Ware im Wert von 70 Euro

Jugendliche flieht nach Ladendiebstahl in Starnberger Sportgeschäft

+
Die 16-Jährige fuhr mit einem Rad davon. Sie hatte ein Shirt und einen Bikini mitgehen lassen.

Starnberg - Am Dienstag befand sich eine ca. 16 -jährige Jugendliche in einem Sportgeschäft in Starnberg. Von einem Verkaufsständer, der sich vor dem Geschäft befindet, nahm das Mädchen zwei T-Shirts und begab sich in den Laden. Im Laden nahm sich die junge Frau noch einen Bikini dazu und begab sich in eine Umkleidekabine im Untergeschoss.

Nach einiger Zeit kam sie mit einem T-Shirt zur Kasse, welches sie bezahlen wollte. Verdacht schöpfend, bat die anwesende Verkäuferin um einen Moment, da sie die Umkleide nach dem Verbleib der anderen Ware kontrollieren wollte. Erschrocken verließ das Mädchen fluchtartig den Laden, sprang auf ein Fahrrad und in Richtung Münchner Str. davonfuhr. Er stellte sich dann heraus,  dass ein Bikini und ein T-Shirt der Marke Chiemsee im Wert von insgesamt von ca. 70 Euro fehlten. 

Die Diebin wird wie folgt beschrieben: Ca. 16 - 17 Jahre alt, ca. 160 - 165 cm groß, braunes Haar, welches zu einem Zopf geflochten war. Sie trug eine blaue Jeansjacke und einen Turnbeutel auf dem Rücken.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Cytotec wird auch im Klinikum Starnberg verabreicht: DGGG schaltet sich wegen negativer Berichterstattung ein
Cytotec wird auch im Klinikum Starnberg verabreicht: DGGG schaltet sich wegen negativer Berichterstattung ein
12-jährige Sinja Geißinger ist beste Vorleserin der Stadt und des Landkreises Starnberg 2020
12-jährige Sinja Geißinger ist beste Vorleserin der Stadt und des Landkreises Starnberg 2020
Andechser Molkerei Scheitz ruft vorsorglich den Artikel „Andechser Natur Bio Reibekäse“ zurück
Andechser Molkerei Scheitz ruft vorsorglich den Artikel „Andechser Natur Bio Reibekäse“ zurück
S-Bahn fährt an Fasching öfter
S-Bahn fährt an Fasching öfter

Kommentare