Zeugen gesucht

29-Jähriger beschimpft Zugbegleiterin und wird handgreiflich

+
Ein 29-Jähriger beschimpft und verletzt eine Zugbegleiterin im Zug von München nach Weilheim

Tutzing/Weilheim - Ein 29-Jähriger fährt schwarz und beschimpft dann auch noch die Zugbegleiterin. Auch dank einschreitender Fahrgäste, kann der Mann bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Dabei wird die Zugbegleiterin jedoch verletzt.

Der Vorfall ereignete sich bereits vergangenen Donnerstag, 30. Januar, wie die Polizei mitteilt. Ein 29-Jähriger war gegen 20.30 Uhr in der Regionalbahn zwischen München und Weilheim unterwegs, als er durch die 59-jährige Zugbegleiterin einer Fahrscheinkontrolle unterzogen werden sollte. Zunächst ignorierte der Mann die Bahnmitarbeiterin und beschimpfte sie im weiteren Verlauf mehrfach lautstark. Der Deutsche, der ohne Fahrschein im Zug unterwegs war, versuchte vor der Zugbegleiterin und anderen einschreitenden Fahrgästen zu fliehen. Als die Bahnangestellte den mutmaßlichen Schwarzfahrer aufhalten wollte, drehte sich dieser zu der Geschädigten um und schrie sie beleidigend an. Kurz bevor die alarmierten Bundespolizisten am Bahnhof Weilheim einschreiten konnten, wurde die Frau im Gerangel durch einen Schlag gegen den Hals verletzt.

Die Bundespolizei Kempten ermittelt in diesem Fall wegen Körperverletzung und Beleidigung und bittet um sachdienliche Hinweise an die Telefonnummer 0831/540798-0. Es werden Zeugen und auch etwaige weitere Geschädigte gesucht.

Von Kreisbote

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim auch auf FACEBOOK.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Stadtkapelle Weilheim darf sich in geringer Besetzung zum Proben treffen
Stadtkapelle Weilheim darf sich in geringer Besetzung zum Proben treffen
Alltagsradler im Fokus: Agenda präsentiert im Verkehrsausschuss Fahrradwege-Konzept
Alltagsradler im Fokus: Agenda präsentiert im Verkehrsausschuss Fahrradwege-Konzept
Weilheimer Realschüler starten mit ihren Abschlussprüfungen
Weilheimer Realschüler starten mit ihren Abschlussprüfungen
Die goldenen Regeln der Metzgerei Boneberger
Die goldenen Regeln der Metzgerei Boneberger

Kommentare