Abbiegendes Auto übersehen

Verkehrsunfall in Oberbrunn

+
Zu einem Verkehrsunfall im Bereich Oberbrunn kam es am gestrigen Donnerstag.

Gauting - Zu einem Verkehrsunfall kam es am gestrigen Donnerstag im Bereich Oberbrunn.

Wie die Gautinger Polizei mitteilte fuhr eine 63-jährige Gautingerin, gegen 10.50 Uhr,  mit ihrem Pkw, Seat, die Hanfelder Straße von Oberbrunn kommend zur Anschlussstelle Oberbrunn Süd der Staatsstraße 2069 und wollte dort nach links in Richtung Starnberg abbiegen. 

Gleichzeitig fuhr ein 67-jähriger Gilchinger mit seinem Pkw, BMW, auf der Staatsstraße von Starnberg kommend in Richtung Gilching. Die Frau aus Gauting übersah beim Abbiegen den BMW-Fahrer.

Dieser versuchte noch auszuweichen, touchierte aber mit seiner rechten Fahrzeugseite die Front des Seat. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 11.000 Euro. Die Seat-Fahrerin kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Dem BMW-Fahrer wurde plötzlich schwindlig und der Rettungsdienst verständigte den Rettungshubschrauber der den Mann in ein Münchner Klinikum flog.

Von Kreisbote

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Alkoholisierte Starnbergerin flüchtet nach Verkehrsunfall
Alkoholisierte Starnbergerin flüchtet nach Verkehrsunfall
Katastrophenfall in Bayern ausgesprochen: Notmaßnahmen für nächste 14 Tage
Katastrophenfall in Bayern ausgesprochen: Notmaßnahmen für nächste 14 Tage
Schmierereien am Starnberger Gymnasium
Schmierereien am Starnberger Gymnasium
Weniger lokale Christkindlmärkte - Grenzregionen gehen anderen Weg
Weniger lokale Christkindlmärkte - Grenzregionen gehen anderen Weg

Kommentare