Zufallsfund von Betäubungsmitteln

22-Jährige wollte fremdes Haus nicht verlassen

+
Die Polizei musste eine 22-Jährige aus einem Haus abführen. (Symbolfoto)

Inning - In den frühen Morgenstunden des heutigen Freitags wurde eine Streife der Polizeiinspektion Herrsching wegen eines Hausfriedensbruchs nach Inning gerufen. Eine 22-Jährige aus München wollte trotz Aufforderung der Bewohner ein Haus nicht verlassen.

Nachdem sie durch die Beamten zum Gehen veranlasst worden war, drohte sie jedoch an, das Grundstück sofort wieder zu betreten. Daher musste sie in Gewahrsam genommen werden. Bei der Durchsuchung vor der Fahrt zur Dienststelle wurden bei der 22-Jährigen neun Gramm Marihuana aufgefunden und sichergestellt. Gegen die Münchnerin wurde ein Strafverfahren wegen Erwerb und Besitz von Betäubungsmitteln eingeleitet.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Ab 4 Uhr fahren keine U-Bahnen
Ab 4 Uhr fahren keine U-Bahnen
Große Suchaktion nach Seefelder am Pilsensee geht heute nach starkem Unwetter weiter
Große Suchaktion nach Seefelder am Pilsensee geht heute nach starkem Unwetter weiter
Fahrzeugbrand an Gilchinger Tankstelle
Fahrzeugbrand an Gilchinger Tankstelle
Kampf um den Sieg: Deutschland gegen Mexiko
Kampf um den Sieg: Deutschland gegen Mexiko

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.