Ressortarchiv: Weilheim

3D-Seismik holt Daten aus der Tiefe – Geothermie Weilheim: "Erdwärme Oberland" startet im November Messkampagne

3D-Seismik holt Daten aus der Tiefe – Geothermie Weilheim: "Erdwärme Oberland" startet im November Messkampagne

Nach ersten seismischen (geowissenschaftlichen) Untersuchungen im Jahr 2007 und dem Rückzug der inzwischen nicht mehr existenten „Geothermie Weilheim GmbH“ kommt wieder Bewegung in das Weilheimer Geothermieprojekt. Um festzustellen, ob Bohrungen nach unterirdischem Heißwasser sinnvoll sind, startet jetzt die „Erdwärme Oberland GmbH“ im November eine 3D-seismische Messkampagne.
3D-Seismik holt Daten aus der Tiefe – Geothermie Weilheim: "Erdwärme Oberland" startet im November Messkampagne
Lebensfreude zurückgeben – Therapiezentrum "Orange House" für Kinder und Jugendliche eröffnet

Lebensfreude zurückgeben – Therapiezentrum "Orange House" für Kinder und Jugendliche eröffnet

Die Hoffmann GroupFoundation und die Tabaluga Kinderstiftung haben in Peißenberg das Orange House eröffnet.
Lebensfreude zurückgeben – Therapiezentrum "Orange House" für Kinder und Jugendliche eröffnet
In einem Buch verewigt – Fotografen veröffentlichen Bildband zur Weilheimer Passion

In einem Buch verewigt – Fotografen veröffentlichen Bildband zur Weilheimer Passion

Die Wiederaufführung der Weilheimer Passion nach über 200 Jahren ist wohl eines der herausragendsten Ereignisse des Weilheimer Festjahres. Grund genug für die Fotografen Brigitte und Emanuel Gronau, um es in einem Buch für die Ewigkeit festzuhalten.
In einem Buch verewigt – Fotografen veröffentlichen Bildband zur Weilheimer Passion
TSV Sportzentrum eingeweiht – Tag der offenen Tür stößt auf großes Interesse bei Weilheimer Bevölkerung

TSV Sportzentrum eingeweiht – Tag der offenen Tür stößt auf großes Interesse bei Weilheimer Bevölkerung

Fast 13 Jahre gingen vom ersten Antrag bis zur Eröffnung ins Land. Am Wochenende war es soweit. Der Anbau an das Vereinsheim des TSV Weilheim, das zukünftig unter dem Namen TSV-Sportzentrum firmieren wird, wurde feierlich eingeweiht.
TSV Sportzentrum eingeweiht – Tag der offenen Tür stößt auf großes Interesse bei Weilheimer Bevölkerung
"Gartenbäuerin" nach 200 Stunden – 26 Bäuerinnen aus der Region nahmen am Lehrgang des AELF teil

"Gartenbäuerin" nach 200 Stunden – 26 Bäuerinnen aus der Region nahmen am Lehrgang des AELF teil

26 Bäuerinnen und Frauen aus vier Landkreisen haben sich eine zusätzliche Einkommensquelle erschlossen. Denn sie ließen sich zur Gartenbäuerin ausbilden. Vor kurzem bekamen die Damen im Oberhauser Gasthaus „Strobl“ ihre Zertifikate.
"Gartenbäuerin" nach 200 Stunden – 26 Bäuerinnen aus der Region nahmen am Lehrgang des AELF teil
"Comeback" ins Leben – Projekt der Brücke Oberland nimmt arbeitslose Jugendliche an die Hand

"Comeback" ins Leben – Projekt der Brücke Oberland nimmt arbeitslose Jugendliche an die Hand

Bis zu 200 Jugendliche sind jährlich im Landkreis Weilheim-Schongau ohne Arbeit. Manche von ihnen haben sich der Außenwelt derart verschlossen, dass sie behutsam wieder an die Gemeinschaft und die Arbeitswelt herangeführt werden müssen.
"Comeback" ins Leben – Projekt der Brücke Oberland nimmt arbeitslose Jugendliche an die Hand
Wider das Vergessen

Wider das Vergessen

Von
Wider das Vergessen
Zeichen der Einheit – Neue Stadtfahne wurde feierlich geweiht

Zeichen der Einheit – Neue Stadtfahne wurde feierlich geweiht

Sie ist ganz in Rottönen gehalten, der Schriftzug „Gott schütze unsere Stadt Weilheim“ prangt sorgsam platziert um die Darstellung des Marienplatzes als Mittelpunkt. Die neue Weil­heimer Stadtfahne kann sich sehen lassen.
Zeichen der Einheit – Neue Stadtfahne wurde feierlich geweiht
Kulturgenuss und Einkaufsvergnügen – Erlebnisse und Attraktionen für jeden Geschmack bot die 1. Weilheimer Einkaufsnacht

Kulturgenuss und Einkaufsvergnügen – Erlebnisse und Attraktionen für jeden Geschmack bot die 1. Weilheimer Einkaufsnacht

Musik, Akrobatik, Rodeoreiten, Kunstgenuss, Cocktail- und Glühweinausschank – über einen erlebnisreichen Abend konnten die Weilheimer und Besucher aus dem Umland nach der langen Einkaufsnacht berichten.
Kulturgenuss und Einkaufsvergnügen – Erlebnisse und Attraktionen für jeden Geschmack bot die 1. Weilheimer Einkaufsnacht
Neuer Vorstand für Fußballer – Florian Ott ist neuer Abteilungsleiter im TSV Weilheim

Neuer Vorstand für Fußballer – Florian Ott ist neuer Abteilungsleiter im TSV Weilheim

Ein Tapetenwechsel ereignete sich vor kurzem beim TSV Weilheim. Die Führung der Fußballabteilung liegt seit Anfang Oktober in den Händen von Florian Ott als neuem Vorstand.
Neuer Vorstand für Fußballer – Florian Ott ist neuer Abteilungsleiter im TSV Weilheim
Bildhauer vor Höhlenmalern – Kunst in der Stadt: Kunstforum zeigt Skulpturen im Sparkassen-Foyer

Bildhauer vor Höhlenmalern – Kunst in der Stadt: Kunstforum zeigt Skulpturen im Sparkassen-Foyer

"Die ersten Künstler auf der Welt waren Bildhauer", erklärte Kunstforums-Sprecher Wolf Schindler am vergangenen Dienstag bei der Vernissage der Skulpturen-Schau zu "Kunst in der Stadt" im Sparkassen-Foyer.
Bildhauer vor Höhlenmalern – Kunst in der Stadt: Kunstforum zeigt Skulpturen im Sparkassen-Foyer
AzubiAkademie startet – AzubiAkademie startet 14 kaufmännische Azubis bilden die erste "Weilheim-Schongauer Klasse"

AzubiAkademie startet – AzubiAkademie startet 14 kaufmännische Azubis bilden die erste "Weilheim-Schongauer Klasse"

In wenigen Wochen startet die AzubiAkademie Weilheim-Schongau. Um das Unternehmen auf den Weg zu bringen, trafen sich die Ausbilder der beteiligten Betriebe in den Räumen der Firma K&L Ruppert mit Vertretern des Bundes der Selbständigen ( BDS) und der Wirtschaftsförderung des Landkreises. Es wurde der Lehrplan für das Winterhalbjahr 2010/2011 erstellt.
AzubiAkademie startet – AzubiAkademie startet 14 kaufmännische Azubis bilden die erste "Weilheim-Schongauer Klasse"
Energie sparen im Eigenheim – Ausstellung "Modernisieren und sparen" im Landratsamt

Energie sparen im Eigenheim – Ausstellung "Modernisieren und sparen" im Landratsamt

Auch in Zukunft werden die Energiepreise weiter steigen. Mit Gas oder Öl als Heizstoffen muss daher, vor allem aber aus Klimaschutz-Gründen, sparsam umgegangen werden.
Energie sparen im Eigenheim – Ausstellung "Modernisieren und sparen" im Landratsamt
Neuer Anreiz - Standortförderverein verleiht ab 2011 Preis

Neuer Anreiz - Standortförderverein verleiht ab 2011 Preis

Auf ein ereignisreiches Jahr kann nicht nur die Stadt Weilheim mit ihrer 1000-Jahr-Feier schon jetzt zurückblicken. Auch der Standortförderverein Weilheim hat 2010 eine Vielzahl von Projekten initiiert, die den Standort Weilheim fördern sollen. Auf der Mitgliederversammlung kündigte der Verein sein neuestes Projekt an, den „Standortoskar Weilheim“.
Neuer Anreiz - Standortförderverein verleiht ab 2011 Preis
Hybridbus und Elektroauto – Mobilitätstag in Weilheim informierte über umweltfreundliche Fortbewegung

Hybridbus und Elektroauto – Mobilitätstag in Weilheim informierte über umweltfreundliche Fortbewegung

Eher verhalten bis zurückhaltend war die Resonanz der Weilheimer auf den ersten Mobilitätstag in der Kreisstadt. „Es tröpfelt“, meinte Erich Zimmermann, der die Aktion in der Innenstadt zusammen mit der Stadt Weilheim organisierte zum bisweilen spärlichen Besucherstrom im Gegensatz zum gut frequentierten Marktgeschehen in der Kreisstadt.
Hybridbus und Elektroauto – Mobilitätstag in Weilheim informierte über umweltfreundliche Fortbewegung
Sicher Weste – Erstklässler kostenlos ausgestattet

Sicher Weste – Erstklässler kostenlos ausgestattet

Im Rahmen einer deutschlandweiten Aktion statten ADAC, Bildzeitung und Deutsche Post heuer 750 000 Erstklässler (100 000 in Bayern) kostenlos mit den gelben, reflektierenden Sicherheitswesten aus.
Sicher Weste – Erstklässler kostenlos ausgestattet
Moderne Technik und Routine – 1 500 Besucher zollten der Weilheimer Feuerwehr Beifall

Moderne Technik und Routine – 1 500 Besucher zollten der Weilheimer Feuerwehr Beifall

Martinshörner, Blaulichter, insgesamt 35 Rettungs- und Löschfahrzeuge – am „Tag der offenen Tür“ der Weilheimer Feuerwehr zeigten die etwa 80 Aktiven einmal mehr, was sie können und die Besucher kamen ins Staunen. „Eine Wahnsinns-Show“ urteilten die Gäste.
Moderne Technik und Routine – 1 500 Besucher zollten der Weilheimer Feuerwehr Beifall
Gesundheit steht an erster Stelle – Der erste Weilheimer Gesundheitstag war ein voller Erfolg für Aussteller und Besucher

Gesundheit steht an erster Stelle – Der erste Weilheimer Gesundheitstag war ein voller Erfolg für Aussteller und Besucher

Am vergangenen Samstag stand die Kreisstadt im Zeichen der Gesundheit. Der breite, vielfältige Branchenmix in der Stadthalle entsprach ganz den Vorstellungen der etwa 1 000 Besucher, die aus der ganzen Region anreisten. Die 35 Aussteller präsentierten sich gut vorbereitet. „Wir sind überwältigt vom Erfolg und auch vom Feedback“, resümierte Tobias Zahler vom Arbeitskreis Gesundheit.
Gesundheit steht an erster Stelle – Der erste Weilheimer Gesundheitstag war ein voller Erfolg für Aussteller und Besucher
Kunstforum feiert – Ausstellung im Rathaus zum 10-Jährigen

Kunstforum feiert – Ausstellung im Rathaus zum 10-Jährigen

15 Künstler taten sich vor zehn Jahren zusammen und Wolf Schindlers Idee, Hauptgründer und Sprecher des Forums, wurde Wirklichkeit: Das Kunstforum Weilheim.
Kunstforum feiert – Ausstellung im Rathaus zum 10-Jährigen
Erfolgreicher Tausch – Raistinger Radom bekam neue Traglufthülle

Erfolgreicher Tausch – Raistinger Radom bekam neue Traglufthülle

Was lange währt, wird endlich gut: Nach mehreren Aufschüben kann sich das Raistinger Radom nun endlich in seiner neuen Hülle präsentieren.
Erfolgreicher Tausch – Raistinger Radom bekam neue Traglufthülle
Umweltschutz hilf Kosten sparen – "Ökoprofit" Weilheim-Schongau und Starnberg: Erste Maßnahmen umgesetzt

Umweltschutz hilf Kosten sparen – "Ökoprofit" Weilheim-Schongau und Starnberg: Erste Maßnahmen umgesetzt

Motoren Bauer in Weilheim hat über 600 000 Euro in die energetische Sanierung des Betriebes investiert und in der Werkstatt eine Heizung mit Gasdunkelstrahlern eingebaut. Das spart jede Menge Betriebskosten, Energie und CO2. „Die Temperaturen in der Halle bleiben stabiler, die Mitarbeiter fühlen sich wohler“, verwies Florian Schweiger beim „Ökoprofit“-Workshop in Pähl auf die Vorteile. Bei dem Treffen hatte Schweiger wie die Teilnehmer aus den anderen Betrieben erste konkrete Maßnahmen zur Ressourcenschonung vorgestellt und bei der anschließenden Prämierung für die innovativen Ideen Platz 1 erzielt.
Umweltschutz hilf Kosten sparen – "Ökoprofit" Weilheim-Schongau und Starnberg: Erste Maßnahmen umgesetzt
Unter den Top 5 – Aktion "Stadtradeln" endet mit großem Erfolg

Unter den Top 5 – Aktion "Stadtradeln" endet mit großem Erfolg

Drei Wochen lang haben die Weilheimer kräftig in die Pedale getreten, um die klimaschützende Aktion „Stadtradeln“ zu unterstützen. Vergangene Woche wurde in der Stadthalle nun Bilanz gezogen.
Unter den Top 5 – Aktion "Stadtradeln" endet mit großem Erfolg
Schaufenster der Region – Gewerbeschau Peißenberg: Mit 5000 Besuchern kein Rekord, Aussteller dennoch zufrieden

Schaufenster der Region – Gewerbeschau Peißenberg: Mit 5000 Besuchern kein Rekord, Aussteller dennoch zufrieden

Auch wenn es gegenüber 2008 keine Steigerung der Besucherzahlen gab, zeigten sich die Firmen, Vereine und Organisationen zufrieden mit dem Verlauf der 9. Peißenberger Gewerbeschau.
Schaufenster der Region – Gewerbeschau Peißenberg: Mit 5000 Besuchern kein Rekord, Aussteller dennoch zufrieden
Angst vor der Haftung nehmen – Alternativen zur Fixierung in Heimen: Leitfaden für "Werdenfelser Weg" vorgestellt

Angst vor der Haftung nehmen – Alternativen zur Fixierung in Heimen: Leitfaden für "Werdenfelser Weg" vorgestellt

Ein Gitter ums Bett oder Gurt um den Leib, Arme und Beine festgeschnallt. Für den gesunden Menschen ist dies unvorstellbar. In der stationären Pflege werden diese so genannten Fixierungsmaßnahmen jedoch angewandt, um die Betroffenen – meist altersschwache, demenz- oder psychisch kranke Menschen – vor Stürzen und unbewusstem Handeln zu schützen, das sie in Gefahr bringt.
Angst vor der Haftung nehmen – Alternativen zur Fixierung in Heimen: Leitfaden für "Werdenfelser Weg" vorgestellt

Lärmschutz bald in Sicht? – Gutachter sieht gute Möglichkeiten entlang Peißenberger Umgehung

Durch die Aufschüttung von Erdwällen und den Bau von Lärmschutzwänden würde sich die Immissionsbelastung für die Anwohner an der Umgehungsstraße spürbar reduzieren. Zu dieser Erkenntnis kommt das vom Verein „Lebenswertes Peißenberg“ in Auftrag gegebene Schallschutzgutachten, das in der letzten Marktratssitzung vorgestellt wurde.
Lärmschutz bald in Sicht? – Gutachter sieht gute Möglichkeiten entlang Peißenberger Umgehung