Amerikanische Versteigerung zugunsten der Weilheimer Spitalkirche erlöst 1000 Euro

Zuschlag, wenn der Wecker klingelt

+
„Eine unbezahlbare historische Dachplatte. Wer bietet zwei Euro?“ Dr. Joachim Heberlein (2.v.re.) und Martin Wagner (re.) in Aktion.

Weilheim – „Wir haben hier eine wunderbare Orgelpfeife Ton B. Wer bietet zwei Euro?“ Dr. Joachim Heberlein und Martin Wagner spielten sich am vergangenen Samstag bei der amerikanischen Versteigerung zugunsten der Heilig-Geist-Kirche gegenseitig die Bälle zu. Einer von 30 Preisen konnte beim Klingelton der abgelaufenen Eieruhr ergattert werden.

Stadträte und weitere Weilheimer Bürger hatten die Preise zur Verfügung gestellt. Jeder Gewinn war auf seine Weise einmalig, wie eine Privatführung mit Heberlein durch die Stadt, ein Segelflug oder eine Ammer-Exkursion mit dem stellvertretenden Landrat Karl-Heinz Grehl.

Der mit einem Strohhut für das Geld einsammeln zuständige Stadtrat Ingo Remesch tat sein Bestes, um die Passanten vor dem Kaufhaus Rid zum Bieten zu animieren. Die vom Organisationsteam bereitgestellten Zwei-Euro-Münzen fanden bei den zeitweiligen Auktionsgästen guten Absatz.

Nach der vierstündigen Aktion lagen 545 Euro in der Kasse. Eine Summe, die der Seniorchef des Kaufhauses Rid Max Lipp auf 1 000 Euro aufstockte. Musikalisch unterstützt wurde die Benefizaktion durch die Weilheimer Band „Rowa Ash“, die ihren unentgeltlichen Beitrag als „Zuckerl obendrauf“ verstanden wissen wollte.

Hintergrund dieser inzwischen vierten Benefizaktion ist die dringend notwendige Renovierung der Spitalkirche beim Bürgerheim, die sich im Besitz der Stadt befindet. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 1,6 Mio. Euro. Die eigens zur Unterstützung gegründete Initiative will mit ihren Aktionen Geld für die Sanierung sammeln. Wie die Organisatoren ankündigten, sollen dieser Versteigerung noch weitere folgen.

von Georg Müller

Auch interessant

Meistgelesen

Oberstadtlerfest in Bildern
Oberstadtlerfest in Bildern
Großer Bahnhof für ein "Riesenbaby"
Großer Bahnhof für ein "Riesenbaby"
Fast schon ein "Pflichttermin"
Fast schon ein "Pflichttermin"
Freie Fahrt
Freie Fahrt

Kommentare