Peißenberger Schüler beschäftigten sich mit Toleranz und adäquaten Umgangsformen

Mittelschule von "Respekt" umgeben

+
Unter Anleitung von Rektor Hans Socher und Gaby Zeitler hängten die Zerhoch-Mittelschüler ihre selbst gebastelten Respekt-Fahnen rund um das Schulgebäude auf.

Peißenberg – „Die Mittelschulen heften sich Respekt auf die Fahne(n) – Respekt kennt keine kulturellen Unterschiede.“

So lautete das Motto des diesjährigen oberbayerischen Mittelschultags. An der Josef-Zerhoch-Mittelschule in Peißenberg hat man daraus gleich eine ganze Aktionswoche gemacht. Jede der 19 Klassen setzte sich mit dem Thema „Respekt“ ganz individuell auseinander. Es wurden Umfragen gestartet, Filme gedreht, Kunstprojekte gestaltet und getreu dem Aktionsmotto bastelte jede Klasse ein Fahnenband mit Sprüchen und Erklärungen zum Thema „Respekt“. Die Einzelteile wurden dann am Schultag aneinander geknotet und rund um das Schulhaus aufgehängt. Die Intention der Schüler: „Unsere Schule soll von Respekt umgeben sein – und unsere Gedanken zum Thema Respekt sollen sich verbreiten.“ Pädagogisches Ziel der Aktion war es, den Schülern nicht nur die vorhandenen Defizite in puncto „Respekt“ zu benennen, sondern auch Alternativen aufzuzeigen. Verbindungslehrerin Gaby Zeitler spricht von „täglicher Erziehungsarbeit“, die diesbezüglich geleistet werden müsse. „Der Umgangston ist rauer geworden“, erzählt Zeitler: „Beleidigungen von Schülern gegenüber Lehrern und offen zur Schau getragenes Desinteresse sind keine Seltenheit mehr.“ Auch die politisch-gesellschaftlichen Veränderungen würden sich negativ auf die Umgangsformen auswirken: „Natürlich gibt es Schüler unterschiedlicher Nationen, die sich gegenseitig beschimpfen“, berichtet Zeitler.

Der Mittelschultag hat aber bei der Zielgruppe Eindruck hinterlassen. „Ich finde es cool, dass sich so viele Schüler über das Thema Gedanken gemacht haben“, resümierte Schülersprecherin Lorena Gebhard aus der 10 Mb. Ihre Meinung: „Respekt greift in ganz vielen Alltagssituationen und fängt mit Hilfsbereitschaft an.“

Von Bernhard Jepsen

Auch interessant

Meistgelesen

"Es gibt kein endloses Wachstum"
"Es gibt kein endloses Wachstum"
"Die beste Zeit meines Lebens"
"Die beste Zeit meines Lebens"
Forum startet in Weilheim
Forum startet in Weilheim
„Die Mitte der Nacht ist der Anfang vom Tag“
„Die Mitte der Nacht ist der Anfang vom Tag“

Kommentare