Frischer Wind

Weßlingerin Astrid Kahle ist neue Geschäftsleiterin der Gemeindeverwaltung

Bürgermeister und Geschäftsleiterin
+
Weßlings Bürgermeister Michael Sturm begrüßt die neue Geschäftsleiterin der Gemeinde Astrid Kahle.

Weßling - Weßlings Bürgermeister Michael Sturm setzt bei der Umsetzung wichtiger Themen für die Gemeinde auf das Zusammenspiel von erfahrenen langjährigen Mitarbeitern und neuen Köpfen. Geschäftsleiterin der Gemeinde ist seit Anfang Dezember die Weßlinger Verwaltungswirtin Astrid Kahle.

Inzwischen ist Michael Sturm seit mehr als sechs Monaten im Amt und hat in dieser Zeit schon einiges erreicht: Von Verschönerungsarbeiten rund um den See über den Ausbau des Kinderbetreuungsangebots und Maßnahmen für mehr Schulwegsicherheit bis hin zur verstärkten Zusammenarbeit mit den örtlichen Gewerbetreibenden hat Sturm gemeinsam mit dem Gemeinderat und seinem Rathaus-Team viele Projekte erfolgreich realisiert und weitere angeschoben. Schnell wurde deutlich, dass im Rathaus Verstärkung benötigt wird. Hinzu kam, dass in Folge von notwendigen Umstrukturierungen auch einige Stellen neu zu vergeben waren.

Zwei Schlüsselpositionen sind jetzt wieder besetzt: Seit Dezember hat Astrid Kahle die Geschäftsleitung der Gemeinde übernommen. Die Weßlingerin ist Diplom-Verwaltungswirtin mit einem Masterabschluss in Politikwissenschaften und bringt neben Verwaltungserfahrung auch Kenntnisse in den Bereichen Projektmanagement und Öffentlichkeitsarbeit mit. Auch für das Bauamt konnte eine neue Leitung gewonnen werden, die demnächst das Weßlinger Rathaus tatkräftig unterstützt und die Führungsriege im Rathaus somit vervollständigt. Der Personal- und Finanzbereich wurde um eine Stelle aufgestockt. Hintergrund ist der durch den Ausbau der Kinderbetreuung in den gemeindlichen Einrichtungen stark gestiegene Personalbestand, der im Rathaus zentral verwaltet wird. Die Stelle konnte zu Anfang Januar besetzt werden. Bürgermeister Michael Sturm freut sich darauf, gemeinsam mit den erfahrenen und den neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Projekte für Weßling voranzubringen und den Bürgerservice weiter auszubauen: „Ich bin guter Dinge, dass Themen für unseren Ort künftig noch besser und schneller umgesetzt werden können.“

Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis Starnberg: Datenpanne beim RKI - 7-Tages-Inzidenz steigt von 30 auf über 50
Corona im Landkreis Starnberg: Datenpanne beim RKI - 7-Tages-Inzidenz steigt von 30 auf über 50
37-Jährige beschimpft Beamte nach Trunkenheitsfahrt
37-Jährige beschimpft Beamte nach Trunkenheitsfahrt
469 Starnberger Landkreisbürger mit Coronavirus infiziert - Vier Patienten verstorben
469 Starnberger Landkreisbürger mit Coronavirus infiziert - Vier Patienten verstorben
Benjamin Völker vom TSV Herrsching gehört als 16-jähriger zu Bayerns Besten
Benjamin Völker vom TSV Herrsching gehört als 16-jähriger zu Bayerns Besten

Kommentare