Transport mit Rettungshubschrauber

17-Jähriger Raistinger nach Sturz mit Leichkraftrad schwer verletzt

+
Ein 17-Jähriger Raistinger stürzte mit seinem Leichtkraftrad und wurde per Rettungshubschrauber ins Murnauer Unfallklinikum gebracht.

Wielenbach - Am Dienstagabend ereignete sich ein schwerer Unfall, bei dem ein 17-Jähriger schwer verletzt ins Murnauer Unfallklinikum geflogen werden musste.

Ein 17-jähriger Raistinger befuhr mit seinem Leichtkraftrad die Brunnenbachstraße in Wielenbach, wie die Weilheimer Polizei berichtet. Auf Höhe der Holzbrücke kam er in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und stieß rechts gegen das Brückengeländer. Er und ein 18-Jähriger, der ebenfalls auf dem Fahrzeug mitfuhr, kamen dabei zu Sturz. 

Der 17-Jährige wurde bei dem Sturz schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Unfallklinikum Murnau gebracht werden. Der Mitfahrer blieb bei dem Sturz nach bisherigen Erkenntnissen unverletzt. Die Polizei schätzt den Sachschaden am Krad in Höhe von circa 1000 Euro, am Brückengeländer in Höhe von 200 Euro.

Von Kreisbote

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim auch auf FACEBOOK.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Sängerin Anamica Lindig initiiert Diskussionsrunde zu Existenznöten in der Kulturbranche
Sängerin Anamica Lindig initiiert Diskussionsrunde zu Existenznöten in der Kulturbranche
Vom Missionar zum Kirchenkritiker
Vom Missionar zum Kirchenkritiker
DLRG warnt vor Gefahren beim Baden
DLRG warnt vor Gefahren beim Baden
Landrätin montiert Schild "Kein Platz für Rassismus" in Raisting
Landrätin montiert Schild "Kein Platz für Rassismus" in Raisting

Kommentare