1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Starnberg

Weitere Maßnahmen zum besseren Schutz vor Corona im Gräfelfinger Bürgerhaus

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

UVC-Filter sollen für einen permanenten Luftaustausch sorgen.
UVC-Filter sollen für einen permanenten Luftaustausch sorgen. © Gemeinde Gräfelfing

Gräfelfing – Das Bürgerhaus in Gräfelfing ist als Veranstaltungsort nach langer Pause wieder geöffnet – und es haben bereits einige Veranstaltungen stattgefunden, Konzert und anderen Events. Jetzt gibt es noch mehr Sicherheit für die Besucherinnen und Besucher.

Im Hinblick auf das Corona-Schutzkonzept sorgt Im großen Saal des Bürgerhauses eine 100-Prozent-Frischluftlüftung dafür, dass die Luft permanent ausgetauscht und damit die Gefahr einer Ansteckung durch Corona-Viren möglichst gering gehalten wird. Um den Schutz auch für den kleinen Saal, der bisher nicht so gut zu belüften war, zu erhöhen, hat der Gräfelfinger Bürgerhaus-Leiter Jan Konarski intensiv recherchiert: „Die Dr. Hönle AG, die ihren Sitz hier in Gräfelfing hat, konnte nachweisen, dass 99,4 Prozent der SARS-Viren mit UVC-Strahlung, also mit Hilfe von UV-Licht, binnen weniger Sekunden abgetötet werden. Wir haben uns beraten lassen hinsichtlich dieser Technik und wenden diese nun für unseren kleinen Saal an. Es wurden mehrere UVC-Filter installiert. Wir möchten die Besucherinnen und Besucher unserer Veranstaltungsstätte bestmöglich schützen.“

Auch interessant

Kommentare