Ressortarchiv: Weilheim

Rettung für die Hufeisennase

Rettung für die Hufeisennase

Landkreis – Vor ungefähr 50 Jahren war die Kleine Hufeisennase (Rhinolophus hipposideros) eine für Bayern typische und häufige Fledermausart. Ihre Bestände haben stark abgenommen. Sie gilt als ausgestorben. Biologen wollen sie nun retten. 
Rettung für die Hufeisennase
Wehr soll kein Hindernis mehr sein

Wehr soll kein Hindernis mehr sein

Peißenberg – An der Ammer verhindern derzeit noch drei Querverbauungen die Fisch-Laichwanderung zwischen Ammersee und dem Oberlauf bei Altenau. Während es für die Staustufen in Weilheim und Rottenbuch bereits feste Umbaupläne gibt, ist man beim PKG-Wehr in Peißenberg noch nicht so weit.
Wehr soll kein Hindernis mehr sein
Dr. Fischer bleibt an Bord

Dr. Fischer bleibt an Bord

Peißenberg – Er will künftig kürzer treten. Doch sein Entschluss weiterzuarbeiten steht fest. „Dr. Wilhelm Fischer wird über sein 65. Lebensjahr hinaus in der Klinik Peißenberg als Ärztlicher Direktor und Chefarzt der Inneren Medizin tätig sein.“
Dr. Fischer bleibt an Bord
Startklar fürs Volksfest

Startklar fürs Volksfest

Weilheim – Abenteuerliche Fahrgeschäfte, Buden, aus denen es verführerisch duftet und süffiges Bier im Festzelt oder am „Bierkarussell“ machen bald wieder Lust auf das Weilheimer Volksfest. Von Christi Himmelfahrt, 29. Mai, bis einschließlich 9. Juni ist auf dem Festplatz wieder allerhand geboten.
Startklar fürs Volksfest
Musikalische Primaten und eine Klo-Idee

Musikalische Primaten und eine Klo-Idee

Weilheim – Das Semifinale des Emergenza-Bandwettwewerbs haben sie souverän mit 151 Stimmen gewonnen. Nun wollen „Mr. Serious & The Groove Monkeys“ mehr: Am Samstag, 31. Mai, rocken die fünf Musiker aus dem Landkreis beim Bayernfinale nochmal das Backstage. Ihr nächstes Ziel: das Deutschlandfinale in Berlin.
Musikalische Primaten und eine Klo-Idee
Klassenzimmer auf Rädern

Klassenzimmer auf Rädern

Landkreis – Alle einsteigen bitte! Mit „Job on Tour“ startet am 27. Mai ein neues Programm, um Schüler aus dem Landkreis bei der Berufsorientierung zu unterstützen. Das Besondere daran: Das Klassenzimmer ist ein Bus.
Klassenzimmer auf Rädern
Heimisches Naturgarten-Paradies

Heimisches Naturgarten-Paradies

Fischen – Naturgärten sind eine große Leidenschaft von Birgit Herzog. Ihr Wissen hat sie sich über die Jahre angelesen und durch das Bauen von verschiedenen Naturgärten auf der ganzen Welt praktische Erfahrungen gesammelt. Nun hat sie ein neues Projekt.
Heimisches Naturgarten-Paradies
Voten für Roman Jauk

Voten für Roman Jauk

Weilheim/Köln – Er ist Musiker mit Leib und Seele: Roman Jauk. Morgen singt der Weilheimer bei der Weltpremiere der Show „Keep your light shining“ auf Pro 7. Damit Roman weiterkommt, müssen die Zuschauer für ihn per App über ProSieben Connect oder via Browser unter connect.prosieben.de voten.
Voten für Roman Jauk
Eine Chance für kleine Parteien

Eine Chance für kleine Parteien

Landkreis – Eine Wahlbeteiligung unter 60 Prozent: Wie aktuelle Umfragen ergeben, sind die Deutschen wahlmüde. Experten prophezeien für die Wahl des Europäischen Parlaments am Sonntag sogar, dass weniger als 50 Prozent zur Urne gehen. Bei der letzten EU-Wahl 2009 waren es 43,3 Prozent.
Eine Chance für kleine Parteien
Ein Kräuterbüffet zum Jubiläum

Ein Kräuterbüffet zum Jubiläum

Weilheim – „Kneipp-Weisheiten sind so modern“, würdigte der zweite Bürger- meister Horst Martin die Kneipp-Philosophie und dankte dem Ortsverein beim Gesundheitstag im Pfarrheim „Miteinander“ für seine Präventionsarbeit.
Ein Kräuterbüffet zum Jubiläum
Kliniken im Umbruch

Kliniken im Umbruch

Weilheim – Mehr Offenheit und Transparenz bei der Neuausrichtung der hoch defizitären Krankenhaus GmbH verspricht ihr Geschäftsführer Thomas Lippmann.
Kliniken im Umbruch
Bier, Böller und Blasmusik

Bier, Böller und Blasmusik

Weilheim – Der gute Ruf der bayerischen Brauereien kommt nicht von ungefähr. In Weilheim ist es die Dachsbrauerei, deren Biere aufgrund ihrer Qualität überregionalen Ruf genießen. 
Bier, Böller und Blasmusik
Ein bisschen verrückt

Ein bisschen verrückt

Weilheim – Die Mitarbeiter im Kinderhaus Mariae Himmelfahrt und im Kinderhort Franziskus sind verrückt – auf eine gute Art – das stand für Frank Jansen, Geschäftsführer des Verbandes Katholischer Tageseinrichtungen (KTK), bei seinem ersten Besuch in Weilheim vor 15 Jahren schnell fest. 
Ein bisschen verrückt
Kinderhaus und Hort feiern

Kinderhaus und Hort feiern

Kinderhaus und Hort feiern
Mit elf Stempeln zum Trikot

Mit elf Stempeln zum Trikot

Weilheim – Ein Deutschlandtrikot mit Originalunterschrift eines Spielers – welcher Fußballfan hätte das nicht gerne? Ab dem 23. Mai findet in der Weilheimer Innenstadt eine Aktion statt, bei der am Ende der Traum eines solchen Unikats für elf Teilnehmer wahr werden wird.
Mit elf Stempeln zum Trikot
Den Glauben eingeatmet

Den Glauben eingeatmet

Weilheim – Lässig steckt er die Hände in seine Hosentaschen. Ganz entspannt steht Felix Roman Siefritz vor der Stadtpfarrkirche. So wirkt es zumindest. Eigentlich ist er ziemlich angespannt, denn am Samstag wird er zum Diakon geweiht.
Den Glauben eingeatmet
Erlebnisbergwerk mit Grubenbahn

Erlebnisbergwerk mit Grubenbahn

Peißenberg – „Frei Fahrt“ für die knapp 100 Meter lange Grubenbahn heißt es seit letztem Wochenende am Peißenberger Tiefstollen. Im Rahmen einer feierlichen Eröffnung wurde das neugestaltete Erlebnisbergwerk in Betrieb genommen.
Erlebnisbergwerk mit Grubenbahn
Kultbier hat Geburtstag

Kultbier hat Geburtstag

Weilheim – In der Region längst Kult, unter Auswärtigen ein echter Geheimtipp: Seit 135 Jahren gibt es die Dachsbrauerei in Weilheim bereits. Das wird am Samstag, 17. Mai, mit einem großen Fest gefeiert.
Kultbier hat Geburtstag
Rathausspitze in Frauenhand

Rathausspitze in Frauenhand

Peißenberg – Mit einer Überraschung endete die konstituierende Sitzung des Peißenberger Gemeinderats: Politneuling Sandra Rößle (CSU/Parteilose) wurde auf Anhieb zur zweiten Bürgermeisterin und damit zur Stellvertreterin von Manuela Vanni gewählt – und das mit deutlicher Mehrheit.
Rathausspitze in Frauenhand
Zwei neue Stadträte vertreten Loth

Zwei neue Stadträte vertreten Loth

Weilheim – „Seit ich Bürgermeister bin, war die Wahl meines Stellvertreters noch nie so offen.“ Mit diesen Worten leitete Markus Loth die konstituierende Sitzung des neuen Stadtrates ein. Er sollte mit seiner Äußerung Recht behalten. 
Zwei neue Stadträte vertreten Loth
Mit der Grubenbahn in den Stollen

Mit der Grubenbahn in den Stollen

Peißenberg – Am Samstag, den 17. Mai, ist es so weit: Dann werden am Peißenberger Tiefstollengelände die feierliche Wiederöffnung des Besucherstollens und die Jungfernfahrt der neuen Grubenbahn über die Bühne gehen.
Mit der Grubenbahn in den Stollen
Fliegerbombe sorgt für Chaos

Fliegerbombe sorgt für Chaos

Weilheim – Ausnahmezustand in der Kreisstadt: Am Montag sorgte eine Bombe am Bahnhof für Chaos.
Fliegerbombe sorgt für Chaos
Bombenfund in Weilheim

Bombenfund in Weilheim

Bombenfund in Weilheim
Stachelige Schönheiten

Stachelige Schönheiten

Polling – Der Biergarten im Gasthof „Zum Neuwirt“ ist rappelvoll. Gleich am Eingang weist ein Schild (Zwei Stachel, ein Euro) auf eine Tombola hin. Auf Biertischen stehen Kakteen in vielen Größen und Formen. Dazwischen wuseln Kakteenfreun- de von Stand zu Stand.
Stachelige Schönheiten
"Ihr habt viel getan"

"Ihr habt viel getan"

Weilheim – Die Willi-Brandt-Medaille ist eine der höchsten Auszeichnungen der deutschen Sozialdemokraten, und sie wird selten vergeben. Geehrt werden Mitglieder, die sich in besonderer Weise um die Sozialdemokratie verdient gemacht haben. Am Montag erhielten sie gleich zwei Weil-heimer SPDler: Michael Lorbacher und Ingo Remesch.
"Ihr habt viel getan"
Fünf Minuten sind keine Verspätung

Fünf Minuten sind keine Verspätung

Weilheim – Ausfälle, überfüllte Züge, Verspätungen: Nach der Einführung der neuen Züge und des neuen Fahrplans bei der Werdenfelsbahn im Dezember war der Ärger bei den Kunden groß. An mehreren Punkten wurde nach der Pannenserie nachgebessert. Nun soll noch der Komfort weiter steigen.
Fünf Minuten sind keine Verspätung
Reichlich Lob zum Abschied

Reichlich Lob zum Abschied

Peißenberg – Ein bisschen war es wie bei der Zeugnisverteilung in der Schule: In alphabetischer Reihenfolge wur- den die Markträte, die in der neuen Wahlperiode nicht mehr im Gremium vertreten sein werden, bei ihrer offiziellen Verabschiedung aufgerufen und nach vorne zur Bür- germeisterin Manuela Vanni gebeten.
Reichlich Lob zum Abschied
Dank zum Abschied

Dank zum Abschied

Weilheim – 24 Jahre gehörte die Stadtratsarbeit ganz selbstverständlich zu Heidrun Bruggers Alltag. Vieles wurde ihr in dieser langen Zeit zur Routine, aber vor schwierigen Entscheidungen habe sie wochenlang mit sich gerungen, bekannte die scheidende CSU-Stadträtin. Den „Neuen“ legt sie ans Herz: „Lasst euch nicht unterkriegen!“
Dank zum Abschied
Trinkwasser künftig von Coca-Cola ?

Trinkwasser künftig von Coca-Cola ?

Peißenberg – Eine Podiumsdiskussion zur Europawahl parallel zu einer Champions- League-Übertragung im Fernsehen zu terminieren, das ist durchaus mutig. Doch in Peißenberg wurde dieser Mut der Veranstalter belohnt.
Trinkwasser künftig von Coca-Cola ?
Rekord beim Aulauf

Rekord beim Aulauf

Weilheim – Ideales Laufwetter, ein reibungsloser Ablauf und dann auch noch ein Teilnehmerrekord. Am Weilheimer Aulauf gab es wirklich nichts auszusetzen. „Wir sind sehr zufrieden“, bilanzierte Martin Hermann, Chef der TSV-Leichtathleten, der das Rennen mit rund 40 Helfern organisiert hatte.
Rekord beim Aulauf