Frau mit Hund als Zeugin gesucht

Wieder Raubüberfall auf Gautinger Getränkemarkt

+
Mit einem Messer (Symbolfoto) bedrohte der unbekannte Täter den Mitarbeiter.

Gauting - Gestern Abend gegen 20.45 Uhr wurde ein Angestellter von einem Unbekannten überfallen und der Tageseinnahmen beraubt. Der Täter ist auf der Flucht. Der 19-jährige Mitarbeiter eines Getränkemarktes an der Starnberger Straße hatte nach Geschäftsschluss seine tägliche Abrechnung erledigt und verließ danach mit den Einnahmen das Geschäft.

Nach seinen Angaben hat ihm wohl in unmittelbarer Nähe zum Markt ein maskierter Täter aufgelauert, der ihn dann mit einem Messer bedrohte.

Der Unbekannte forderte die Aushändigung des niedrigen vierstelligen Geldbetrages und flüchtete dann zu Fuß über einen Feldweg in Richtung der Königswiesener Straße. Eine sofort eingeleitete Fahndung, bei der auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt war, verlief bisher erfolglos.

Frau mit Hund als Zeugin gesucht

Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen übernommen und sucht nun intensiv nach Zeugen der Tat. Von besonderem Interesse sind hierbei eine Frau mit Hund, die den Überfall von einem Feldweg aus beobachtet haben könnte sowie ein Mann, der das Geschehen möglicherweise von einer nahegelegenen Tankstelle aus verfolgte. Sie werden gebeten, sich dringend unter der Telefonnummer 08141-6120 zu melden. Bereits am 4. April war derselbe Getränkemarkt auf ähnliche Art und Weise überfallen worden. Eventuelle Tatzusammenhänge werden derzeit intensiv geprüft.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Perchalla zeigt wieder einmal eindrucksvolles Programm mit ausgefallenen Kostümen
Perchalla zeigt wieder einmal eindrucksvolles Programm mit ausgefallenen Kostümen
Perchalla überzeugt mit fetzig spritzigem Showprogramm
Perchalla überzeugt mit fetzig spritzigem Showprogramm
Gautingerin (82) die ganze Nacht zu Fuß unterwegs 
Gautingerin (82) die ganze Nacht zu Fuß unterwegs 
Linus wurde angefahren und verletzt auf der Straße liegen gelassen
Linus wurde angefahren und verletzt auf der Straße liegen gelassen

Kommentare