Ressortarchiv: Weilheim

Nun geht auch Geldsetzer

Nun geht auch Geldsetzer

Peißenberg – Das „Stühlchen-wechsel-dich“-Spiel im Marktgemeinderat geht munter weiter. Nachdem Stefan Barnsteiner und Michael Hosse (beide CSU) aus dem Gremium ausgeschieden sind, hat nun auch Jutta Geldsetzer ihr Rücktrittsgesuch eingereicht.
Nun geht auch Geldsetzer
Mittelweg gefunden

Mittelweg gefunden

Weilheim – „Dieses Geld kommt den Kindern zugute“, so die dritte Bürgermeisterin Angelika Flock (CSU) in der letzten Sitzung des Stadtrates, als es sich um die Festsetzung der Benutzungsgebühren für das kommende Kindergartenjahr drehte.
Mittelweg gefunden
Gaudi in Peißenberg beim Faschingsumzug

Gaudi in Peißenberg beim Faschingsumzug

Gaudi in Peißenberg beim Faschingsumzug
"Make Rigi-Rutsch´n great again"

"Make Rigi-Rutsch´n great again"

Peißenberg – Ausnahmenzustand herrschte am Faschingssonntag in Peißenberg. 21 Motivwägen, 40 Fußgruppen und laut Polizei rund 10 000 Zuschauer verwandelten beim großen Faschingsumzug des „Frohsinn 2000“ die Straßen der Marktgemeinde in eine fröhlich bunte Partymeile.
"Make Rigi-Rutsch´n great again"
Faschingsumzug in Peißenberg 

Faschingsumzug in Peißenberg 

Faschingsumzug in Peißenberg 
"A ganz a große Sach"

"A ganz a große Sach"

Weilheim – „A ganz a große Sach“, so nannte Landrätin Andrea Jochner-Weiß die Vergabe des Ehrenzeichens des Bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer.
"A ganz a große Sach"
Minister fürs schnelle Internet

Minister fürs schnelle Internet

Weilheim/Region – „Wer es nicht macht, verpasst eine Chance für seine Bürger“, warb Bundesminister Alexander Dobrindt enthusiastisch für die Nutzung der Förderanträge zum Breitbandausbau in den Gemeinden. Die am Montag bei der IHK anwesenden Bürgermeister oder deren Vertreter tun dies bereits und kamen, um ihren Förderbescheid abzuholen.
Minister fürs schnelle Internet
"Gehobenes Niveau"

"Gehobenes Niveau"

Peißenberg – Das war knapp: Mit hauchdünnem Vorsprung von nur einem Bewertungspunkt gewann Sara Koll den Kreisentscheid im Rahmen des von der Börsenvereinsstiftung des Deutschen Buchhandels veranstalteten Vorlesewettbewerbs 2016/2017. Die 11-jährige Marnbacherin, die das Gymnasium Weilheim besucht, wird den Landkreis damit beim Bezirksentscheid vertreten. Deutschlandweit beteiligen sich an dem Vorlesewettbewerb rund 7000 Schüler. Das Bundesfinale findet am 21. Juni in Berlin statt.
"Gehobenes Niveau"
In Pähl steht die Bürgermeisterwahl an

In Pähl steht die Bürgermeisterwahl an

Pähl – Ein besseres Kompliment für seine geleistete Arbeit als Gemeindechef gibt es für Werner Grünbauer (51) wohl nicht: Für die anstehende Bürgermeisterwahl am 7. Mai 2017 wurde bislang kein Gegenkandidat aufgestellt und das wird wohl auch bis zum Anmeldeschuss Mitte März so bleiben. Die fünf Fraktionen des 14-köpfigen Gemeinderates sehen scheinbar keine bessere Alternative zum jetzigen Amtsinhaber und stehen voll hinter ihm.
In Pähl steht die Bürgermeisterwahl an
Kompetenz und warme Atmosphäre

Kompetenz und warme Atmosphäre

Weilheim – Seit rund einem Vierteljahr steht die Frauenklinik der Kreisstadt unter der Leitung von Chefärztin Dr. Solveig Groß. In dieser Zeit hat sie Unsicherheiten über den Fortbestand der Abteilung beseitigt und das Team auf seine Hauptaufgaben eingeschworen.
Kompetenz und warme Atmosphäre
Vom Beichtvater bis zum Nothelfer

Vom Beichtvater bis zum Nothelfer

Weilheim/Region – Des einen Beichtvater, des anderen Getränkelieferant – aber vor allem eins, immer da, wenn man ihn braucht: Der Taxifahrer. Udo Mayr, Inhaber des Weilheimer Taxidienstes Liensdorf, hat mit Kreisbotenvolontärin Sofia Wiethaler über seinen facettenreichen Beruf gesprochen.
Vom Beichtvater bis zum Nothelfer
Landwirt – Beruf im Aufwind

Landwirt – Beruf im Aufwind

Weilheim – „Wir wollen Schüler für den Beruf des Landwirts interessieren. Die Vielfältigkeit der Möglichkeiten aufzeigen“, beschrieb der Organisator des Berufs-Info-Tages Johannes Reich an der Berufsschule das Ziel der Veranstaltung vorab.
Landwirt – Beruf im Aufwind
Weilheimer Faschingsturnen

Weilheimer Faschingsturnen

Weilheimer Faschingsturnen
Riesenspaß beim Faschingsturnen

Riesenspaß beim Faschingsturnen

Weilheim – Nicht in der Hardtschulhalle wie in den letzten Jahren, sondern in der Jahnhalle ging es diesmal beim Faschingsturnen des TSV Weilheim rund.
Riesenspaß beim Faschingsturnen
Soziale Gestalter

Soziale Gestalter

Weilheim – „Wir kümmern uns um die Lebenden. Um Menschen, die Hilfe oder Beratung in Rechtsfragen brauchen. Die Gedankenverbindung VdK gleich alt, stimmt nicht“, betonte Susann Enders bei der Vorstellung des neu gewählten Kreisvorstands am vergangenen Freitag in der VdK-Kreisgeschäftsstelle in Weilheim.
Soziale Gestalter
"Wir machen weiter"

"Wir machen weiter"

Peißenberg – Es sah nicht gut aus um den Fortbestand des Peißenberger Kinderwarenbasars, der jeweils im Frühjahr und im Herbst in der Tiefstollenhalle über die Bühne ging und sich bislang stets großer Beliebtheit erfreute.
"Wir machen weiter"
Erster Platz für Hospizverein

Erster Platz für Hospizverein

Polling/Berlin – Über 423 000 gewidmete Kilometer, mehr als 2 000 Neuanmeldungen und insgesamt 82 begünstigte hospizlich-palliative Einrichtungen aus ganz Deutschland: Die Sportinitiative „I run for life“ der Deutschen PalliativStiftung (DPS) war im vergangenen Jahr so erfolgreich wie nie zuvor.
Erster Platz für Hospizverein
Richtiges parken wird belohnt

Richtiges parken wird belohnt

Weilheim – Wer am Dienstag in Weilheim falsch geparkt hat und dabei erwischt wurde, dürfte angenehm überrascht gewesen sein. Anlässlich des Valentinstags wurden nämlich keine Tickets sondern „gelbe Karten“ verteilt.
Richtiges parken wird belohnt
Wenn ein Auto zum Stier wird

Wenn ein Auto zum Stier wird

Weilheim – Sein Auto sei ein Stier und daher müsse er die Warnbeleuchtung entfernen – mit diesen Worten erklärte ein 52-Jähriger warum er sein Auto in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag auf den Eisenbahnschienen zurück ließ.
Wenn ein Auto zum Stier wird
Rückhalt für soziales Miteinander

Rückhalt für soziales Miteinander

Weilheim – Die Förderung für das Mehrgenerationenhaus (MGH) in Weilheim ist bis 2020 durch Bund und Kommune gesichert. Die Stadtratsmitglieder erklärten in der letzten Sitzung ihren Rückhalt für das Mehrgenerationenhaus.
Rückhalt für soziales Miteinander
Echte Mitbestimmung fördern

Echte Mitbestimmung fördern

Weilheim – Welche konkreten Projekte wird die Stadt aus dem Ergebnis der Jugendumfrage ableiten? Zwei Jahre ist es her, dass der Landkreis die Umfrage durchgeführt hat. Letztes Jahr wurden das Ergebnis präsentiert und allgemeine Handlungsempfehlungen formuliert. Doch neben Landkreis übergreifenden Aktionen liegt es an den einzelnen Städten und Gemeinden, was sie mit dem Umfrageergebnis anfangen. Horst Martin, zweiter Bürgermeister und Jugendreferent der Stadt, informierte seine Stadtratskollegen über das Umfrageergebnis für Weilheim und erläuterte in einem Gespräch mit dem Kreisboten sein Ziel für die Jugendarbeit.
Echte Mitbestimmung fördern
Der erste Entwurf steht

Der erste Entwurf steht

Polling – Das Hochwasserereignis im Sommer 2016 führte den Pollinger Bürgern eindrucksvoll vor Augen, dass dringender Handlungsbedarf besteht, wenn sie ihr Hab und Gut in Zukunft vor ähnlichen Ereignissen besser schützen wollen.
Der erste Entwurf steht
Auf nach Peißenberg!

Auf nach Peißenberg!

Peißenberg – Am Faschingssonntag, 26. Februar, soll in Peißenberg die ganz große Sause abgehen: Ab 14 Uhr veranstaltet der „Frohsinn 2000“ nach dreijähriger Pause wieder einen großen Faschingsumzug mit anschließender Zeltparty auf dem Volksfestplatz. Erwartet werden über 40 Teilnehmergruppen und bis zu 15 000 Zuschauer. Unter das Narrenvolk, so die Hoffnung der Veranstalter, sollen sich dann auch viele Weilheimer Faschingsfans mischen.
Auf nach Peißenberg!
Hochschulforum gut angenommen

Hochschulforum gut angenommen

Weilheim – Wer am Freitag das erste Hochschulforum Weilheim-Schongau besucht hat, durfte keine Platzangst haben.
Hochschulforum gut angenommen
Kinderfasching in Weilheim

Kinderfasching in Weilheim

Kinderfasching in Weilheim
„Eine glatte Zehn auf der Gaudi-Skala“

„Eine glatte Zehn auf der Gaudi-Skala“

Weilheim - „Humba, humba, täterä“. Am vergangenen Sonntag ging in der Stadthalle die Faschings-Post ab. Anlass, die Narrhalla Weilheim hatte die Jugend der Kreisstadt und der Umgebung zu ihrem großen Kinderball eingeladen und viele kleine Narren/Närrinnen kamen mit ihren Eltern.
„Eine glatte Zehn auf der Gaudi-Skala“
Neun Tulpen zum Einstand

Neun Tulpen zum Einstand

Weilheim – 2017 wird die Alzheimer Gesellschaft Pfaffenwinkel e. V. 15 Jahre alt. Aus diesem Anlass und um die neue Geschäftsführerin Antje Lau vorzustellen, hatte die Vereinsführung am vergangenen Samstag zum „Lichtmess-Brunch“ in die Geschäftsräume in der Schützenstraße eingeladen.
Neun Tulpen zum Einstand
Landjugend zeigt ihr Können

Landjugend zeigt ihr Können

Weilheim – Alle zwei Jahre findet der Berufswettbewerb der Deutschen Landjugend in den Sparten Land- und Forstwirtschaft, Hauswirtschaft und Weinbau statt. In diesem Jahr wird er zum 33. Mal ausgetragen.
Landjugend zeigt ihr Können
Hüpfburgenland und Zirkuswiese

Hüpfburgenland und Zirkuswiese

Weilheim – Die „fünfte Jahreszeit“ hat auch das Oberland fest im Griff. Gardeauftritte hier, närrisches Treiben da, die „Maschkera“ sind los.
Hüpfburgenland und Zirkuswiese
Den passenden Beruf finden

Den passenden Beruf finden

Weilheim – Welcher Beruf passt zu mir? Wo kann ich mich bewerben? Um ihren Neuntklässlern schon im Vorfeld geeignete Ansprechpartner aufzuzeigen, bietet die Realschule Weilheim im Rahmen der beruflichen Orientierung jährlich eine Jobmesse an.
Den passenden Beruf finden
Geothermie-Projekt im Zeitplan

Geothermie-Projekt im Zeitplan

Weilheim – Nach jahrelangen Vorarbeiten wurde der Bevölkerung im Frühjahr 2016 von „Erdwärme Oberland“ zusammen mit dem italienischen Investor „Enel Green Power“ der Start des derzeit größten Geothermie-Projektes in Deutschland verkündet. Der Beginn der Tiefenbohrung wurde für Sommer 2016 anvisiert. Wie steht es aktuell um das Projekt? Der Kreisbote hat nachgefragt. „Enel“-Projektleiter Antonio Marabotto beantwortete die Fragen schriftlich.
Geothermie-Projekt im Zeitplan
Verkehrsführung bleibt

Verkehrsführung bleibt

Weilheim – Die Anwohner der Egerland- und Reichenbergstraße fühlen sich von Schwerlastverkehr und baustellenbedingten Immissionen – wie Raserei, nächtlicher Beleuchtung, Lärm –, stark beeinträchtigt. Einen schriftlichen Antrag an die Stadt, die Baustellenfahrzeuge über Reichenberg-, Egerland-, Altvater- und eventuell Sudetenstraße im Ringverkehr zum Bohrplatz zu führen, hat der Verkehrsausschuss kürzlich abgelehnt.
Verkehrsführung bleibt
Viele Fragen, wenig Antworten

Viele Fragen, wenig Antworten

Peißenberg – Es ist beschlossene Sache: Die „Rigi-Rutsch´n“ wird vom Kommunalunternehmen (KU) „Gemeindewerke Peißenberg“ spätestens ab dem Frühjahr 2018 nur noch als reines Freibad betrieben und der Saunabereich entweder privatisiert oder komplett dichtgemacht. An dem vom KU-Verwaltungsrat getroffenen Beschluss (wir berichteten) wurde auch am Montagabend in der eigens zum Thema einberufenen Marktrats-Sondersitzung nicht mehr gerüttelt.
Viele Fragen, wenig Antworten
Rente im Mittelpunkt

Rente im Mittelpunkt

Weilheim – Mit Blick auf die anstehende Bundestagswahl im September beschäftigte sich das Neujahrsgespräch „Jetzt schlägt´s 17“ von der Katholischen Arbeitnehmer Bewegung (KAB), von Betriebsseelsorge, IG Metall, Verdi und DGB mit dem Thema Rente.
Rente im Mittelpunkt
Safer Internet Day

Safer Internet Day

Landkreis - Facebook, What’s App und Co. sind Alltag im Leben vieler Kinder und Jugendlichen – mit sämtlichen Vor- und Nachteilen.
Safer Internet Day
Gardetreffen Peißenberg 2017

Gardetreffen Peißenberg 2017

Gardetreffen Peißenberg 2017
Farbenfrohes Spektakel mit toller Akrobatik

Farbenfrohes Spektakel mit toller Akrobatik

Peißenberg – „Mensch, ist das ein Bild.“ Thomas Rößle, der Vorstand des Faschingsvereins „Frohsinn 2000“, kam am vergangenen Sonntag beim „Dritten Peißenberger Gardetreffen“ aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus, als beim gemeinsamen Einmarsch der Kinder- und Jugendgarden auf einmal rund 200 Tänzerinnen und Tänzer auf der Bühne standen.
Farbenfrohes Spektakel mit toller Akrobatik
Offene Tuberkulose im Landkreis

Offene Tuberkulose im Landkreis

Landkreis - Das Gesundheitsamt im Landratsamt Weilheim-Schongau ermittelt aktuell in einem Fall von offener Tuberkulose an der Berufsschule Weilheim.
Offene Tuberkulose im Landkreis
Im Asylrecht den Einzelfall beachten

Im Asylrecht den Einzelfall beachten

Weilheim – Die ehrenamtlichen Asylhelfer sind tief frustriert, wie sie am Dienstag bei einem Pressegespräch im Haus der evangelischen Kirche in Weilheim signalisierten. Erst kürzlich hatten beim „Asylgipfel“ in Tutzing 80 Vertreter aus 50 oberbayerischen Unterstützergruppen eine Resolution verfasst, in der sie ihren Protest gegen die jüngste Anordnung der Staatsregierung zum Ausdruck brachten. „Unsere bis dato gelungene Integration wird bewusst zunichte gemacht, weil sie vom Staat nicht gewünscht ist“, klagte Ingeborg Putzier vom Weilheimer Helferkreis.
Im Asylrecht den Einzelfall beachten
Koffer verursacht Großeinsatz

Koffer verursacht Großeinsatz

Weilheim – Ein Koffer, welcher letztendlich nur Kinderkleidung enthielt, sorgte am Mittwochmorgen für großes Aufsehen in Weilheim.
Koffer verursacht Großeinsatz