Das könnte Sie auch interessieren

Mit Luftgewehr auf Kind geschossen

Mit Luftgewehr auf Kind geschossen

Mit Luftgewehr auf Kind geschossen

Ausstellung in Starnberg beschäftigt sich mit Leben und Überleben mit Behinderung weltweit

Ausstellung in Starnberg beschäftigt sich mit Leben und Überleben mit Behinderung weltweit
Rosen für Starnberger "Richtigkparker"

Rosen für Starnberger "Richtigkparker"

Rosen für Starnberger "Richtigkparker"

Unfallverursacher hatte Alkohol im Blut

Vier Verletzte nach schwerem Unfall bei Pöcking

+
Der Unfallverursacher hatte eine Promille im Blut. Bei dem Unfall wurden vier Personen verletzt.

Pöcking - Am Samstagnachmittag knallte auf der B2 bei der Ausfahrt Pöcking. Vier Personen dabei schwert verletzt. Der Helikopter brachte sie ins Krankenhaus. Glücklicherweise wurde niemand lebensgefährlich verletzt. Der Unfallverursacher hatte, wie Polizei mitteilte, eine Promille im Blut. 

Ein 50-jähriger Mann aus dem Lankdkreis Weilheim fuhr mit seinem Skoda in Richtung Weilheim. In einer Rechtskurve kam er nach links auf die Gegenfahrbahn. Eine entgegenkommende 27-jährige Frau aus Starnberg, welche mit einem Ford Fiesta unterwegs war, versuchte noch nach rechts auszuweichen, wurde jedoch vom Heck des Skoda touchiert und schleuderte dadurch über die Gegenfahrbahn nach links in den Graben. Hinter dem Ford fuhr ein VW Campingwagen, der von einem 40-jährigen Weilheimer gesteuert wurde, der trotz eines Ausweichmanövers von dem entgegenkommenden Skoda frontal erfasst wurde. Die 41-jährige Beifahrerin im Campingwagen wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr mit schweren Gerät befreit werden.

Schwerer Unfall auf der B2 fordert vier Verletzte

Bilder vom Unfall an der B2 bei Feldafing.  © Dominik Bartl
Bilder vom Unfall an der B2 bei Feldafing.  © Dominik Bartl
Bilder vom Unfall an der B2 bei Feldafing.  © Dominik Bartl
Bilder vom Unfall an der B2 bei Feldafing.  © Dominik Bartl
Bilder vom Unfall an der B2 bei Feldafing.  © Dominik Bartl
Bilder vom Unfall an der B2 bei Feldafing.  © Dominik Bartl
Bilder vom Unfall an der B2 bei Feldafing.  © Dominik Bartl
Bilder vom Unfall an der B2 bei Feldafing.  © Dominik Bartl
Bilder vom Unfall an der B2 bei Feldafing.  © Dominik Bartl
Bilder vom Unfall an der B2 bei Feldafing.  © Dominik Bartl
Bilder vom Unfall an der B2 bei Feldafing.  © Dominik Bartl
Bilder vom Unfall an der B2 bei Feldafing.  © Dominik Bartl
Bilder vom Unfall an der B2 bei Feldafing.  © Dominik Bartl
Bilder vom Unfall an der B2 bei Feldafing.  © Dominik Bartl
Bilder vom Unfall an der B2 bei Feldafing.  © Dominik Bartl
Bilder vom Unfall an der B2 bei Feldafing.  © Dominik Bartl
Bilder vom Unfall an der B2 bei Feldafing.  © Dominik Bartl
Bilder vom Unfall an der B2 bei Feldafing.  © Dominik Bartl
Bilder vom Unfall an der B2 bei Feldafing.  © Dominik Bartl
Bilder vom Unfall an der B2 bei Feldafing.  © Dominik Bartl
Bilder vom Unfall an der B2 bei Feldafing.  © Dominik Bartl
Bilder vom Unfall an der B2 bei Feldafing.  © Dominik Bartl
Bilder vom Unfall an der B2 bei Feldafing.  © Dominik Bartl
Bilder vom Unfall an der B2 bei Feldafing.  © Dominik Bartl
Bilder vom Unfall an der B2 bei Feldafing.  © Dominik Bartl
Bilder vom Unfall an der B2 bei Feldafing.  © Dominik Bartl
Bilder vom Unfall an der B2 bei Feldafing.  © Dominik Bartl
Bilder vom Unfall an der B2 bei Feldafing.  © Dominik Bartl
Bilder vom Unfall an der B2 bei Feldafing.  © Dominik Bartl

Führerschein weg

Der Unfallverursacher erlitt leichte Verletzungen und wurde durch den Rettungsdienst ins Klinikum Starnberg verbracht. Bei ihm wurde an der Unfallstelle Alkoholgeruch festgestellt. Ein freiwillig durchgeführter Alkotest ergab 1 Promille, weshalb eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt wurde.

20.000 Euro Schaden

Die Insassen des Campingwagens wurden mit dem Rettungshubschrauber ins Unfallklinikum Murnau verbracht. Glücklicherweise stellten sich die Verletzungen nicht als so schwerwiegend heraus. Die Beifahrerin erlitt eine Unterschenkelfraktur und ein Schädel-Hirn-Trauma, der Fahrzeugführer ein Schädel-Hirn-Trauma und Prellungen.

Die Fahrerin des Ford Fiesta erlitt ein HWS und wurde durch den Rettungsdienst ins Klinikum Starnberg verbracht, welches sie bereits am selben Abend wieder verlassen konnte. 

Die Feuerwehren aus Feldafing, Traubing und Pöcking waren im Einsatz, sowie eine große Anzahl an Einsatzkräften des Rettungsdienstes. Der Gesamtschaden an den drei beteiligten Pkw beträgt ca. 20.000 Euro.

Von Kreisbote

Das könnte Sie auch interessieren

Schwarzlichttheater

Die Heimatbühne Starnberg präsentiert Liebe & Paare

Die Heimatbühne Starnberg präsentiert Liebe & Paare

Trotz Eis und Schnee eilten über 26.600 Menschen in die Rathäuser

Mit 27,7 Prozent steht der Landkreis Starnberg an der Spitze beim Bienen-Volksbegehren

Mit 27,7 Prozent steht der Landkreis Starnberg an der Spitze beim Bienen-Volksbegehren

Jugend forscht

Schülerin aus Gauting untersucht Aufprallkräfte beim Sturz

Schülerin aus Gauting untersucht Aufprallkräfte beim Sturz

Auch interessant

Meistgelesen

Eine neue Starnberger Straße soll nach "Kurt Eisner" benannt werden
Eine neue Starnberger Straße soll nach "Kurt Eisner" benannt werden
Gilchinger Schwarzfahrer vor Gericht
Gilchinger Schwarzfahrer vor Gericht
Rund 10.000 Euro für die Clowns ohne Grenzen durch "Joy in Iran"
Rund 10.000 Euro für die Clowns ohne Grenzen durch "Joy in Iran"
Schülerin aus Gauting untersucht Aufprallkräfte beim Sturz
Schülerin aus Gauting untersucht Aufprallkräfte beim Sturz

Kommentare