Abwechslungsreiches Programm in den Sommerferien

Feriengaudi mit dem JRK

+

Landkreis – Zum dritten Mal bietet das Jugendrotkreuz (JRK) Weilheim-Schongau Angebote in den Sommerferien an.

Den Anfang macht am 30. Juli das Programm „Lebensretter für einen Tag“ in der BRK Wache Weilheim. Vom JRK Weilheim und Peißenberg lernen die Kinder ab fünf Jahren die Grundlagen der Ersten Hilfe. Es stehen auch zahlreiche Spiele auf dem Programm. Der Kurs „Lebensretter für einen Tag“ findet nochmal am 9. September in Weilheim und neu am 12. August in der Mehrzweckhalle Wessobrunn statt. Start ist jeweils um 8.30 Uhr und Ende um 17 Uhr. Für Kinder aus Peißenberg gibt es einen Shuttlebus für die Angebote in Weilheim. Abfahrt ist um 8 Uhr und Ankunft um 17.30 Uhr.

Ebenfalls um Erste Hilfe dreht sich das Programm, das am 19. August vom JRK Schongau angeboten wird. Bei „Ein bisschen Erste Hilfe schadet nicht“ lernen die Sechs- bis 16-Jährigen, wie Verbände gewickelt oder wie Wunden geschminkt werden. Beginn ist um 10 Uhr an der BRK Wache in Schongau, Ende um 14 Uhr. Das Highlight ist wieder das fünftägige Zeltlager des JRK Weilheim und Peißenberg. Dieses findet vom 19. bis 23. August in Königsdorf statt. An den Tagen warten auf die Sechs- bis Zwölfjährigen jede Menge Spaß, ein Geländespiel, Lagerfeuer und vieles mehr. Treffpunkt ist an der Hochlandhalle, von dort geht es dann mit dem Bus nach Königsdorf.

Auf große Verbrecherjagd können Kinder und Jugendliche ab zehn Jahren am 5. September gehen. Bei „Mister X – eine spannende Jagd“ des JRK Peißenberg und Weilheim versuchen sie, Mister X in Weilheim ausfindig zu machen. Treffpunkt ist um 8.30 Uhr an der BRK Wache Weilheim und Ende um 15.30 Uhr. Für die Kinder aus Peißenberg gibt es einen Shuttlebus. Dieser fährt um 8 Uhr an der BRK Wache ab und ist um 16 Uhr wieder zurück.

Den Abschluss macht das JRK Raisting mit der Feuerwehr Raisting am 7. September. Hier gibt es einen Blick in die Fahrzeuge der Feuerwehr und des BRK. Anmeldung über das Ferienprogramm der Gemeinde Raisting.

Für alle anderen Angebote kann man sich über die örtlichen Ferienprogramme, unter jrk-wm-sog.de oder unter info@jrk-wm-sog.de anmelden.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Knapp 20 Millionen Euro für Hochwasserschutz in Peißenberg
Knapp 20 Millionen Euro für Hochwasserschutz in Peißenberg
Lob für Arbeit im Weilheimer Bürgerheim
Lob für Arbeit im Weilheimer Bürgerheim
Freisprechungsfeier für Junglandwirte der Schulen in Holzkirchen und Weilheim
Freisprechungsfeier für Junglandwirte der Schulen in Holzkirchen und Weilheim
Staatsstraße 2057 völlig gesperrt
Staatsstraße 2057 völlig gesperrt

Kommentare