das könnte jedoch besonders im ländlichen Bereich für Probleme sorgen. Der Verein zum Erhalt der bayerischen Wirtshauskultur (VEBWK) fordert jetzt, auf die Pflicht der Negativtests für Gäste in der Außengastronomie zu verzichten. 
 

„Wir freuen uns sehr, dass unsere Forderung nach der Öffnung der Außengastronomie nachgekommen wurde. Nach monatelangen Zwangsschließungen und zahlreichen Pannen bei der Auszahlung der staatlichen Hilfen ist die heute von Ministerpräsident Söder verkündete Öffnung der Außenbereiche in der Gastronomie endlich ein positives Zeichen für diese so stark betroffenen Branche“, sagt VEBWK-Geschäftsführerin Dr. Ursula Zimmermann.

Probleme macht jetzt jedoch die Pflicht eines Negativtests für Gäste. „Wer abends in den Biergarten möchte, muss dafür ein negatives Testergebnis vorweisen können. Gerade in ländlichen Gebieten ist dies jedoch problematisch“, so Zimmermann. Apotheken bieten Corona-Testungen oftmals nur wenige Stunden pro Tag an und sind dabei oft ausgebucht. Testzentren gibt es meist nur in der Stadt. „Wer verpflichtende Tests verlangt, muss dafür auch die Kapazitäten schaffen. Die Wirte werden schon aus organisatorischen Gründen sicherlich keine kostenintensiven Tests anbieten. Zumal die Selbsttests auch oftmals gar nicht akzeptiert werden“, kritisiert die VEBWK-Geschäftsführerin. Der VEBWK fordert daher, die bayerische Testpflicht bei der Öffnung der Außengastronomie zu kippen.

Kreisbote 
 

  
 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erfolgsmodell Bücherkühlschrank: Zwei neue Standorte in Gauting geplant
Erfolgsmodell Bücherkühlschrank: Zwei neue Standorte in Gauting geplant
"Starnberger Land blüht auf": Gartenprofi gibt Stadtmitarbeitern wertvolle Bepflanzungstipps
"Starnberger Land blüht auf": Gartenprofi gibt Stadtmitarbeitern wertvolle Bepflanzungstipps
Autorin Alexandra Benke aus Widdersberg hat  neues Kinderbuch geschrieben
Autorin Alexandra Benke aus Widdersberg hat  neues Kinderbuch geschrieben
27-jähriger Gilchinger versucht Tramperin in Auto zu küssen
27-jähriger Gilchinger versucht Tramperin in Auto zu küssen

Kommentare