Ein Großaufgebot für Suche  

Vermisstes Kind aus Herrsching war bei einem Freund 

+
Am Ende alles gut. Das vermisste Kind in Herrsching kam wieder nach Hause.

Herrsching - Am gestrigen Dienstag, 8. Oktober, teilte eine Mutter gegen 17 Uhr der Herrschinger Polizei mit, dass ihr Kind nach der Schule nicht nach Hause gekommen sei. Da das Kind zudem auf eine tägliche Medikation angewiesen ist, war das Wiederauffinden des Kindes umso dringlicher.

Nach einer ersten erfolglosen Absuche des Schulwegs durch Polizeikräfte wurden die Intensität der Suche ab etwa. 18 Uhr deutlich erhöht. Ein Hubschrauber der bayerischen Polizei begann mit einer Absuche aus der Luft, während Fußstreifen der Feuerwehr Herrsching den Schulweg noch genauer unter die Lupe nahmen. Während dessen bereiteten sich zwei Personensuchhunde der bayerischen Polizei sowie sieben weitere Suchhunde der Rettungshundestaffeln der Malteser aus Dachau (mit einem Hund), der Johanniter aus Landsberg (mit zwei Hunden) und der DLRG aus Landsberg (mit vier Hunden) mit ihren Hundeführern und weiterem Personal auf die weitere Absuche vor. Um kurz nach 19 Uhr konnte die verzweifelte Mutter ihr vermisstes Kind wieder in ihre Arme schließen, welches einfach nach der Schule zu einem Freund gegangen war, ohne zu Hause Bescheid zu geben. Ergänzend zu den 21 Feuerwehrkräften der Herrschinger Feuerwehr waren auch noch Mitglieder der Feuerwehren Hechendorf, Hochstadt und Oberpfaffenhofen mit einem Einsatzleitwagen vor Ort.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Mischung an Nationalitäten: Starnberger Ausländerbeirat feierte 45-jähriges Bestehen
Mischung an Nationalitäten: Starnberger Ausländerbeirat feierte 45-jähriges Bestehen
Selbstverständliches Miteinander von Kindern mit und ohne Behinderung in der Grundschule Starnberg
Selbstverständliches Miteinander von Kindern mit und ohne Behinderung in der Grundschule Starnberg
Einbruch in Gautinger Kindergarten
Einbruch in Gautinger Kindergarten
P-Seminar des Gymnasiums Starnberg hat das Monopoly Starnberger See auf den Markt gebracht
P-Seminar des Gymnasiums Starnberg hat das Monopoly Starnberger See auf den Markt gebracht

Kommentare