Firma Aerotech macht‘s vor

Englischunterricht trotz Corona-Virus

+
Die Auszubildenden von der Firma Aerotech sehen ihre Englischtrainerin derzeit nur per Videoübertragung.

Peißenberg – Die Auszubildenden der Firma Aerotech Peißenberg GmbH & Co. KG müssen bald ihre Englisch-Zertifikatsprüfung ablegen. Doch das mit dem Vorbereitungsunterricht ist während der Pandemie nicht so leicht. In Peißenberg setzt man auf ein virtuelles Klassenzimmer.

Die Auszubildenden des dritten Lehrjahres sehen ihre Englischtrainerin, Ingrid Schiebel, derzeit nur über einen Bildschirm. Zusätzlich bekommen sie ein individuelles Telecoaching per E-Mail. Im Klassenzimmer wird natürlich gleichzeitig auf Hygiene- und Schutzmaßnahmen geachtet.

Die Auszubildenden kommen mit dem Onlineunterricht gut zurecht. Ein großes Plus: Sie erwerben dabei wertvolle Erfahrungen im Umgang mit digitalen Techniken und Medien für ihren späteren beruflichen Einsatz. Damit stellt die Firma Aerotech sicher, dass den Azubis durch die derzeitigen Corona-Einschränkungen keinerlei Nachteile bei der Zertifizierung ihrer Kompetenzen entstehen. Schließlich werden sie fachspezifisches Englisch in ihrem Beruf dringend brauchen.

Von Kreisbote

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim auch auf FACEBOOK.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto brennt auf Autobahn komplett aus
Auto brennt auf Autobahn komplett aus
Diakonie Oberland informierte über Flüchtlingssituation in der Region
Diakonie Oberland informierte über Flüchtlingssituation in der Region
Vollsperrung der Weilheimer Bahnhofsallee
Vollsperrung der Weilheimer Bahnhofsallee
Infizierter Schüler: Große Quarantäne-Maßnahme in Peißenberg
Infizierter Schüler: Große Quarantäne-Maßnahme in Peißenberg

Kommentare