31-Jähriger erschießt Mann mit Armbrust

Opfer stirbt noch am Tatort – Grund für Delikt ist noch unklar

Wessobrunn – Partys, Drogen, Alkohol und ein Mord: Das klingt wie ein spannender Krimi, ist es aber nicht. Es ist die grausame Realität: Am Sonntagmittag erschoss ein 31-jähriger Mann auf seinem ehemaligen landwirtschaftlichen Anwesen bei Forst einen Bekannten (32 Jahre) mit einer Armbrust.

„Beide Männer waren der Polizei wegen Drogendelikten schon bekannt“, erklärte Stefan Sonntag von der Pressestelle vom Polizeipräsidium Oberbayern Süd. Anscheinend hauste das Opfer, das aus dem Raum Augsburg kam, seit einiger Zeit auf dem Hof des 31-Jährigen. Ansonsten lebte der mutmaßliche Täter auf dem weit ausgesiedelten Anwesen alleine. Die beiden Männer sind am Nachmittag in einen Streit geraten. Daraufhin holte der 31-Jährige aus einem Nebengebäude eine dort gelagerte Armbrust und schoss seinem Kontrahenten aus kurzer Distanz in die Brust. Gegen 14.30 Uhr rief die Freundin des Opfers, die aus dem Landkreis GAP kommt, aufgelöst per Notruf in der Einsatzzentrale an und berichtete über den Schuss. Rettungskräfte fuhren sofort zum ehemaligen Bauernhof. Vor Ort fanden die Sanitäter und der Notarzt das Opfer im Freien auf dem Boden liegend mit einer schweren Brustwunde. Trotz Wiederbelebungs- versuche verstarb der Mann noch am Tatort. Laut der Polizei war in der vergangenen Nacht eine Party gefeiert worden, bei der viel Alkohol konsumiert wurde. Leere Bierdosen und Weinflaschen hatten die Beamten am Sonntag um das alte Bauernhaus gefunden, als sie zum Tatort gerufen wurden. Warum der 31-Jährige auf den Bekannten schoss, weiß die Polizei immer noch nicht. Der Haftrichter erließ noch am selben Tag einen Haftbefehl gegen den Schützen. Er wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Während der Vernehmung gestand er die Tat und half am Montag den Beamten bei der Rekonstruktion des Tathergangs. Am Montag wurde die Leiche des Opfers obduziert und Todesursache war der Bolzenschuss aus der Armbrust.

Von Kreisbote

Mord in Wessobrunn

Auch interessant

Meistgelesen

Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
"Der Tiger" ist wieder zu Hause
"Der Tiger" ist wieder zu Hause
Oberstadtlerfest in Bildern
Oberstadtlerfest in Bildern
Fast schon ein "Pflichttermin"
Fast schon ein "Pflichttermin"

Kommentare