Ressortarchiv: Weilheim

Pleite trotz guter Partie – Weilheimer Basketballer: Gute Offensive, aber schwache Abwehr

Pleite trotz guter Partie – Weilheimer Basketballer: Gute Offensive, aber schwache Abwehr

Eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber der schwachen Landsberg-Partie in der Vorwoche boten die Weilheimer Basketballer im Heimspiel gegen Slama Jama Gröbenzell. Das reichte aber nicht, um dem Tabellensiebten die Punkte abzunehmen. Die Weilheimer verloren die Partie knapp mit 102:110 (58:68).
Pleite trotz guter Partie – Weilheimer Basketballer: Gute Offensive, aber schwache Abwehr
Mit Talenten "Pfunde" mehren – Apostelkirche in Weilheim startet ungewöhnliche Aktion

Mit Talenten "Pfunde" mehren – Apostelkirche in Weilheim startet ungewöhnliche Aktion

Einen Briefumschlag, in dem zehn Euro steckten, bekamen die Besucher des Familiengottesdienstes in der Apostelkirche überreicht. Pfarrer Jost Herrmann hatte dafür folgende Erklärung parat: Vom Gleichnis mit den anvertrauten Pfunden aus dem Lukasevangelium inspiriert sollen die Empfänger mit diesem Startkapital „ihre Talente entdecken und „mit den Pfunden wuchern“.
Mit Talenten "Pfunde" mehren – Apostelkirche in Weilheim startet ungewöhnliche Aktion
Wie geht’s weiter nach der Schule? – Praxistag an der Weilheimer Berufsschule soll Mittelschülern Orientierung geben

Wie geht’s weiter nach der Schule? – Praxistag an der Weilheimer Berufsschule soll Mittelschülern Orientierung geben

„Wie geht es nach der Mittelschule weiter?“ – diese Frage stellt sich spätestens in der neunten Klasse. Um sich über Möglichkeiten der Berufsausbildung zu informieren, verbrachte die Praxisklasse der Mittelschule Huglfing einen Tag an der Weilheimer Berufsschule.
Wie geht’s weiter nach der Schule? – Praxistag an der Weilheimer Berufsschule soll Mittelschülern Orientierung geben
Für jeden eine Lösung finden – Jugendsozialarbeit unterstützt BerufsschülerInnen in schwierigen Situationen

Für jeden eine Lösung finden – Jugendsozialarbeit unterstützt BerufsschülerInnen in schwierigen Situationen

Mobbing in der Klasse, sexuelle Belästigung im Betrieb oder Verlust des Ausbildungsplatzes – das sind Situationen in denen Jugendliche alleine nicht weiter wissen. An den Berufsschulen in Weilheim und Schongau wurde deshalb die Jugendsozialarbeit eingerichtet.
Für jeden eine Lösung finden – Jugendsozialarbeit unterstützt BerufsschülerInnen in schwierigen Situationen
Lokales Netzwerk – "Ökoprofit"-Betriebe stellen sich vor

Lokales Netzwerk – "Ökoprofit"-Betriebe stellen sich vor

An Betriebe und Branchen aller Größen richtet sich „Ökoprofit“, ein Umweltbildungsprogramm, das auch im Landkreis ansässigen Unternehmen angeboten wird. Wer aus den 34 Landkreisgemeinden an der „Ökoprofit“-Runde 2010/11 teilgenommen hat darüber informiert bis zum 21. April eine Ausstellung im Foyer des Landratsamtes II an der Stainhartstraße 7.
Lokales Netzwerk – "Ökoprofit"-Betriebe stellen sich vor
So macht Chemie Spaß – Nach Sanierung hat Weilheimer Gymnasium topmoderne Chemieräume

So macht Chemie Spaß – Nach Sanierung hat Weilheimer Gymnasium topmoderne Chemieräume

An sämtlichen Komforts fehlte es in den Chemieräumen des Weilheimer Gymnasiums. Wände und Decken, die lauthals nach Renovierung schrien, mangelhafte Lüftungsanlagen und unzureichende Unterrichtskapazitäten machten den Chemieunterricht zu einem eher weniger spannenden Teil im Stundenplan. Mit der Sanierung dieser Räumlichkeiten hat sich das aber geändert. „Ein scheinbar unrealisierbarer Traum“ ist also doch noch in Erfüllung gegangen.
So macht Chemie Spaß – Nach Sanierung hat Weilheimer Gymnasium topmoderne Chemieräume
Parken in der Tiefgarage wird billiger – Hauptausschuss rudert bei den Parkgebühren teilweise zurück

Parken in der Tiefgarage wird billiger – Hauptausschuss rudert bei den Parkgebühren teilweise zurück

Die erhöhten Parkgebühren in Weilheims Innenstadt sind inzwischen zu einem polarisierenden Reizthema herangereift. Zwei Euro pro Stunde, um in der Altstadt zu parken, sind einfach zu viel, sagen Einzelhandel und CSU und tragen somit der Meinung einiger verärgerter Bürger Rechnung. Im gestrigen Hauptausschuss ruderte der Stadtrat nun in seinem Beschluss in einigen Punkten zurück. Wer aber in die Altstadt will, muss weiterhin zwei Euro löhnen.
Parken in der Tiefgarage wird billiger – Hauptausschuss rudert bei den Parkgebühren teilweise zurück
Protest zu Papier gebracht – Neue Parkgebühren: In Geschäften 2580 Unterschriften gesammelt

Protest zu Papier gebracht – Neue Parkgebühren: In Geschäften 2580 Unterschriften gesammelt

Ihrem Protest gegen die neuen Parkgebühren verliehen Geschäftsleute aus der Innenstadt bei einer Vorsprache im Rathaus Nachdruck. Christian Schreitt überbrachte Bürgermeister Mar- kus Loth im Gefolge einiger Kollegen 2 580 Unterschriften.
Protest zu Papier gebracht – Neue Parkgebühren: In Geschäften 2580 Unterschriften gesammelt
Mit Wellness Standort fördern – Aktionswoche Anfang Mai macht Gesundheit in Peißenberg zum Thema

Mit Wellness Standort fördern – Aktionswoche Anfang Mai macht Gesundheit in Peißenberg zum Thema

Vom 2. bis 8. Mai wird sich in der Marktgemeinde alles rund um das Thema „Gesundheit und Wellness“ drehen. „Peißenberg – Treffpunkt für Gesundheit“ heißt das Motto, unter dem sich Gewerbetreibende, Institutionen, Einrichtungen und auch einzelne Privatleute kostenlos an einer Aktionswoche beteiligen können.
Mit Wellness Standort fördern – Aktionswoche Anfang Mai macht Gesundheit in Peißenberg zum Thema
Ernsthafte Debatte gefordert – Penzberger Imam Idriz stellt sein neues Buch vor

Ernsthafte Debatte gefordert – Penzberger Imam Idriz stellt sein neues Buch vor

Vor den zahlreich gekommenen Zuhörern in der Aula der Oberlandschulen verkündet Imam Idriz: „Heute ist ein historischer Tag für alle Muslime und die ganze Welt, denn das Regime in Ägypten ist endlich gestürzt.“
Ernsthafte Debatte gefordert – Penzberger Imam Idriz stellt sein neues Buch vor

Ausgaben auf dem Prüfstand – 55,4 Prozent Kreisumlage: CSU fordert Verwaltung zum Nachbessern auf

Es führt kein Weg daran vorbei: 2011 werden die 34 Gemeinden deutlich mehr Kreisumlage an den Landkreis abführen müssen. Ein Anheben von 50,3 auf 55,4 Prozentpunkte, wie von der Kreiskämmerei vorgeschlagen, will die CSU verhindern. In der jüngsten Kreis- und Finanzausschusssitzung beantragte Fraktionssprecher Peter Erhard, den Haushalts- entwurf nochmals auf Einsparmöglichkeiten hin zu überprüfen, um mit 54,4 Prozent über die Runden zu kommen.
Ausgaben auf dem Prüfstand – 55,4 Prozent Kreisumlage: CSU fordert Verwaltung zum Nachbessern auf
Verkauf unter Dach und Fach – Aerotech in Peißenberg wechselt Besitzer – Arbeitsplätze bleiben erhalt

Verkauf unter Dach und Fach – Aerotech in Peißenberg wechselt Besitzer – Arbeitsplätze bleiben erhalt

Jetzt ist es amtlich: Aerotech in Peißenberg wurde verkauft. Rückwirkend zum 1. Januar ist die MT Aerospace Holding GmbH mit Sitz in Augsburg neue Besitzerin, die den Triebwerkszulieferer und dessen Schwestergesellschaften in Frank- reich und Tschechien übernommen hat. Die Mitarbeiter haben laut Geschäftsführung nichts zu befürchten. Ein Kampf um die Arbeitsplätze bleibt ihnen also erspart.
Verkauf unter Dach und Fach – Aerotech in Peißenberg wechselt Besitzer – Arbeitsplätze bleiben erhalt
Mission beendet

Mission beendet

Nach mehr als elf Jahren ist jüngst eine Ära für das Penzinger Lufttransportgeschwader der Bundeswehr zu Ende gegangen: Die Kosovo Force (KFOR) stellte zum 1. Februar den operativen Flugbetrieb der gemischten Heeresfliegerabteilung ein. Am Dienstag voriger Woche kehrte der letzte deutsche Luftwaffen-Hubschrauber des Typs Bell UH – 1D aus dem Einsatzgebiet auf den Fliegerhorst in Penzing zurück.
Mission beendet
Angst vor Folgeschäden – Bürgerinitiative stößt mit Infoabend in Weilheim auf großes Interesse

Angst vor Folgeschäden – Bürgerinitiative stößt mit Infoabend in Weilheim auf großes Interesse

Atomstrom? Nein danke! Alternative Energien? Her damit! Diese Meinung teilen viele. Auch zwei Bürger aus dem Landkreis haben sich gefreut, als sie von einer neuen Form der Energiegewinnung in ihrer Umgebung erfahren haben.
Angst vor Folgeschäden – Bürgerinitiative stößt mit Infoabend in Weilheim auf großes Interesse
Der Berufswahl ein Stück näher gerückt - 1 800 Besucher erkunden auf 8. Jobmesse regionalen Ausbildungsmarkt

Der Berufswahl ein Stück näher gerückt - 1 800 Besucher erkunden auf 8. Jobmesse regionalen Ausbildungsmarkt

„Auch die Bahn bildet Elektroniker aus“, staunt Beate Strauß. Mit Sohn Roman, einem Achtklässler, sammelt sie auf der Job-Messe Ideen für dessen Berufswahl, „auf die wir sonst nicht gekommen wären“.
Der Berufswahl ein Stück näher gerückt - 1 800 Besucher erkunden auf 8. Jobmesse regionalen Ausbildungsmarkt
Mut machen, Halt geben – Fünf Jahre WALZ: Treffpunkt wird von Arbeitssuchenden gut angenommen

Mut machen, Halt geben – Fünf Jahre WALZ: Treffpunkt wird von Arbeitssuchenden gut angenommen

Kein Job, Zoff in der Familie. Auch die Freunde bleiben weg, seit das Geld für Unternehmungen fehlt. Da tut es gut, sich einmal in der Woche mit Menschen, die dieses Los teilen, an den gedeckten Frühstückstisch zu setzen, sich auszutauschen im Weil­heimer Arbeits-Losen-Zentrum WALZ.
Mut machen, Halt geben – Fünf Jahre WALZ: Treffpunkt wird von Arbeitssuchenden gut angenommen
Berufswettbewerb der Landjugend 2011 endet mit großer ÜberraschungFrauen hängen Männer ab –

Berufswettbewerb der Landjugend 2011 endet mit großer ÜberraschungFrauen hängen Männer ab –

Seit über 25 Jahren misst die Landjugend im Berufswettbewerb auf freiwilliger Basis ihr Können. Heuer nahmen 16 Hauswirtschafterinnen und 39 Landwirte aus fünf Landkreisen teil. Bei den Landwirten endete er mit einer faustdicken Überraschung: Zwei junge Frauen belegten in der früheren Männerdomäne die Plätze eins und zwei.
Berufswettbewerb der Landjugend 2011 endet mit großer ÜberraschungFrauen hängen Männer ab –
Weilheimer Kleinod wird Taufkapelle – Bischof Zdarsa weiht die wiedereröffnete Agathakapelle von St. Pölten

Weilheimer Kleinod wird Taufkapelle – Bischof Zdarsa weiht die wiedereröffnete Agathakapelle von St. Pölten

Lange war sie unbeachtet, nun erstrahlt die Agathakapelle in neuem Glanz. Umfangreiche Restaurierungsarbeiten gaben der kleinen Kapelle unweit der Pöltnerkirche ihre geschichtliche Bedeutung für Weilheim zurück. Zur Wiedereröffnung und Weihe begrüßte Weilheim am vergangenen Sonntag den neuen Diözesanbischof Dr. Konrad Zdarsa.
Weilheimer Kleinod wird Taufkapelle – Bischof Zdarsa weiht die wiedereröffnete Agathakapelle von St. Pölten

Bürgermeister Pfeiffer kehrt Pähl den Rücken – Scharfe Kritik aus eigenem Lager

Pähl – Klaus Pfeiffer (CSU) galt als großer Hoffnungsträger, als er nach den Kommunalwahlen im März 2008 in Pähl das Bürgermeisteramt übernahm. Nach drei Jahren „aufreibender Arbeit“ ist jetzt Schluss, zieht Pfeiffer ernüchtert Bilanz. Zum 1. März gibt er sein Amt frustriert zurück.
Bürgermeister Pfeiffer kehrt Pähl den Rücken – Scharfe Kritik aus eigenem Lager
Bindeglied zur Jugend – Neue Streetworkerin hat in Peißenberg ihre Arbeit aufgenommen

Bindeglied zur Jugend – Neue Streetworkerin hat in Peißenberg ihre Arbeit aufgenommen

Seit zwei Monaten ist Martina Haser in der Marktgemeinde als neue Streetworkerin im Einsatz. Die angehende Sozialpädagogin hat den Job von Tatyana Bockhart übernommen und bislang durchwegs positive Resonanz erfahren.
Bindeglied zur Jugend – Neue Streetworkerin hat in Peißenberg ihre Arbeit aufgenommen
Feiern geht auch ohne Alkohol – Projekt "Wir geben Halt" zieht Jahresbilanz: Bislang 3700 Menschen im Landkreis erreicht

Feiern geht auch ohne Alkohol – Projekt "Wir geben Halt" zieht Jahresbilanz: Bislang 3700 Menschen im Landkreis erreicht

„Wir geben Halt“ heißt das Projekt, das im Januar 2010 ins Leben gerufen wurde, um dem Alkoholmissbrauch unter Jugendlichen im Landkreis entgegenzusteuern. Nachdem ein Jahr ins Land gegangen ist, wurde eine Bilanz gezogen, die die Erwartungen der Organisatoren übertraf.
Feiern geht auch ohne Alkohol – Projekt "Wir geben Halt" zieht Jahresbilanz: Bislang 3700 Menschen im Landkreis erreicht
Nach der Krise wird aufgeholt – Metall- und Elektroindustrie im Oberland zuversichtlich: Firmen sind gut aufgestellt

Nach der Krise wird aufgeholt – Metall- und Elektroindustrie im Oberland zuversichtlich: Firmen sind gut aufgestellt

Es geht aufwärts: Einen grundsätzlich optimistischen Ausblick gaben Vertreter der Metall- und Elektro-Arbeitgeberverbände bayme und vbm vergangenen Donnerstag in Weilheim. Das Niveau vor der Wirtschaftskrise werde aber erst zum Jahresende erreicht, hieß es.
Nach der Krise wird aufgeholt – Metall- und Elektroindustrie im Oberland zuversichtlich: Firmen sind gut aufgestellt
DB an Tisch geholt – Treffen mit Bahnvertretern im Rathaus

DB an Tisch geholt – Treffen mit Bahnvertretern im Rathaus

Der beschämende Zustand des sanierungsbedürftigen Bahnhofs bringt Zugreisende und Kommunalpolitiker in Rage. Bürgermeister Markus Loth und Landrat Dr. Friedrich Zeller versuchten in einem Gespräch mit Vertretern von DB Station & Service Dampf in die „unendliche Geschichte“ zu bringen.
DB an Tisch geholt – Treffen mit Bahnvertretern im Rathaus
"Kirchgang muss gebührenfrei sein" – CSU- und BfW-Stadträte wollen Parkgebühren neu regeln

"Kirchgang muss gebührenfrei sein" – CSU- und BfW-Stadträte wollen Parkgebühren neu regeln

Die Diskussion um die Parkgebühren in Weilheim könnte zur „Unendlichen Geschichte“ werden. In der jüngsten Stadtratssitzung wurde das Thema in zwei Dringlichkeitsanträgen erneut auf den Tisch gebracht.
"Kirchgang muss gebührenfrei sein" – CSU- und BfW-Stadträte wollen Parkgebühren neu regeln