Vom Trikotwäscher bis zum Fahrer

Vorschläge für den „Lebens-Oscar“: Fußballvereine können ehrenamtlich Engagierte bis Ende Mai nominieren

Der DFB vergibt für den lokalen Vereinssport die sogenannten „Lebens-Oscars“ (Symbolbild).
+
Der DFB vergibt für den lokalen Vereinssport die sogenannten „Lebens-Oscars“ (Symbolbild).

Landkreis - – Noch bis Ende Mai haben die Fußballvereine in der Region Zeit besonders engagierte Vereinsmitglieder für die DFB-Sonderehrung vorzuschlagen. „Alleine im Kreis Zugspitze können wieder 20 Sportkameradinnen und Sportkameraden für ihre langjährige Tätigkeit mit dem „Lebens-Oscar“ ausgezeichnet werden“, berichtete Hans Melch, der Kreis-Ehrenamtsbeauftragte. 

Im Mittelpunkt dieser Auszeichnung stehen alle ehrenamtlich Engagierte vom Platzwart, über die Trikotwäscher bis zu den zuverlässigen Fahrern oder Organisatoren von Vereinsfesten. Die Voraussetzungen sind dabei bei Männern mindestens 15 Jahren und bei Frauen 10 Jahre herausragender ehrenamtlicher Tätigkeit.

Der Antrag der Vereine, mit entsprechender Begründung für die Ehrung, muss in schriftlicher Form bis zum 31. Mai 2021 Hans Melch gesendet werden (melch.hans@gmx.de). Der entsprechende Bewerbungsbogen wurde an die Vereine versandt oder kann auf der BHV-Homepage heruntergeladen werden.

Zudem bietet der Bayerische Fußballverband (BFV) im Rahmen der Aktion „Pro Amateurfußball“ eine Online-Schulung zum Thema „Werbung für das Ehrenamt“ an. Im Rahmen dieser Schulung werden ausgehend von der Bedeutung des Ehrenamts verschiedene Motive für die Ausübung einer ehrenamtlichen Tätigkeit im Sport beschrieben. Zudem werden Möglichkeiten zur attraktiven Darstellung und Kommunikation des Ehrenamts sowie zur Ansprache potenzieller ehrenamtlicher Mitarbeiter vermittelt. Für die Teilnahme an der Online-Schulung am 21.Juni (ab 19 Uhr) ist eine vorherige Anmeldung nötig. Der dafür nötige Link wurde bereits an die Vereinsverantwortlichen versandt.

Roland Halmel

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cafékonzept soll Starnberg jugendfreundlicher machen
Starnberg
Cafékonzept soll Starnberg jugendfreundlicher machen
Cafékonzept soll Starnberg jugendfreundlicher machen
Gautinger haben einen neuen Skatepark
Starnberg
Gautinger haben einen neuen Skatepark
Gautinger haben einen neuen Skatepark
See-Ramadama am Wörthsee
Starnberg
See-Ramadama am Wörthsee
See-Ramadama am Wörthsee
Mehrere Fälle von Zerkarienbefall bei Badenden in Herrschinger Bucht
Starnberg
Mehrere Fälle von Zerkarienbefall bei Badenden in Herrschinger Bucht
Mehrere Fälle von Zerkarienbefall bei Badenden in Herrschinger Bucht

Kommentare