Unwissenheit schützt vor Strafe nicht

Wochenendbilanz der Starnberger Polizei: Jugendliche prügeln sich - Berger fährt ohne Führerschein

+
Auf der Weilheimer Straße wurde am Wochenende ein Berger ohne gültige Fahrerlaubnis erwischt. Er dachte, dass mit einer bestandenen Theorieprüfung er bereits ein Auto lenken dürfte. 

Starnberg - Am vergangenen Wochenende kam es in der Kreisstadt zu einem Streit zwischen mehreren Jugendlichen sowie zu einer Autofahrt ohne Fürerschein. 

Am Samstag, 4. Juli, gegen 22 Uhr, wurde die Starnberger Polizei über körperliche Auseinandersetzung auf einem Seegrundstück im Unteren Seeweg in Starnberg informiert. Bei Eintreffen der Beamten hatte sich die Situation allerdings schon etwas beruhigt. Eine größere Gruppe Jugendlicher war dort miteinander in Streit geraten. Hauptakteure waren ein 16-Jähriger sowie ein 18-Jähriger. Der jüngere Streithahn trat seinem Kontrahenten in sein geschientes Knie, was den Älteren veranlasste den 16-Jährigen mit der Faust in den Bau zu schlagen. 

Die Beamten nahmen die Personalien der beiden Jugendlichen auf und nahmen Ermittlungen zu den genaueren Umständen der Auseinandersetzung auf.


Fahren ohne Führerschein

Bereits etwas früher, um 14.41 Uhr, wurde ein Autofahrer von der Starnberger Polizei auf der Weilheimer Straße ohne gültigen Führerschein erwischt. Der 36-Jährige aus Berg verursachte an der Steigung einen Unfall, da er den Motor seines Pkws abwürgte, nach hinten rollte und mit einem dahinter stehenden Fahrzeug kollidierte.

Während der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Unfallverursacher nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Er war gerade im Begriff den Führerschein zu erwerben und hatte bereits die Theorieprüfung abgelegt. Er ging fälschlicherweise davon aus, dass ihn diese bemächtigt ein Kraftfahrzeug auf öffentlichem Verkehrsgrund zu führen. Den Mann erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Joggerin wird am Wörthsee sexuell belästigt - Polizei sucht nach dem Täter
Joggerin wird am Wörthsee sexuell belästigt - Polizei sucht nach dem Täter
Katastrophenfall in Bayern ausgesprochen: Notmaßnahmen für nächste 14 Tage
Katastrophenfall in Bayern ausgesprochen: Notmaßnahmen für nächste 14 Tage
Landkreis Starnberg errichtet Corona-Testzentrum und Koordinierungsgruppe in Gilching
Landkreis Starnberg errichtet Corona-Testzentrum und Koordinierungsgruppe in Gilching
Auffahrunfall mit fünf beteiligten Autos in Gilchinger Waschstraße
Auffahrunfall mit fünf beteiligten Autos in Gilchinger Waschstraße

Kommentare