Versuchter Einbruchdiebstahl in Weßling

Löcher in Hebel gebohrt

+
Einen versuchten Wohnungseinbruch meldete die Polizei am Wochenende. 

Weßling - Unbekannte versuchten am  Freitag zwischen 19 Uhr und 23 Uhr in ein Reiheneckhaus in Weßling einzubrechen. Hierzu bohrten sie zwei Löcher auf Höhe des Hebels der Terrassentüre in den Rahmen, drangen jedoch nicht weit genug vor, um die Terrassentüre öffnen zu können.

Ob die Täter gestört wurden, oder aus anderen Gründen von ihrem Vorhaben abließen, konnte bislang nicht geklärt werden. Der Hausbesitzer entdeckte die Bohrlöcher erst am Tag darauf und rief die Polizei. Zeugen die im Tatzeitraum im Bereich „Höhenrainäcker“ verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Herrsching (08152/9302-0) zu melden.

Ein Zusammenhang mit einem ähnlichen Fall, welcher sich Anfang der letzten Woche ebenfalls in Weßling ereignete, besteht nach ersten Erkenntnissen nicht.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Geräteschuppen in Herrsching abgebrannt
Geräteschuppen in Herrsching abgebrannt
Anästhesie-Team des Tutzinger Benediktus Krankenhauses üben mit Simulation im Operationssaal 
Anästhesie-Team des Tutzinger Benediktus Krankenhauses üben mit Simulation im Operationssaal 
Neue FOS benötigt Sporthalle und müsste höher gebaut werden: keine Mehrheit für Bebauungsplan-Änderung
Neue FOS benötigt Sporthalle und müsste höher gebaut werden: keine Mehrheit für Bebauungsplan-Änderung
Auf und davon! Warum Sie 2019 auf Sprachreise gehen sollten
Auf und davon! Warum Sie 2019 auf Sprachreise gehen sollten

Kommentare