Apostelkirche Weilheim: Trainee-Kurs erfolgreich beendet

+
Diakonin Ruth Grünwald (vierte v.re.) überreichte die Zertifikate an die frischgebackenen Jugendleiter im Beisein von Vertretern der Kirchengemeinde und von den leitenden Ehrenamtlichen des Kurses.

Weilheim – Zwar dauerte der Trainee-Kurs der Apostelkirche heuer Corona-bedingt zwei Monate länger, aber er konnte doch erfolgreich abgeschlossen werden. Und so erhielten 17 frischgebackene Jugendleiter ihre entsprechenden Zertifikate bei einem kleinen Abschlussfest „mit Abstand“ im Hof des evangelischen Jugendwerks.

Neben den betreuenden ehrenamtlichen Leitern, die den Kurs organisiert und durchgeführt hatten, waren auch Diakonin Ruth Grünwald sowie Vertreter des Jugendausschusses und des Kirchenvorstandes bei dieser Feier anwesend. Und wenn nun hoffentlich wieder bald Aktionen und Veranstaltungen möglich sind, stehen neue, motivierte Jugendleiter schon in den Startlöchern.

Auch der Corona-gebeutelte Konfirmandenjahrgang 2020, der die im Mai entfallene Konfirmation im Oktober 2020 oder Mai 2021 nachholen kann, darf sich freuen. Denn am 12. November, um 18 Uhr, fällt der Startschuss für die nächste Trainee-Ausbildung bei einer Infoveranstaltung im evangelischen Gemeindehaus.

Von Bianca R. Heigl

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim auch auf FACEBOOK.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hospizbegleiterin geht mit Menschen das letzte Stück ihres Lebenswegs
Hospizbegleiterin geht mit Menschen das letzte Stück ihres Lebenswegs
Landkreis-Medaille für Soldaten aus Murnau
Landkreis-Medaille für Soldaten aus Murnau
Corona bremst Bäckerei Kasprowicz aus
Corona bremst Bäckerei Kasprowicz aus
Oberland steht zusammen: Penzberger Initiative für Einzelhandel
Oberland steht zusammen: Penzberger Initiative für Einzelhandel

Kommentare