Versicherung übernimmt Schaden

Zu viel Schwung: Pöckinger reißt Tiefgaragen-Schranke ab

PantherMedia 598452
+
Der Pöckinger riss so eine Schranke ab.

Starnberg - In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, gegen 23.30 Uhr, wollte ein 20-jähriger Pöckinger über die abschüssige Zufahrt zu Fuß die Tiefgarage der Brunnangerturnhalle in Starnberg betreten. Dabei unterschätzte er seinen Schwung und konnte vor der dort befindlichen Schranke nicht mehr rechtzeitig anhalten. Im vollen Lauf riss er daher die Schranke aus der Verankerung, wobei ein Sachschaden von ca. 100 Euro entstand.

Hoch anzurechnen ist dem Pöckinger, der übrigens unverletzt blieb, dass er nicht wie andere Schadensverursacher einfach davon ging, sondern selbst die Polizei verständigte und den Vorfall meldete. Nun ersetzt seine Privathaftpflichtversicherung den Schaden und die Sache ist damit erledigt. Er hätte vielleicht doch die angebrachten Schilder beachten sollen, die das Betreten der Zufahrt für Fußgänger untersagt.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Unternehmer spendete dem Landkreis Starnberg 2600 Liter Desinfektionsmittel
Unternehmer spendete dem Landkreis Starnberg 2600 Liter Desinfektionsmittel
DRK-Wasserwacht befürchtet mehr Badeunfälle – Appell an Eltern
DRK-Wasserwacht befürchtet mehr Badeunfälle – Appell an Eltern
Coronavirus: Starnberger Wirtschaft hofft auf schnellen Neustart
Coronavirus: Starnberger Wirtschaft hofft auf schnellen Neustart
Wasserwacht Wörthsee hilft Filmteam beim Dreh
Wasserwacht Wörthsee hilft Filmteam beim Dreh

Kommentare