Mehrere Vorführungen im Mai – Karten beim Kreisboten Weilheim

Almdudler mit neuem Stück

+
Das Team der Almdudler freut sich auf viele Besucher.

Weilheim – Nachdem Seppl versehentlich einen Schluck Alkohol getrunken hat, bekommt er einen furchtbaren Schluckauf.

Helfen soll dagegen das Löffelkraut mit seinen magischen Fähigkeiten. Allerdings ist es im Haringer Land schwer zu finden. Erschwerend kommt hinzu, dass auch Zauberer Gottlieb Wurst und Hexe Anneger auf der Suche nach dem legendären Kraut sind. Ob es Kasperl und Seppl gelingen wird, das Kraut zu finden, ob sie den grantigen Gumpenbrooz zum Lachen bringen und was eigentlich die gute Fee zu dem Ganzen beiträgt, erfährt man in der Aufführung von „Kasperl und das Löffelkraut“, das die „Almdudler“ aus Weilheim ab Anfang Mai auf die Bühne des Stadttheaters bringen. Ein Kasperltheater ganz ohne Puppen, dafür mit viel Herzblut und Musik, ein Stück für die Alten und die ganz Jungen, basierend auf einem Hörspielklassiker. Geschrieben haben ihn der Weilheimer Richard Oehmann, der seit einiger Zeit auch für das Singspiel am Nockherberg verantwortlich ist, und Josef Parze- fall. Gerade laufen die letzten Proben auf Hochtouren. Aufführungen sind am Samstag, 4., Sonntag, 5. sowie am Samstag, 11. und Sonntag, 12. Mai, jeweils um 18 Uhr im Stadttheater. Karten gibt es beim Kreisboten Weilheim in der Sparkasse am Marienplatz oder unter Tel. 0881/686 -11 und -12. 

Von va/set

Auch interessant

Meistgelesen

Knapp 20 Millionen Euro für Hochwasserschutz in Peißenberg
Knapp 20 Millionen Euro für Hochwasserschutz in Peißenberg
Lob für Arbeit im Weilheimer Bürgerheim
Lob für Arbeit im Weilheimer Bürgerheim
Freisprechungsfeier für Junglandwirte der Schulen in Holzkirchen und Weilheim
Freisprechungsfeier für Junglandwirte der Schulen in Holzkirchen und Weilheim
Staatsstraße 2057 völlig gesperrt
Staatsstraße 2057 völlig gesperrt

Kommentare