Vorfahrt missachtet

Unfall bei Pöcking geht glimpflich aus

+
Da hatten beide Fahrer nochmal Glück: Unfall bei Pöcking.

Pöcking - Heute Morgen mussten viele Pendler unter anderem über Söcking nach Starnberg, weil die B 2 teilweise komplett gesperrt war. Ein 24-jähriger Mann aus Pöcking befuhr gegen 7.30 Uhr mit seinem Peugeot den Oberen Seeweg in Richtung B 2. An der Einmündung hatte der Mann die Vorfahrt zu achten. Er bog aber auf die B 2 in Richtung Weilheim ein und übersah einen aus Richtung Starnberg kommenden Lkw, Iveco, eines 47-jährigen Mannes aus Kirchberg im Wald. Der Lkw- Fahrer versuchte noch auszuweichen.

Er stieß trotzdem mit der hinteren Seite des Pkw zusammen. Durch das Ausweichmanöver kam er nach links von der Fahrbahn ab und fiel auf die Beifahrerseite. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von ungefähr 21.000 Euro. Der Lkw-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und kam mit dem Rettungsdienst ins Klinikum. Die B 2 wurde kurzfristig komplett gesperrt, konnte dann aber zumindest in Richtung Weilheim wieder freigegeben werden. Der Verkehr in Richtung Starnberg wurde am Maxhofkreisel in Richtung Westumfahrung ausgeleitet. Die Freiwillige Feuerwehr Pöcking unterstützte die Polizei bei den erforderlichen Maßnahmen. Die B 2 konnte erst nach der Bergung des Lkw gegen 11.30 Uhr freigegeben werden.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Gewinnen Sie 6 Tage zu zweit im 4*S Verwöhnhotel am Achensee
Gewinnen Sie 6 Tage zu zweit im 4*S Verwöhnhotel am Achensee
Kripo ermittelt wegen Brandstiftung in Starnberger Café "Zeitlos"
Kripo ermittelt wegen Brandstiftung in Starnberger Café "Zeitlos"
Bahn verklagt Stadt Starnberg wegen Seeanbindung auf 170 Mio. Euro: Stadt widerspricht in fast allen Punkten
Bahn verklagt Stadt Starnberg wegen Seeanbindung auf 170 Mio. Euro: Stadt widerspricht in fast allen Punkten
Einbruch in Gautinger Kindergarten
Einbruch in Gautinger Kindergarten

Kommentare