2500 Euro Schaden

Versuchter Einbruch in Starnberger Juweliergeschäft

+
Der Einbrecher verursachte einen Schaden in Höhe von 2500 Euro.

Starnberg - In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, gegen 01.20 Uhr versuchten unbekannte Täter in ein Juweliergeschäft, in Starnberg, in der Hanfelder Straße einzubrechen. Ein Anwohner, der in seiner Wohnung über dem Geschäft schlief, wurde von einem lauten Krachen wach und schaute nach.

Dabei stellte er fest, dass versucht wurde mit einem schweren Gegenstand die Sicherheitsglasscheibe des Juweliers einzuschlagen. Als dies nicht gelang versuchten die Unbekannten zusätzlich vermutlich mit einem Gasbrenner die Scheibe zu zerstören, was jedoch ebenfalls misslang. Der Sachschaden an der Glasscheibe beträgt ca. 2500 Euro. 

Zeugen, die Beobachtungen in diesem Zusammenhang machten, werden gebeten, sich mit der Starnberger Polizei unter 08151/3640 in Verbindung zu setzen.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Dr. Friedrike Hellerer ist die neue Kreisarchivarin im Landkreis Starnberg
Dr. Friedrike Hellerer ist die neue Kreisarchivarin im Landkreis Starnberg
Schwere Schäden im Landkreis Starnberg nach Orkantief Sabine
Schwere Schäden im Landkreis Starnberg nach Orkantief Sabine
Aktion Blind Date mit Lesespaß der Starnberger Stadtbücherei ab 14. Februar 
Aktion Blind Date mit Lesespaß der Starnberger Stadtbücherei ab 14. Februar 
Oscarpreisträgerin Caroline Link zeigt am Sonntag neuen Film im Breitwand Kino
Oscarpreisträgerin Caroline Link zeigt am Sonntag neuen Film im Breitwand Kino

Kommentare