Streiterei in Unterkunft endet im Krankenhaus

Zwei Afghanen schlugen aufeinander ein

+
Die Streiterei in der Unterkunft endete im Krankenhaus.

Gauting - Zwei Polizeistreifen und zwei Rettungswagen waren erforderlich, um eine Streiterei in der Unterkunft für Asylbewerber an der Pentenrieder Straße in Gauting zu beenden. Die beiden 20 und 22 jährigen Afghanen gerieten am späten Donnerstagnachmittag aus nicht erklärlichen Gründen in Streit und es kam sogar zu Schlägen.

Daraufhin rückte zunächst die Polizei an, welche die aufgebrachten und alkoholisierten Streithähne fesseln musste, um weitere Schläge zu verhindern. Der ältere der beiden Kontrahenten musste dann sogar mit dem Rettungswagen in die Klinik nach Starnberg gebracht werden, da eine ärztliche Behandlung des Mannes erforderlich war. Gegen ihn ermittelt nun die Polizei wegen Widerstand, Körperverletzung und Beleidigung.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

DLRG und THW aus dem Landkreis in bayerisches Katastrophengebiet gefahren
DLRG und THW aus dem Landkreis in bayerisches Katastrophengebiet gefahren
THW und DLRG mit mehreren hundert Einsatzkräften in den bayerischen Katastrophengebieten im Einsatz
THW und DLRG mit mehreren hundert Einsatzkräften in den bayerischen Katastrophengebieten im Einsatz
Morgen Schulausfall im Landkreis Starnberg
Morgen Schulausfall im Landkreis Starnberg
Bundeswehr in Feldafing möchte 130 Jahre alte Schätze aus der Fernmeldetechnik zeigen
Bundeswehr in Feldafing möchte 130 Jahre alte Schätze aus der Fernmeldetechnik zeigen

Kommentare