Ehrenamtliche Hilfe gegen die Vereinsamung

Neuer Verein vermittelt Menschen zum Spazieren gehen, Vorlesen und für Gespräche 

Einsam im Alter: Viele ältere Menschen leben nach dem Tod des Partners alleine und haben kaum Kontakt zu Anderen. Diesen Personkreis nimmt sich jetzt „Dein Nachbar e.V.“ an.
+
Einsam im Alter: Viele ältere Menschen leben nach dem Tod des Partners alleine und haben kaum Kontakt zu Anderen. Diesen Personkreis nimmt sich jetzt „Dein Nachbar e.V.“ an.

Landkreis München - Viele ältere Menschen haben keine oder nur sehr wenige Kontakte zu Anderen. Um etwas gegen die Einsamkeit zu tun, werden ab sofort ehrenamtliche Helferinnen und Helfer für die stationären Einrichtungen und alternativen Wohnformen im Landkreis München gesucht: Ob gemeinsam Spielen und Lesen, Unterstützen beim Videotelefonieren mit Angehörigen oder gemeinsam Spazieren: Hilfe wird in den verschiedensten Bereichen gebraucht. Interessierte können sich beim Verein „Dein Nachbar e.V.“ melden.

Das Besuchsverbot in Einrichtungen wurde zwar ein wenig gelockert, trotzdem ist der Besuch in Pflege- und sonstigen Einrichtungen aktuell nur sehr beschränkt möglich. Hinzu kommt, dass viele ältere Personen bereits vor der Corona-Krise nur wenig Gesellschaft hatten und auch jetzt nach den Lockerungen keinen Besuch von Angehörigen bekommen. Einsamkeit im Alter ist ein Problem, das in Deutschland immer mehr zunimmt. Gerade in diesen Zeiten ist es besonders wichtig zusammenzuhalten und einsamen Damen und Herren Gesellschaft und persönliche Begegnung zu ermöglichen – natürlich nur unter Beachtung höchster Sicherheitsmaßnahmen. Alle Interessierten werden in die jeweiligen Aufgaben vom Fachpersonal vor Ort detailliert eingeführt. Des Weiteren erhalten alle Engagierten zu Beginn

Verpflichtende Hygieneschulung vorab

ihrer Tätigkeit eine Hygieneschulung, sodass keine Gefahr einer Infektion mit dem Coronavirus für die Bewohnerinnen und Bewohner besteht. Unterstützung wird vor allem bei der Aufrechterhaltung des Soziallebens der Bewohnerinnen und Bewohner benötigt. Folgende Aufgaben sind denkbar: Hilfe bei der Pflege von Sozialkontakten – insbesondere zur Familie und zu den Freunden, Gespräche, Spiele, Vorlesen oder auch gemeinsames Lesen.

Lebensqualität steigern, Einsamkeit lindern

Bereits ein gemeinsamer Spaziergang an der frischen Luft im Garten der Einrichtung, verbunden mit einem lockeren Gespräch, kann den älteren Bewohnerinnen und Bewohnern ein Stück Lebensqualität zurückgeben und deren Einsamkeit lindern sowie für Freude sorgen. Wer bei diesen wichtigen Aufgaben unterstützen möchte, kann sein Einsatzprofil unter folgendem Link hinterlegen: www.deinnachbar.de/coronahilfe.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Nackt am Balkon: Gilchingerin verfrachtet Liebhaber nach Streit ins Freie
Nackt am Balkon: Gilchingerin verfrachtet Liebhaber nach Streit ins Freie
Spritztour mit Bagger in Söcking
Spritztour mit Bagger in Söcking
Vorbereitungen für den Landkreislauf haben begonnen
Vorbereitungen für den Landkreislauf haben begonnen
Ausweitung der Luftbeobachtung im Landkreis wegen hoher Waldbrandgefahr
Ausweitung der Luftbeobachtung im Landkreis wegen hoher Waldbrandgefahr

Kommentare