Pannendienst kam zu Hilfe

Zweijähriger Starnberger sperrt sich selbst in Auto ein

+
Der zweijährige sass ca. eine Stunde im Auto, war aber nicht in Gefahr.

Starnberg - Am Donnerstag, gegen 12 Uhr setzte eine 34-jährige Frau aus Starnberg ihr fast zweijähriges Kind in ihren PKW, schloss die Türe und ging um das Fahrzeug herum, um selbst einzusteigen. In dieser kurzen Zeit schnappte sich der Kleine den bereits im Auto liegenden Schlüssel und versperrte den Wagen. Da sich das Kind nun auch noch ordnungsgemäß anschnallte und den Schlüssel in den Fußraum fallen ließ, war ein öffnen der Auto-Türen nicht mehr möglich.

Der Zweitschlüssel stand nicht zur Verfügung, da dieser sich in der Wohnung befand und deren Schlüssel ebenfalls im Fahrzeug war. Der Kleine war im Fahrzeug sichtlich gut gelaunt und vermutlich auch willig das Problem zu lösen, jedoch altersbedingt nicht in der Lage den Aufforderungen zu folgen. Die hinzugerufene Polizei und Feuerwehr hielten sich bereit, im Notfall eine Fensterscheibe einzuschlagen, während alle zusammen auf den Pannenservice warteten, dem es schließlich gelang das hintere Fenster einen Spalt zu öffnen. 

Durch diesen gelang es dann, die „große“ fünfjährige Schwester in das Fahrzeug „einzufädeln“ und das Auto öffnen zu lassen. Während der gesamten, ca. einstündigen Aktion saß der Kleine sein Dilemma brav aus.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

„vhs-daheim“: Volkshochschule Starnberger See und bayerische Volkshochschulen mit neuen Kursen
„vhs-daheim“: Volkshochschule Starnberger See und bayerische Volkshochschulen mit neuen Kursen
Arbeitslosenquote sinkt im Landkreis Starnberg auf 2,5 Prozent
Arbeitslosenquote sinkt im Landkreis Starnberg auf 2,5 Prozent
Krisendienst Psychiatrie unterstützt mit telefonischer und aufsuchender Hilfe
Krisendienst Psychiatrie unterstützt mit telefonischer und aufsuchender Hilfe
Starnberger Kliniken: Papas dürfen bei Geburt dabei sein, keine Familienzimmer möglich
Starnberger Kliniken: Papas dürfen bei Geburt dabei sein, keine Familienzimmer möglich

Kommentare