Wasserwacht Herrsching

"OnSite" besteht erste Einsätze

+

Herrsching – Die ersten Einsätze hat das neue Herrschinger Rettungsboot „OnSite“ bereits hinter sich. Spektakulär war der Einsatz an Weihnachten, als mit Hubschrauberunterstützung ein vermisster Kiter gesucht (und gefunden) wurde.

„Endlich können wir auch in aller Form Danke sagen“, betonte Thomas Wuttke, Vorsitzender der Wasserwacht Herrsching mit großer Dankbarkeit. Gemeinsam mit Fiona Kemp und Felix Schärfl überreichten sie dem Hauptspender des neuen Bootes ein Bild von der OnSite in voller Fahrt. „Oh, da müssen wir uns noch einen sehr schönen Platz aussuchen“, freute sich nicht wenig Maximilian Meindl, Vertriebsleiter der INMATEC GaseTechnologie aus Herrsching. Und fügt augenzwinkernd hinzu: „Unser Claim „OnSite is our World“ stand Pate bei dem Gedanken, die Wasserwacht großzügig zu unterstützen. Schön, dass wir mit diesem Bild nun auch ein anderes OnSite ständig vor Augen haben.“ Und Fiona Kemp, die stellvertretende Vorsitzende der Wasserwacht Herrsching beleuchtete die Hintergründe: „Nachdem im Januar 2015 die in die Jahre gekommene „vwi2“ bei einer Einsatzfahrt Feuer gefangen hatte und letztendlich ausgemustert werden musste, ist die lange Durststrecke mit nur einem Boot vorbei. Die OnSite ist in Dienst gestellt und ab sofort bereit, auch im Winter in der Herrschinger Bucht für Sicherheit zu sorgen. Zumal das große Boot – „Toni“ – im Winterlager in der neuen Feuerwehrhalle steht.“ Und auch die letzte Frage, nämlich ob es die OnSite, der OnSite oder das OnSite werden wird, ist inzwischen geklärt. „Unser großes Boot ist ja nach dem Fischer Toni Stumbaum benannt, also ist es der Toni“, meinte Felix Schärfl, der als stellvertretender Jugendleiter ebenfalls bei der Bildübergabe mit dabei war. „Wir haben ihm – dem Toni – nun eine sie – die OnSite – beigestellt“. Na dann kann ja nichts mehr schiefgehen…kb

Auch interessant

Meistgelesen

Rückblick auf den Beginn des Eisenbahnzeitalters im westlichen Vierseenland
Rückblick auf den Beginn des Eisenbahnzeitalters im westlichen Vierseenland
Ungeplante Hausgeburt mit sechsjähriger Helferin geht gut aus
Ungeplante Hausgeburt mit sechsjähriger Helferin geht gut aus
Gute Geschäftslage in der M+E-Industrie
Gute Geschäftslage in der M+E-Industrie
Der Geschmack der Gerechtigkeit
Der Geschmack der Gerechtigkeit

Kommentare