1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Weilheim

Aktion der Diakonie Oberland und Euskirchen für Betroffene der Flut

Erstellt:

Von: Mihriban Dincel

Kommentare

Postkarte Aktion Diakonie Oberland
Eine für das Projekt entworfene Postkarte. © Karte: Diakonie Oberland

Landkreis – Gerade sind es die Bilder des Krieges in der Ukraine, die besonders präsent sind. Doch es ist nicht allzu lang her, da waren es die Aufnahmen von der schrecklichen Flut in Deutschland. Die Diakonie Oberland möchte nicht, dass diese Menschen, die bis heute unter den Folgen dieser Umweltkatastrophe leiden, in Vergessenheit geraten.

Daher wurde gemeinsam mit der Diakonie Euskirchen eine Aktion ins Leben gerufen, die den Menschen, die ihr Hab und Gut oder auch geliebte Menschen in diesem Hochwasser verloren haben, eine kleine Auszeit bescheren will. Eine Woche lang sollen betroffene Familien oder auch Einzelpersonen aus Euskirchen Unterschlupf im Oberland finden, um so neue Kraft tanken zu können, erklärt Stefan Helm, Geschäftsführer der Diakonie Oberland.

Dazu Nadine Günther-Merzenich, Geschäftsführerin bei der Diakonie Euskrichen: „Es war für viele ein lebensbedrohliches und traumatisches Ereignis. Die Lage ist noch lange nicht wieder normal.“ Insbesondere jetzt wäre der Bedarf an Unterstützung im finanziellen und seelischen Bereich gefragt.

Patricia von Tauffkirchen, die Koordinatorin des Projekts bei der Diakonie Oberland, bittet daher Personen aus dem Oberland, die einen Wohnraum kostenlos für eine längere oder auch befristete Zeit zur Verfügung stellen können, sich zu melden. Gesucht werden zudem auch Helfer, die weitere Angebote für die Betroffenen machen können, wie eine Wanderung durchführen, Essen kochen oder eine Stadtführung. Günther-Merzenich versicherte, dass die Diakonie Euskirchen die Angebote nur an Personen vermittle, die diese Auszeit auch wirklich benötigen. Wer Unterkünfte oder andere Angebote für dieses Projekt bieten will, kann sich unter Tel. 0881/929178 melden. Weitere Informationen finden sich auf der Website der Diakonie.

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim-Schongau auch auf Facebook.

Auch interessant

Kommentare