Ressortarchiv: Weilheim

Artistisches Theater aus eigener Feder

Artistisches Theater aus eigener Feder

Weilheim - In der heißen Probephase befinden sich 35 Artisten, die mit „Hinterhofhelden“ ein neues Großprojekt einstudiert haben. Das neue Stück der „Vagantis“ stammt aus eigener Feder und wird an den beiden ersten Wochenenden im November neun Mal im Stadttheater präsentiert.
Artistisches Theater aus eigener Feder
Streit um Biotoppflege am Hirschberg

Streit um Biotoppflege am Hirschberg

Pähl - In Brüssel gibt’s den Krisengipfel, in Pähl könnte bald ein „Wiesengipfel“ stattfinden. Denn gestritten wird um die Pflege der naturgeschützten Gemeindewiesen am Hirsch- und Eichberg. Widersprüchliche Aussagen der Parteien und eine Unterschriftensammlung für einen Bürgerantrag sorgen derzeit für Verwirrung.
Streit um Biotoppflege am Hirschberg
Furcht vor Zwangseinweisung

Furcht vor Zwangseinweisung

Weilheim - Das Interesse an der Hauptversammlung des Haus- und Grundbesitzervereins Weilheims war deutlich größer als in den Vorjahren, so dass noch zusätzliche Tische und Stühle aufgestellt werden mussten, um die über 300 Besucher in der Stadthalle unterzubringen. Hauptgrund für das große Interesse waren nicht die Neuwahlen, sondern vielmehr das Asylthema, das auch die Immobilienbesitzer im Landkreis umtreibt.
Furcht vor Zwangseinweisung
Gruselige Partystunden im Trifthof

Gruselige Partystunden im Trifthof

Weilheim - Am Samstagnachmittag schien die Welt derer, die sich bei Sonnenschein auf dem Marienplatz sonnten, noch in Ordnung. Kinder rannten um die Mariensäule, Mädels liefen mit Shoppingtüten über den Platz, Pärchen tranken Kaffee, dachten an nichts Böses. Gegen 13.30 Uhr änderte sich das.
Gruselige Partystunden im Trifthof
Leonhardifahrt Peißenberg

Leonhardifahrt Peißenberg

Leonhardifahrt Peißenberg
Prächtiges Bild auf der Leonhardifahrt

Prächtiges Bild auf der Leonhardifahrt

Peißenberg - Ein imposantes Bild, und dies eine gute halbe Stunde lang, bot sich am Sonntag bei der Leonhardifahrt in Peißenberg. Prächtige Rösser, aufwändig geschmückte Wagen und fesche Trachtlerinnen und Trachtler zogen durch die Marktgemeinde zu Ehren des Heiligen Leonhard, Schutzpatron der Pferde und Fuhrleute.
Prächtiges Bild auf der Leonhardifahrt
Mehr Platz und kürzere Wartezeiten

Mehr Platz und kürzere Wartezeiten

Weilheim – Seit 1991 befindet sich am Leprosenweg der Weilheimer Wertstoffhof. In achtmonatiger Bauzeit wurde er rundum erweitert und erneuert und bietet jetzt ein besseres Leitsystem für die Bürger und eine erhöhte Aufnahmekapazität.
Mehr Platz und kürzere Wartezeiten
Günstig und schick

Günstig und schick

Es ist vollbracht: Der BRK-Kleidermarkt „Schick“ im Wörth-Zentrum hat seine Ladentür geöffnet. Der offizielle Startschuss für den Second-Hand-Verkauf fiel bei einer kleinen Feierstunde mit Ehrengästen aus Politik, BRK-Führung und Sozialorganisationen.
Günstig und schick
Pure Schauspielkunst

Pure Schauspielkunst

Weilheim – Celino Bleiweiß‘ feinsinnige und tiefgründige Inszenierung von Henrik Ibsens „Gespenster“ feierte am vergangenen Samstag Premiere im Weilheimer Stadttheater.
Pure Schauspielkunst
Vorbereitung und Netzwerke sind wichtig

Vorbereitung und Netzwerke sind wichtig

Es gibt viele Hürden auf dem Weg in die Selbstständigkeit. Seit rund zehn Jahren bieten die Wirtschaftsförderung des Landratsamts, die Industrie- und Handelskammer und die Handwerkskammer im Landkreis im Zweijahresrhythmus einen Existenzgründertag an.
Vorbereitung und Netzwerke sind wichtig
Gaudi bei Betteltanz

Gaudi bei Betteltanz

Gaudi bei Betteltanz
Dirndl trifft unbekannten Lederhosenkavalier

Dirndl trifft unbekannten Lederhosenkavalier

Raisting – Die jungen Mädchen in der Gegend um Raisting brauchen weder Parship noch eDarling. Und die jungen Burschen müssen sich nicht in der TV-Show „Schwiegertochter gesucht“ anpreisen. Sie können viel einfacher und geselliger bei der urigen Traditionsveranstaltung „Betteltanz“ Kontakte knüpfen. Seit fünf Generationen ist dieser am Kirchweihmontag der Herbst-Höhepunkt im ganzen Oberland.
Dirndl trifft unbekannten Lederhosenkavalier
Fusion wird konkret

Fusion wird konkret

Weilheim/Schongau/GAP – Die Sondierungsgespräche laufen bereits seit Jahren. Nun sind sie wohl an einem entscheidenden Punkt angelangt: In einer Pressekonferenz am vergangenen Freitag wurden in Weilheim Details über die geplante Vereinigung der drei bislang selbständigen Sparkassen in den Landkreisen Weilheim-Schongau und Garmisch-Partenkirchen (GAP)bekannt gegeben.
Fusion wird konkret
Integration wird zum Kraftakt

Integration wird zum Kraftakt

Peißenberg – Na, wenn das kein Lob war: „Peißenberg wird immer mehr zu unserer Mustergemeinde“, erklärte Andrea Jochner-Weiß in ihrem Grußwort bei der Bürgerversammlung in der Tiefstollenhalle. Die Landrätin bezog sich dabei zwar „nur“ auf das Thema „Asyl“ – aber immerhin.
Integration wird zum Kraftakt
25. Weilheimer Herbstsingen

25. Weilheimer Herbstsingen

25. Weilheimer Herbstsingen
Alpenländische Volksmusik virtuos aufgespielt

Alpenländische Volksmusik virtuos aufgespielt

Weilheim – Wenn sich die Blätter im Herbst bunt färben, verabschiedet sich die Natur mit einem Farbenrausch. Der Heimat- und Trachtenverein hat zum Jahres- zeitenwechsel eine schöne musikalische Tradition, das Herbstsingen „Da Summa is uma“, begründet.
Alpenländische Volksmusik virtuos aufgespielt
Von "großer" Politik im Stich gelassen

Von "großer" Politik im Stich gelassen

Weilheim – Die Flüchtlingskrise ist allgegenwärtig. Kommunen und Landkreise fordern mehr Unterstützung von der Bundespolitik. Laufend korrigierte Zahlen und Meldungen verunsichern die Bürger. Antworten auf viele Fragen gab es auf einer gut besuchten Podiumsdiskussion im „Haus der Begegnung“ in Weilheim.
Von "großer" Politik im Stich gelassen
Am Kirtamontag wird verkuppelt

Am Kirtamontag wird verkuppelt

Raisting – Auch in diesem Jahr wird es wohl beim traditionellen Betteltanz am Kirtamontag, 19. Oktober, in Raisting hoch her gehen. Ruatenbua Stephan Drexl erzählte in einem Gespräch mit dem Kreisboten von den Vorbereitungen.
Am Kirtamontag wird verkuppelt
Sprachrohr für 38 500 Betriebe

Sprachrohr für 38 500 Betriebe

Weilheim – Die zentrale Lage, der Branchenmix und die enge Nachbarschaft zu Ämtern, Behörden und weiteren Entscheidungsträgern waren mit ausschlaggebend dafür, dass die IHK an ihrem Standort in Weilheim festhält. An der Pütrichstraße 30-32, im ehemaligen Gesundheitszentrum, wurde am Donnerstag die neue Geschäftsstelle eingeweiht.
Sprachrohr für 38 500 Betriebe
Ein Erinnerungsstück ersteigern

Ein Erinnerungsstück ersteigern

Bernried – Wer einen intimen Einblick in das private Leben des Autors, Verlegers, Malers und Sammlers Lothar-Günter Buchheim und seiner Frau Diethild werfen will, sollte einen zeitnahen Besuch im Bernrieder Museum der Phantasie einplanen. Acht Jahre nach dem Tod von Buchheim und anderthalb Jahre nach dem Tod seiner Frau lädt das Museum zur Erinnerungsreise „Marché Sentimental“ ein.
Ein Erinnerungsstück ersteigern
Neugierig auf den Islam

Neugierig auf den Islam

Peißenberg – Wie sieht eine Moschee von innen aus? Welche Unterschiede gibt es im Glauben? Am vergangenen Samstag, dem Tag der deutschen Einheit, öffneten die Moscheen in Deutschland ihre Türen weit für neugierige Mitbürger.
Neugierig auf den Islam
Koordinierungsstelle gefordert

Koordinierungsstelle gefordert

Weilheim – „Noch ist es relativ ruhig“, sagt Weilheims evangelischer Pfarrer Jost Herrmann, als er im Rahmen eines Pressegesprächs auf die aktuelle Flüchtlingssituation in der Kreisstadt eingeht.
Koordinierungsstelle gefordert
Besucherrekord bei Jubiläums-Orla

Besucherrekord bei Jubiläums-Orla

Weilheim – Ein Besucherrekord, zufriedene Aussteller, ein Organisator, der glücklich ist. Besser hätte die 20. Oberland Ausstellung kaum laufen können.
Besucherrekord bei Jubiläums-Orla
Oberland Ausstellung 2015

Oberland Ausstellung 2015

Oberland Ausstellung 2015
Weilheim 2025

Weilheim 2025

Weilheim – In welche Richtung soll sich die Stadt Weilheim entwickeln? Wie stellen sich die Bürger ihr soziales Umfeld und Miteinander sowie bauliche oder kulturelle Entwicklungen vor? Ihre Ideen zur Gestaltung von Weilheims Zukunft können die Bürger bei dem zweitägigen Leitbild-Workshop „Mischen Sie mit! – Weilheim plant die Zukunft gemeinsam mit den Bürgern“ einbringen.
Weilheim 2025
Wohin mit den Flüchtlingen?

Wohin mit den Flüchtlingen?

Peißenberg – Derzeit sind im Landkreis rund 1 000 Asylbewerber untergebracht. Nach den Prognosen wird die Zahl bis Jahresende auf etwa 2 200 ansteigen. Das Landratsamt sucht deshalb händeringend nach geeigneten Quartieren.
Wohin mit den Flüchtlingen?