Ressortarchiv: Weilheim

Zuschlag, wenn der Wecker klingelt

Zuschlag, wenn der Wecker klingelt

Weilheim – „Wir haben hier eine wunderbare Orgelpfeife Ton B. Wer bietet zwei Euro?“ Dr. Joachim Heberlein und Martin Wagner spielten sich am vergangenen Samstag bei der amerikanischen Versteigerung zugunsten der Heilig-Geist-Kirche gegenseitig die Bälle zu. Einer von 30 Preisen konnte beim Klingelton der abgelaufenen Eieruhr ergattert werden.
Zuschlag, wenn der Wecker klingelt
Geschick und Balance zählten

Geschick und Balance zählten

Peißenberg – Keine auf Hochgeschwindigkeit gezüchteten Motoren, keine windschnittigen Rennanzüge und PS-strotzende Sportgeräte. Das ist Trialsport, der in Bayern traditionell auf der alten Peißenberger Bereghalde in die neue Saison startet.
Geschick und Balance zählten
Flaniermeile auf Eis gelegt

Flaniermeile auf Eis gelegt

Weilheim – Seit 1978 gibt es die Fußgängerzone in Weilheim. An ihrem Umfang hat sich seither nichts geändert, während die Stadt 5 000 Einwohner dazugewonnen hat und als Mittelzentrum gewachsen ist. Das wird – zumindest eine Zeit lang – so bleiben, nachdem Weilheims Grüne mit ihrem Antrag gescheitert sind, die Ledererstraße über Sommer probeweise zur Fußgängerzone umzuwidmen.
Flaniermeile auf Eis gelegt
Leben retten mit Herz und Verstand

Leben retten mit Herz und Verstand

Forst – Tornjak hatte sich aufgegeben. Er saß nur noch apathisch in der Ecke, starrte vor sich hin. Mit gesenktem Kopf und leeren Augen nahm er kaum noch Notiz von seiner Außenwelt, dem Hundezwinger bei Sarajevo. Doch dann kam ein Anruf, der sein Leben verändern sollte.
Leben retten mit Herz und Verstand
"Vorbildlich" im Umgang mit ADHS

"Vorbildlich" im Umgang mit ADHS

Peißenberg – „Man muss mit der Lupe suchen, um so eine Schule zu finden.“ Renate Schmidt sparte nicht mit Lob, als sie kürzlich in der Josef-Zerhoch-Mittelschule zu Gast war. Die frühere Bundesfamilienministerin engagiert sich inzwischen als Schirmherrin für die Informationskampagne „ADHS und Zukunftsträume“, die sich für Chancengleichheit von Kindern und Jugendlichen einsetzt, bei denen eine „Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung“ diagnostiziert wurde.
"Vorbildlich" im Umgang mit ADHS
Vom Jaga und Wuidara

Vom Jaga und Wuidara

Vom Jaga und Wuidara
Vom Jaga und Wuidara

Vom Jaga und Wuidara

Weilheim – Zum ersten Poetry Slam lud die Stadtbücherei Weilheim vergangene Woche anlässlich ihres 25-jährigen Bestehens in ihr Haus am Unteren Graben in Weilheim ein. Mic Mehler und Christoph Hebenstreit alias „Reimrausch“ – zwei etablierte Poetry-Slam-Veranstalter – führten durch den Abend, den Sandra Knittel von der Weilheimer Stadtbücherei initiiert hatte.
Vom Jaga und Wuidara

Kradfahrer übersehen

Wielenbach - Die Polizei sucht noch nach Zeugen für den tragischen Unfall, der sich am Dienstagnachmittag gegen 15 Uhr auf der Staatsstraße 2056, Gemeindebereich Wielenbach, ereignete.  
Kradfahrer übersehen
Gut informiert im Alter

Gut informiert im Alter

Weilheim – Messen gibt es für die unterschiedlichsten Zielgruppen, warum also nicht auch eine für Senioren? Die Zahlen des viel zitierten demografischen Wandels zeigen es: Die Gruppe der Senioren wächst und damit auch die Notwendigkeit, ihre Interessen deutlicher zu vertreten.
Gut informiert im Alter
Berufsfindung -  ein Wahnsinn?

Berufsfindung -  ein Wahnsinn?

Weilheim – „Wir haben akut gerade einen Fall in der Familie“, erzählt Ursula Resch, eine Mutter, die das Elternforum in der Stadthalle besucht, zu dem Landkreis und Arbeitsagentur eingeladen hatten. Für einen Freund der Familie, der gerade seinen Qualifizierenden Hauptschulabschluss macht, will sich Resch Anregungen zur Berufsfindung holen. Und dazu steht ihr hier ein hochkarätiges Podium zur Verfügung sowie zahlreiche Ausbildungsbetriebe, die sich den Fragen der Eltern stellten.
Berufsfindung -  ein Wahnsinn?
Rasern aufgelauert

Rasern aufgelauert

Weilheim – „74 km/h. Der weiße Rover. Anhalten!“ ruft Bernd Schewe seinen Kollegen zu. Polizeihauptmeister Matthias Kluge rennt mit der Kelle auf die Straße. Die Autofahrerin fährt rechts ran und lässt die Fensterscheibe runter. Jürgen Schnitter, der dritte Polizeibeamte, stellt ihre Personalien fest und bittet die Weilheimerin, zur Anhörung zum Streifenwagen mitzukommen.
Rasern aufgelauert
Es gibt keinen "heiligen Krieg"

Es gibt keinen "heiligen Krieg"

Weilheim – Christen und Muslime Seite an Seite, gemeinsam unverkrampft klatschend, singend und tanzend. Das erste Internationale Friedensfest im Gemeinde- saal im „Haus der Begegnung“ machte es wahr.
Es gibt keinen "heiligen Krieg"
Wohnungen für ganz normale Bürger

Wohnungen für ganz normale Bürger

Peißenberg – Rosa Kohlhund kommt aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus, als sie ihr schmuckes Zwei-Zimmer-Apartment präsentiert. Dessen Ausstattung kann sich auch wahrlich sehen lassen: Getrennter Wohn- und Schlafraum, Küche, Duschbad und ein großzügiger Balkon – alles barrierefrei versteht sich.
Wohnungen für ganz normale Bürger
"Ich bin in Weilheim angekommen"

"Ich bin in Weilheim angekommen"

Weilheim – Als Constanze Poguntke 2007 von Berlin nach Weilheim in die Nähe des AWO-Kinderhauses zog, ahnte sie nicht, dass sie diese Einrichtung einmal führen würde. Über sechs Jahre pendelte sie von ihrem neuen Lebensmittelpunkt aus nach Germering, wo sie bis vor Kurzem einen integrativen Hort mit 150 Plätzen geleitet hatte. „Ich bin schon auf die Kinder, auf Sie als Eltern und Großeltern gespannt“, stellte sich die 54-Jährige den Weilheimer Kinderhausfamilien in einem Elternbrief vor.
"Ich bin in Weilheim angekommen"
"Ein starker städtebaulicher Akzent"

"Ein starker städtebaulicher Akzent"

Peißenberg – Braucht es dafür wirklich einen Architektenwettbewerb? Im Marktgemeinderat gab es durchaus kritische Stimmen, ob für den zwischen Bergwerkstraße und Schongauer Straße vorgesehenen Kombinationsbau „Bürgerhaus-Jugendzentrum-Café“ tatsächlich so viel Planungsaufwand betrieben werden muss.
"Ein starker städtebaulicher Akzent"
Orkantief "Niklas": Spur der Verwüstung

Orkantief "Niklas": Spur der Verwüstung

Orkantief "Niklas": Spur der Verwüstung
Spur der Verwüstung gezogen

Spur der Verwüstung gezogen

Spur der Verwüstung gezogen
Spur der Verwüstung gezogen

Spur der Verwüstung gezogen

Region – Ein Orkan, großes Chaos. „Niklas“ sorgte vielerorts für Schäden und Behinderungen.
Spur der Verwüstung gezogen