Ressortarchiv: Weilheim

Im März möchte die SPD zwei Mandate mehr – Martin schlägt Social Network für Weilheim vor

Im März möchte die SPD zwei Mandate mehr – Martin schlägt Social Network für Weilheim vor

Weilheim – Die Weilheimer SPD Fraktion traf sich vor Kurzem im Gasthaus Oberbräu, um ihre Kandidaten für den Stadtrat zu wählen. Im Anschluss an die Kandidatenkür erläuterte Bürgermeisterkandidat Horst Martin der Mitgliederversammlung noch einmal ausführlich die fünf Schwerpunkte seiner Wahl.
Im März möchte die SPD zwei Mandate mehr – Martin schlägt Social Network für Weilheim vor
Christsoziale nominieren Stadtratskandidaten – "Ausgewogene und sehr gesunde Liste"

Christsoziale nominieren Stadtratskandidaten – "Ausgewogene und sehr gesunde Liste"

Weilheim – „Die CSU hat sich neu aufgestellt. Wir sind ein Team, dessen Herz für unsere Heimatstadt Weilheim und vor allem für die Menschen in dieser Stadt schlägt“, erklärte Stefan Zirngibl, der designierte CSU Bürgermeisterkandidat.
Christsoziale nominieren Stadtratskandidaten – "Ausgewogene und sehr gesunde Liste"
Thomas Boos spricht zum ersten Mal über das Verhalten von Stadträten und das Bürgerbegehren

Thomas Boos spricht zum ersten Mal über das Verhalten von Stadträten und das Bürgerbegehren

Weilheim – Das Schildbürger soll von der Rathaussanierung verschont werden, das hat der Stadtrat beschlossen. Thomas Boos, Pächter des „Schilds“, fühlt sich aber noch nicht auf der sicheren Seite. Ganz im Gegenteil - er ist erbost über das Verhalten mancher Stadträte und er versteht nicht, warum er ein neues Konzept für seinen Laden erstellen soll. Im Interview mit dem Kreisboten erzählt er seine Sicht der Dinge.
Thomas Boos spricht zum ersten Mal über das Verhalten von Stadträten und das Bürgerbegehren
Kreisstadt weiht Hochwasserrückhaltebecken am Waitzackerbach ein

Kreisstadt weiht Hochwasserrückhaltebecken am Waitzackerbach ein

Weilheim – „Das Hochwasserrückhaltebecken ist funktionstüchtig“, erklärte Bürgermeister Markus Loth freudig bei der offiziellen Einweihung des Beckens am Donnerstag Mittag.
Kreisstadt weiht Hochwasserrückhaltebecken am Waitzackerbach ein

Unternehmer zeigen Flagge

Weilheim – Es ist ein Wirtschaftspreis der besonderen Art, den der Landkreis in der Weilheimer Stadthalle zum dritten Mal verliehen hat. Der „StandortProfi“ zeichnet die Betriebe nicht für ihr gewinnorientiertes Handeln aus, er rückt vielmehr ihre Verbundenheit zum Standort und ihr Engagement für die Gesellschaft in den Fokus.
Unternehmer zeigen Flagge
Wenig Spielraum für Visionen

Wenig Spielraum für Visionen

Weilheim – Markus Loth (BfW) ist seit 2002 Rathauschef in Weilheim, und das möchte der 45-Jährige weitere sechs Jahre bleiben. Stefan Zirngibl (53) tritt an, um für die CSU das Bürgermeisteramt zurückzuerobern. Von der SPD nominiert, will der 54-jährige Horst Martin beim Wähler mit „sozialer Kompetenz und Führungserfahrung“ punkten. Der Gewerbeverband forderte am Montag alle drei Kandidaten auf: Bitte Karten auf den Tisch!
Wenig Spielraum für Visionen
Zwischenbilanz zur Energiewende

Zwischenbilanz zur Energiewende

Weilheim – Das Einspeisen von Strom aus erneuerbaren Energiequellen hat Vorrang im deutschen EEG-Gesetz. Seine Neuregelung ist bei den Koalitionsverhandlungen in Berlin heiß umstritten. Unsichere Rahmenbedingungen verzögern die Energiewende – auch in Weilheim. Der Agenda-Arbeitskreis (AK) „Energie und Klimaschutz“ vermisst ein ganzheitliches Konzept zur Energienutzung. „Wir brauchen eine Gesamtstrategie“, fordert AK-Sprecher Prof. Dr. Stefan Emeis.
Zwischenbilanz zur Energiewende
Hommage an das Leben und die Liebe

Hommage an das Leben und die Liebe

Bernried – Daniel J. Schreiber, der seit Anfang August das Museum der Phantasie in Bernried leitet, eröffnete vor Kurzem die Ausstellung „Leben und Lieben“ mit 118 graphischen Arbeiten von Marc Chagall.
Hommage an das Leben und die Liebe
Hospiz in Polling ist jetzt gut aufgestellt

Hospiz in Polling ist jetzt gut aufgestellt

Polling – Der neue „Raum der Stille“ im Pollinger Hospiz ist als Rückzugsort für Angehörige gedacht. „Hier können sie ausruhen, meditieren, Kraft tanken“, erklärte Renate Dodell, als sie Vorstand und Kuratorium der Paula-Kubitschek-Vogel-Stiftung durch die frisch renovierten Räume führte. Die Besucher waren beeindruckt von der Sanierung, die in sechs Monaten bei laufendem Betrieb mit heimischen Handwerkern bewerkstelligt wurde.
Hospiz in Polling ist jetzt gut aufgestellt
Taffertshofer nimmt zweiten Anlauf

Taffertshofer nimmt zweiten Anlauf

Weilheim – Nach der SPD und den Grünen ließen am Freitag die Bürger für den Landkreis (BfL) die Katze aus dem Sack: Mit dem Obersöcheringer Wolfgang Taffertshofer wollen sie einen Kandidaten ins Rennen schicken, der die Voraussetzungen mitbringt, „dass er das Amt des Landrates auch tatsächlich ausführen kann“, wie ihr Vorsitzender Franz Seidel betonte.
Taffertshofer nimmt zweiten Anlauf
Wegweiser neu aufgelegt

Wegweiser neu aufgelegt

Weilheim – Rat und Hilfe in allen Lebenslagen, zusammengefasst in einer klar strukturierten Broschüre: Weilheimer Haushalte, in den Personen über 60 Jahre leben, bekommen in diesen Tagen ein druckfrisches Exemplar des neuen Weilheimer Seniorenkompasses zugestellt.
Wegweiser neu aufgelegt
Geldautomatenaufbruch misslungen

Geldautomatenaufbruch misslungen

Weilheim – Ein versuchter Einbruch in die ehemalige Sparkassenfiliale an der Blumenstraße gibt der Weilheimer Polizei Rätsel auf.
Geldautomatenaufbruch misslungen
300 Ideen für Weilheims Zukunft

300 Ideen für Weilheims Zukunft

Weilheim – „Werben Sie mit den Pfunden, die Sie in Weilheim haben!“ Dieser Satz war oft zu hören, als Claus Sperr und Jochen Baur von den Büros „SEP“, München, und „PLANWERK“ aus Nürnberg die Ergebnisse der ersten Bürgerbefragung für das Integrierte Städtebauliche Entwicklungskonzept (ISEK) im Stadtrat präsentierten.
300 Ideen für Weilheims Zukunft
Im Reich der blauen Tiefe

Im Reich der blauen Tiefe

Pähl/Dahab (Ägypten) – Drei tiefe Atemzüge, den Puls runterbringen und dann abtauchen in die Tiefe des blauen Meeres. Thomas Reiner ist Apnoetaucher, also Freitaucher, und holte vor kurzem zwei deutsche Rekorde von drei existierenden Wettkampfdisziplinen Tieftauchen.
Im Reich der blauen Tiefe
Kaufpläne sind vom Tisch

Kaufpläne sind vom Tisch

Peißenberg – Im Rathaus herrscht akute Raumnot. Betroffen davon sind vor allem die in engen Büros im Erdgeschoss untergebrachten Gemeindewerke. In der Markt- ratssitzung wurde erstmals öffentlich über das Problem debattiert. Das Gremium sprach sich mit großer Mehrheit für den Bau eines Nebengebäudes aus.
Kaufpläne sind vom Tisch
Leonhardifahrt mit Gottvertrauen

Leonhardifahrt mit Gottvertrauen

Murnau – Da muss Siegbert Schindele abwinken, schließlich könne er selbst als Priester keinen Einfluss aufs Wet- ter nehmen. Da helfe nur ein starkes Vertrauen in Gott, meint der Pfarrherr von Murnau St. Nikolaus und wendet den Blick zum Himmel.
Leonhardifahrt mit Gottvertrauen
Aus Schrott zwei Räder gebaut

Aus Schrott zwei Räder gebaut

Weilheim – Sie zeichneten, schraubten, beklebten und am Ende hatten neun Jugendliche in der Kolpings-Bildungsstätte aus zwei Schrotträdern fahrtaugliche Drahtesel gebaut. Letzte Woche präsentierten sie stolz ihre Ergebnisse.
Aus Schrott zwei Räder gebaut
Weilheimer hat Blasmusik im Blut

Weilheimer hat Blasmusik im Blut

Weilheim – Eine hohe Auszeichnung bekam der Weilheimer Max Kriesmair von Bezirkstags-Vizepräsidentin Friederike Steinberger überreicht. Für seine ehrenamtlichen Verdienste um die Blas- musik und als ehrenamtlicher Richter verlieh Steinberger dem Weilheimer Blasmusik-Urgestein die Bezirksmedaille in Silber.
Weilheimer hat Blasmusik im Blut
"Führen keinen Kuschelwahlkampf"

"Führen keinen Kuschelwahlkampf"

Weilheim – Zuversichtlich geht der Kreisverband Bündnis 90/Die Grünen in die Kommunalwahl 2014. „Wir haben nichts verkehrt gemacht und auch bei den Bundestagswahlen entgegen dem Trend besser abgeschnitten“, motivierte Karl- Heinz Grehl die Mitglieder des Kreisverbandes zu Beginn der Aufstellungsversammlung im Café VerWeilheim.
"Führen keinen Kuschelwahlkampf"