Diebstahl in Drogeriemarkt

Zwei Mädchen werden in Starnberg auf frischer Tat ertappt

Zwei Mädchen stecken in einem Drogeriemarkt in Starnberg Ware ein. Jetzt müssen sie sich strafrechtlich verantworten.
+
Zwei Mädchen stecken in einem Drogeriemarkt in Starnberg Ware ein. Jetzt müssen sie sich strafrechtlich verantworten.

Starnberg - Zwei Jugendliche stecken in einem Drogeriemarkt in Starnberg Ware ein. Jetzt müssen sie sich strafrechtlich verantworten.

Die Mitarbeiterin eines Drogeriemarktes in Starnberg bemerkte am Mittwochnachmittag zwei Mädchen im Alter von 15 und 16 Jahren, die in der Kosmetikabteilung jeweils einen Lippenstift einsteckten. Anschließend wollten die beiden laut Polizei den Markt verlassen, ohne zu zahlen.

Diebinnen müssen die Ware an den Starnberger Drogeriemarkt zurückgeben

Nachdem sie ins Büro gebeten worden waren, gaben sie die Waren im Wert von jeweils 40 Euro wieder heraus. Sie wurden ihren Eltern übergeben und müssen sich nun strafrechtlich verantworten.

Meistgelesene Artikel

Falschparker haben ab Juli in Tutzing nichts mehr zu lachen
Starnberg
Falschparker haben ab Juli in Tutzing nichts mehr zu lachen
Falschparker haben ab Juli in Tutzing nichts mehr zu lachen
Jazzige Summertime im Innenhof des Starnberger Schlosses
Starnberg
Jazzige Summertime im Innenhof des Starnberger Schlosses
Jazzige Summertime im Innenhof des Starnberger Schlosses
Endlich wieder Tollwood-Zeit!
Starnberg
Endlich wieder Tollwood-Zeit!
Endlich wieder Tollwood-Zeit!
Teurer Diesel: ÖPNV bekommt Geld vom Landkreis Starnberg
Starnberg
Teurer Diesel: ÖPNV bekommt Geld vom Landkreis Starnberg
Teurer Diesel: ÖPNV bekommt Geld vom Landkreis Starnberg

Kommentare