"Mit Trainingseinheiten Leben retten"

Vorbereitungen für den Landkreislauf haben begonnen

PantherMedia B46110259
+
Der Landkreislauf hält nicht nur fit, sondern hilft auch dabei Leben zu retten.

Landkreis - Die Ausschreibung für den Starnberger Landkreislauf „Light“ ist angelaufen und viele Läufer im ganzen Landkreis werden bald mit den Trainingsläufen starten. Landrat Stefan Frey ermuntert die Läufer dazu, die Trainingsläufe für die Aktion „Laufend Leben retten!“ der Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern (AKB) einzubringen.

Mitte Juli ist unter der Schirmherrschaft von Landrat Stefan Frey der Startschuss für die Aktion „Laufend Leben retten!“, eine Gemeinschaftsaktion der Bayerischen Sportjugend, der Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern und dem Gautinger Sport Club e.V. gefallen. Die Aktion läuft bis Ende 2020 und mitmachen kann jeder, egal ob jung oder alt. Hauptsache man läuft und das für einen guten Zweck. Jeder Teilnehmer setzt sich selbst ein Ziel, und er selbst oder ein Sponsor, spendet einen frei wählbaren Betrag pro Kilometer oder selbst definierter Runde. Das Laufergebnis und die sich daraus ergebende Spende sind in das Laufportal einzutragen, das online unter www.akb.de/laufend-leben-retten verfügbar ist.

Landrat Stefan Frey findet das eine großartige Sache und schlägt vor: „Nutzen Sie doch Ihre Trainingsläufe für den diesjährigen Landkreislauf light um Gutes zu tun. Damit eventuell Leben zu retten, ist die beste Motivation, die ich mir vorstellen kann.“

Mit den Geldspenden aus dieser Aktion wird die lebensrettende Arbeit der Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern unterstützt, die ihren Sitz in Gauting hat. Dadurch wird Menschen geholfen, die aufgrund einer schweren Erkrankung auf eine Stammzellenspende angewiesen sind. Neben dem Finden eines geeigneten Spenders müssen von der Stiftung AKB nämlich immer auch Geldspenden gesammelt werden, um die Typisierungen durchführen zu können. Ausführliche Informationen zur Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern gibt es unter www.akb.de.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Junge Kiffer treiben im Gautinger Schloßpark ihr Unwesen
Junge Kiffer treiben im Gautinger Schloßpark ihr Unwesen
Erster Saisonsieg für Inninger Beachvolleyballerinnen
Erster Saisonsieg für Inninger Beachvolleyballerinnen
Torreicher Auftakt: MTV Berg holt gegen SV Planegg-Krailling ein 3:3 Unentschieden
Torreicher Auftakt: MTV Berg holt gegen SV Planegg-Krailling ein 3:3 Unentschieden
Wilde Schlägerei in Starnberg wegen misslungenem Einparkmanöver
Wilde Schlägerei in Starnberg wegen misslungenem Einparkmanöver

Kommentare