Absolventen der Oberlandschulen Weilheim erhielten ihre Zeugnisse

In die Zukunft entlassen

+
Zwei der drei Staatspreisträger 2019: Lea Bretschneider (zweite v. li.) und Veronika Mélypataki (zweite v. re.) mit zweitem Bürgermeister Horst Martin und Schulleiterin Inge Krabler.

Weilheim – Mit zwei Feiern wurden in der vergangenen Woche die Absolventen der Oberlandschulen verabschiedet: Vormittags die Schüler des sprachlichen und kaufmännischen Bereichs, nachmittags die Wirtschaftsschüler. Und da gab es auch heuer tolle Leistungen: Drei Bayerische Staatspreise gingen an die Oberlandschüler.

„Ihr habt so viele Möglichkeiten“, ermunterte der zweite Bürgermeister Horst Martin in seinem Grußwort die Absolventen, die Vielfalt der sich ihnen nun bietenden Chancen zu nutzen. Er überbrachte die Glückwünsche der Stadt. Schulleiterin Inge Krabler bediente sich einer Lied-

zeile der Ärzte für ihre Festrede: „Es ist nicht Deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist. Es wär nur Deine Schuld, wenn sie so bleibt.“ Damit appellierte sie an eine bewusste, verantwortungsvolle Lebensweise der jungen Absolventen in ihrem künftigen Leben und warb für einen toleranten Umgang mit anderen, egal welcher Hautfarbe und Herkunft. Sie freute sich, wieder einen starken Jahrgang in die Zukunft entlassen zu dürfen. Besonders stolz war Krabler, dass auch in diesem Abschlussjahrgang wieder hervorragende Leistungen erzielt wurden, „obwohl ich eigentlich nichts dazu beigetragen habe“. So erhielt im kaufmännischen Bereich Veronika Mélypataki für den glanzvollen Notendurchschnitt von 1,0 einen Bayerischen Staatspreis, ebenso wie bei den Sprachlern Lea Bretschneider (1,22) und bei den Wirtschaftsschülern Daniel Karthe (1,38).

Die Zeugnisse bekamen alle Absolventen von der Schulleiterin und der jeweiligen Klassenleitung zusammen mit dem Jahresbericht und einer Rose. Musikalisch umrahmt wurden die beiden Feierstunden von Mitgliedern des Lehrerkollegiums, nämlich Florentine Koktanek, Sabine Schneider und Jochen Kleinmond mit Familie sowie Elias Kneer aus der WGO5.

Von Bianca R. Heigl

Auch interessant

Meistgelesen

Vollsperrung Bahnübergang Forster Straße
Vollsperrung Bahnübergang Forster Straße
Jugendliche mit Drogen aufgegriffen
Jugendliche mit Drogen aufgegriffen
Knapp 20 Millionen Euro für Hochwasserschutz in Peißenberg
Knapp 20 Millionen Euro für Hochwasserschutz in Peißenberg
Freisprechungsfeier für Junglandwirte der Schulen in Holzkirchen und Weilheim
Freisprechungsfeier für Junglandwirte der Schulen in Holzkirchen und Weilheim

Kommentare