Wort des Jahres 2017

"Jamaika-Aus" wurde gewählt

+
Das Wort des Jahres 2017: "Jamaika-Aus"

Landkreis - Es gibt Wörter und Begriffe, die irgendwie ein Jahr gut beschreiben. Die Gesellschaft für Deutsche Sprache in Wiesbaden kürt jedes Jahr ein "Wort des Jahres". Heute ist es wieder soweit. Auf den Begriff "postfaktisch" folgt nun "Jamaika-Aus" 

Auf Platz zwei folgt "Ehe für alle" und "#MeeToo" auf Platz drei.

Die Aktion der Gesellschaft wurde 1977 ins Leben gerufen und seitdem wird nun jedes Jahr das "Wort des Jahres" gekürt. 

Unabhängig davon, wählt eine andere Jury, bestehend aus Sprachwissenschaftlern und Journalisten, jedes Jahr das "Unwort" des Jahres. Dieses wird allerdings erst Anfang 2018 verkündet. 

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Betrunkener Feldafnger biss Polizisten ins Bein
Betrunkener Feldafnger biss Polizisten ins Bein
Nach Hickhack um AfD-Veranstaltung im Kurparkschlösschen: Margit Merz tritt als Vorsitzende zurück
Nach Hickhack um AfD-Veranstaltung im Kurparkschlösschen: Margit Merz tritt als Vorsitzende zurück
68-jähriger Motorradfahrer verstirbt am Unfallort an der B2 bei Traubing
68-jähriger Motorradfahrer verstirbt am Unfallort an der B2 bei Traubing
Unbekannter versucht Auto in Starnberg  aufzubrechen
Unbekannter versucht Auto in Starnberg  aufzubrechen

Kommentare