Ressortarchiv: Weilheim

Vom Blitz getroffen

Vom Blitz getroffen

Weilheim – Glück im Unglück hatten die Bewohner eines Reihenmittelhauses in der Tannenstraße.
Vom Blitz getroffen
Neuer Rekord: 300 Kandidatinnen beim TrachtenMadl 2017!

Neuer Rekord: 300 Kandidatinnen beim TrachtenMadl 2017!

Neuer Rekord: 300 Kandidatinnen beim TrachtenMadl 2017!
Für den Ernstfall gewappnet

Für den Ernstfall gewappnet

Weilheim – Das Wetter wird immer extremer. Schnee bis in den Mai, heiße Tage im Frühjahr und immer mehr Starkregen, der zu Hochwasser führen kann.
Für den Ernstfall gewappnet
Wahlkampf im Bierzelt

Wahlkampf im Bierzelt

Weilheim/Landkreis – Als ob es nie einen Streit zwischen den Unions-Schwesterparteien gegeben hätte: In inniger Eintracht und zu Klängen des bayerischen Defiliermarsches zogen Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt und CDU/CSU-Bundestagsfraktionschef Volker Kauder zu ihrem Wahlkampfauftritt ins Weilheimer Volksfestzelt ein.
Wahlkampf im Bierzelt
Einsatzreiche Woche

Einsatzreiche Woche

Weilheim – Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Weilheim (FFW) hatten vergangene Woche allerhand zu tun.
Einsatzreiche Woche
Brand hinterlässt schwere Schäden

Brand hinterlässt schwere Schäden

Habach/Dürnhausen – Lichterloh brannte am Sonntag ein Bauernhof in Dürnhausen. Die Polizei nimmt derzeit an, dass es sich bei der Brandursache um einen technischen Defekt handelt.
Brand hinterlässt schwere Schäden
Drei neue barrierefreie Wohnhäuser

Drei neue barrierefreie Wohnhäuser

Polling – Mehr Bedarf an barrierefreiem Wohnraum, schärfere gesetzliche Vorgaben, Wohnungen, die den Bedürfnissen von Menschen mit Behinderungen längst nicht mehr gerecht werden: Die Verantwortlichen der Lebenshilfe Weilheim-Schongau sehen in ihrer Pollinger Einrichtung Nachholbedarf. „Wir müssen was tun“, steht für den Vorsitzenden Helmut Guggenmos fest.
Drei neue barrierefreie Wohnhäuser
Es wird wieder in die Pedale getreten

Es wird wieder in die Pedale getreten

Weilheim – Etwas für Umwelt und Gesundheit tun: Dazu lädt auch heuer das Stadtradeln vom 24. Juni bis zum 14. Juli ein.
Es wird wieder in die Pedale getreten
"Offene Zweierbeziehung"

"Offene Zweierbeziehung"

Weilheim – Mit dem Stück „Offene Zweierbeziehung“ von Dario Fo und Franca Rame konfrontierten die Schauspieler des Turmtheaters Regensburg ihr Publikum in Weilheim mit Fragen nach den Geschlechterrollen, Beziehungsmodellen und der Ehe.
"Offene Zweierbeziehung"
Volksfest geht in die nächste Runde

Volksfest geht in die nächste Runde

Weilheim – Es gibt nicht viele Veranstaltungen, die sowohl Kinder, Jugendliche als auch Senioren ansprechen – beim Weilheimer Volksfest auf dem Festplatz bei den Hochlandhallen ist das aber erneut der Fall.
Volksfest geht in die nächste Runde
Startschuss für Großprojekt

Startschuss für Großprojekt

Polling – Vor ziemlich genau 68 Jahren begannen einige Pollinger Fußballer neben dem Sportplatz mit dem Bau einer kleinen Hütte, die als Umkleide diente.
Startschuss für Großprojekt
Das sind die Kandidatinnen 101 bis 200

Das sind die Kandidatinnen 101 bis 200

Das sind die Kandidatinnen 101 bis 200
Geschichte eines besonderen Dorfs

Geschichte eines besonderen Dorfs

Landkreis/Weilheim – „Im Abseits oder Mittendrin? – 120 Jahre Herzogsägmühle“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Landratsamt, welche in vier Abschnitten über die historische Entwicklung des Dorfes informiert.
Geschichte eines besonderen Dorfs
Musikalische Leichtigkeit

Musikalische Leichtigkeit

Benediktbeuern – Sein Konzert in Benediktbeuern im vergangenen Jahr ist Gregor Meyle in Erinnerung geblieben. Zum einen dank der malerischen Kulisse im Arkadenhof des Klosters. Der Sänger lächelt: „Mittagspause im Rosengarten. Das fühlte sich an wie ein Tag Urlaub“.
Musikalische Leichtigkeit
Das sind die ersten 100 Kandidatinnen

Das sind die ersten 100 Kandidatinnen

Das sind die ersten 100 Kandidatinnen
Raum für Kinder "Am Sonnenfeld"

Raum für Kinder "Am Sonnenfeld"

Weilheim – Am Freitag fand die offizielle Einweihungsfeier des neuen FortSchritt Kinderhauses „Am Sonnenfeld“ statt. „Wohin ich schaue, sehe ich Glück, Zufriedenheit und Freude“, stellte Bürgermeister Markus Loth in seiner Eröffnungsrede fest.
Raum für Kinder "Am Sonnenfeld"
Gewerbe hat Vorrang

Gewerbe hat Vorrang

Peißenberg – Der ehemalige BHS-Büroturm in der Bergwerkstraße ist inzwischen kaum wieder zu erkennen. Das markante Hochhausgebäude wurde noch einmal aufgestockt, zum großen Teil entkernt und an der Fassade neu gestaltet. Bis zum Sommer sollen 24 Wohnungen und fünf Büroeinheiten entstehen.
Gewerbe hat Vorrang
Schnelle Lösungen gibt es nicht

Schnelle Lösungen gibt es nicht

Weilheim – „Ich bin gerne nach Weilheim gefahren“, erklärte Dr. Günther Beckstein zu Beginn seines Vortrags am Dienstagabend im Haus der Begegnung. Das Thema „Ohne Verzicht wird es nicht gehen – Die Verantwortung des Menschen für die Schöpfung“ hätte ihn aber vor eine besondere Herausforderung gestellt, weswegen er vor dem Abend „ziemlichen Bammel“ gehabt habe.
Schnelle Lösungen gibt es nicht
Borkenkäfer wieder aktiv

Borkenkäfer wieder aktiv

Borkenkäfer wieder aktiv
Borkenkäfer schwärmen wieder aus

Borkenkäfer schwärmen wieder aus

Weilheim – Ein sonniger Dienstagnachmittag, über 20 Grad: Ein ideales Wetter für die Borkenkäfer, aktiv zu werden. Mit der warmen Witterung schwärmen sie wieder zu Zigtausenden aus, die fünf Millimeter großen Buchdrucker und etwas kleineren Kupferstecher, und legen ihre Eier an den Fichten ab.
Borkenkäfer schwärmen wieder aus
Weilheim wird Oberzentrum

Weilheim wird Oberzentrum

Weilheim – Den geflügelten Spruch „Ja ist denn heut‘ schon Weihnachten“ hat Land- rätin Andrea Jochner-Weiß mitten im Mai glatt bejaht. Anlass dazu gab ein Blitzbesuch von Finanz- und Heimatminister Dr. Markus Söder in Weilheim.
Weilheim wird Oberzentrum
"Es grünt so grün"

"Es grünt so grün"

Landkreis – Das Netzwerk „Gartenwinkel-Pfaffenwinkel“ veranstaltet am Sonntag, 21. Mai, den Aktionstag „Offene Gärten in der Region“.
"Es grünt so grün"
Kein Luxus, sondern Notwendigkeit

Kein Luxus, sondern Notwendigkeit

Peißenberg – In den Pfingstferien startet der Kreisjugendring Weilheim-Schongau (KJR) in eine neue Zeltlagersaison. Die zehn Übernachtungsquartiere am KJR-Zeltplatz an der Ammer bei Peißenberg wurden bereits aufgebaut, ebenso wie das nagelneue Essens- und Aufenthaltszelt. Die sechs mal zwölf Meter große Stahlkonstruktion und ihre weiße Zelthaut wurden vergangenes Wochenende im Beisein der regionalen Politprominenz feierlich eingeweiht.
Kein Luxus, sondern Notwendigkeit
"Rigi-Rutsch´n" ist noch Baustelle

"Rigi-Rutsch´n" ist noch Baustelle

Peißenberg – Als Laie mag man es kaum glauben, dass die „Rigi-Rutsch´n“ – so wie es die Verantwortlichen angekündigt haben – tatsächlich am 3. Juni wiedereröffnet. Das Freibadgelände sieht derzeit noch eher wie eine Baustelle aus.
"Rigi-Rutsch´n" ist noch Baustelle
Inklusion im Landkreis voranbringen

Inklusion im Landkreis voranbringen

Landkreis/Weilheim – Allen Menschen die bestmögliche Chance bieten, ihr Leben selbstbestimmt zu gestalten – daran arbeitet der Teilhabebeirat im Landkreis Weilheim-Schongau. Zusammengefasst wird dies unter dem momentan populären Schlagwort „Inklusion“. Aktuell wird im Landkreis eine Umfrage durchgeführt, an der sich noch bis zum 2. Juni beteiligt werden kann.
Inklusion im Landkreis voranbringen
Im Dienste der Schwangeren

Im Dienste der Schwangeren

Weilheim – Von Fragen zum Elterngeld über rechtliche Belange bis hin zur Wohnungssuche – die Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen im Gesundheitsamt des Landratsamtes Weilheim-Schongau hat ein breites Aufgabengebiet.
Im Dienste der Schwangeren
Straßenkunst, Zauberei und Varieté

Straßenkunst, Zauberei und Varieté

Weilheim – Auf zwei Tage ausgedehnt wird heuer jenes Zauber-Festival, das im Herbst 2016 anlässlich des 40. Geburtstages der Fußgängerzone auf äußerst positive Resonanz gestoßen war. Ausrichter und Förderer gaben vorab schon mal einen Einblick, was dem Publikum am Freitag, 15., und Samstag, 16. September, in der Innenstadt an Attraktionen geboten wird.
Straßenkunst, Zauberei und Varieté
Jetzt sind die Experten gefragt

Jetzt sind die Experten gefragt

Weilheim – Die Pläne eines Hamburger Investors, über dem Haarsee ein Hotel und Ressort im Luxusbereich zu errichten, stoßen bei einigen Stadträten auf große Skepsis. In ihrer jüngsten Sitzung war die Zustimmung zur Änderung des Flächennutzungsplanes gefragt, um das Verfahren einleiten zu können und von den Fachbehörden konkrete Aussagen zu erhalten. Acht Gremiumsmitglieder (Grüne, Freie Wähler, Wolfgang Mini) votierten dagegen.
Jetzt sind die Experten gefragt
Aus einer Wirtshauslaune heraus

Aus einer Wirtshauslaune heraus

Weilheim – Auf der Bühne stehen, gute Laune verbreiten und gleichzeitig einen wohltätigen Zweck vor Ort unterstützen – das ist das Motto der Theatergruppe „Die Almdudler“. Bald sind sie mit ihrem neuen Stück „Außer Kontrolle“ wieder im Stadttheater zu erleben.
Aus einer Wirtshauslaune heraus
Fürstin Sayn-Wittgenstein stellt in Pollinger Showroom aus

Fürstin Sayn-Wittgenstein stellt in Pollinger Showroom aus

Fürstin Sayn-Wittgenstein stellt in Pollinger Showroom aus
Muttertag im Oldtimer-Mekka

Muttertag im Oldtimer-Mekka

Polling – Was macht eine fünffache Mutter, 20-fache Großmutter, 23-fache Urgroßmutter und zweifache Ur-Urgroßmutter am Muttertag? Anstatt sich feiern zu lassen besucht sie ihren Freund Hans Kleissl im Klostergut Polling, dem Sitz des Oldtimer-Restaurationsbetriebes HK-Engineering.
Muttertag im Oldtimer-Mekka
Sägen, hämmern, schleifen

Sägen, hämmern, schleifen

Weilheim – Am vergangenen Dienstag verbrachten elf Schülerinnen und Schüler aus der Mittelschule Huglfing einen Praxistag in der Berufsschule Weilheim.
Sägen, hämmern, schleifen
Straftaten und Unfälle gehen zurück

Straftaten und Unfälle gehen zurück

Murnau – In der vergangenen Woche veröffentlichte die Polizeiinspektion Murnau in einem Pressegespräch ihre statistischen Zahlen mit den bekannt gewordenen Straftaten für 2016. Daraus geht hervor, dass im Gebiet der PI Murnau – der Markt Murnau und die Gemeinden, Uffing, Bad Kohlgrub, Saulgrub, Ohlstadt und Seehausen – die Straftaten im Vergleich zum Vorjahr um 47 auf 875 Fälle zurückgingen. Die Aufklärungsquote ging mit 61 Prozent minimal zurück.
Straftaten und Unfälle gehen zurück
Willi-Mauthe-Preis für Ludwig Reitzer

Willi-Mauthe-Preis für Ludwig Reitzer

Weilheim – „I bin a Weilheimer“, mit diesem abgewandelten Zitat von John F. Kennedy schloss Ludwig Reitzer seine Dankesworte, nachdem ihm der Heimat- und Museumsverein den Willi-Mauthe-Preis verliehen hatte. Und zu einem nicht nur gefühlten, sondern gelebten Weilheimer ist der gebürtige Benediktbeurer sicher geworden, seit er sich 1973 in der Kreisstadt niederließ. Mit dem Mauthe-Preis würdigte nun der Heimat- und Museumsverein sein vielfältiges Engagement.
Willi-Mauthe-Preis für Ludwig Reitzer
Tradition einmal anders

Tradition einmal anders

Weilheim – Traditionell mit einer neuen Idee laden die zwei Trachtenvereine aus Weilheim und Polling am Samstag, 13. Mai, 20 Uhr, zum Boarischen Tanz in die Hochlandhalle ein. Die „Jungen Pfaffenwinkler“ sorgen für beste Stimmung und die Bar öffnet um 22 Uhr. „Viele reden vom bayerischen Lebensg´fühl und wir laden dazu ein“, so Erster Vorstand vom Heimat- und Trachtenverein Weilheim, Martin Schwarzenbrunner.
Tradition einmal anders
Inmitten eines kleinen Paradieses

Inmitten eines kleinen Paradieses

Weilheim – Mit etwas Phantasie könne man die Kinder schon hören, die „hierher“ kommen sollen, sagte Peter Maffay bei der Grundsteinlegung für das Tabalugahaus auf Gut Dietlhofen.
Inmitten eines kleinen Paradieses
Peter Maffay legt Grundstein für Tabalugahaus

Peter Maffay legt Grundstein für Tabalugahaus

Peter Maffay legt Grundstein für Tabalugahaus
Blick ins sanierte Rathaus Weilheim

Blick ins sanierte Rathaus Weilheim

Blick ins sanierte Rathaus Weilheim
"Trutzburg" bürgerfreundlich gemacht

"Trutzburg" bürgerfreundlich gemacht

Weilheim – Die zweijährige Bauzeit hat den Mitarbeitern im Rathaus, allen am Bau Beteiligten und mitunter auch den Besuchern einiges abverlangt. Letztere wurden auf immer wieder geänderten Wegen wie durch ein Labyrinth zu ihren Ansprechpartnern gelotst. Umso größer war die Erleichterung, als am Mittwoch die Einweihung des modernisierten Erdgeschosses gefeiert wurde.
"Trutzburg" bürgerfreundlich gemacht
Zuwachs für Kommunalpolitik

Zuwachs für Kommunalpolitik

Peißenberg – „Ich wollte unbedingt wieder in den Gemeinderat und war richtig enttäuscht, als es nicht geklappt hat“, erzählt Ursula Einberger im Rückblick auf die Kommunalwahl 2014.
Zuwachs für Kommunalpolitik
Zweitmeinung wird eingeholt

Zweitmeinung wird eingeholt

Weilheim – Könnte sich der Hochwasserschutz Ammer Weilheim-Süd, wenn er nach den jüngsten Planungen realisiert wird, bei einer Flut nachteilig auf die Kläranlage und den Weilheimer Norden auswirken? Stadtwerke-Chef Peter Müller äußerte in der Stadtratssitzung Bedenken. Er vermisst eine Betrachtung, welche die Folgen für „Gesamt-Weilheim“ untersucht. Nun soll die von den Stadtwerken angebotene Zweitmeinung eines zentralen Ingenieurbüros eingeholt werden.
Zweitmeinung wird eingeholt
Weilheim inklusiver machen

Weilheim inklusiver machen

Weilheim – Bei eher herbstlichem Wetter wurden zehn Blumenkästen mit Sommerblumen bepflanzt und in der Oberen Stadt aufgehängt.
Weilheim inklusiver machen
Jetzt bewerben: Werde das Kreisbote TrachtenMadl 2017

Jetzt bewerben: Werde das Kreisbote TrachtenMadl 2017

Mädels, holt eure Dirndl aus dem Winterschlaf - denn es geht wieder los: Wir suchen gemeinsam mit Sedlmeir's Trachtenhof und Daller Tracht das Kreisbote TrachtenMadl 2017.
Jetzt bewerben: Werde das Kreisbote TrachtenMadl 2017
Auf der Hut sein und Präsenz zeigen

Auf der Hut sein und Präsenz zeigen

Weilheim/Landkreis – Die Varianten der Betrüger, ältere BürgerInnen um ihr Erspartes zu bringen, werden immer perfider: So riefen nach dem Doppelmord in Höfen „falsche Polizeibeamte“ bei im Umfeld wohnenden Senioren an, um deren Vermögensverhältnisse auszuspähen. Die Polizei reagiert auf die Betrugsmaschen mit einer neuen Präventionskampagne, die am 1. Juni gestartet wird.
Auf der Hut sein und Präsenz zeigen
Gutes Feedback aus der Region

Gutes Feedback aus der Region

Polling – Über einen „deutlich spürbar gestiegenen Zuspruch der Besucher“ durften sich die „Pollinger Tage für Alte und Neue Musik“ freuen, die am Dienstag zu Ende gingen.
Gutes Feedback aus der Region
Grünbauer wiedergewählt

Grünbauer wiedergewählt

Pähl – Zugegeben, in Kiel und Paris waren die Stimmauszählungen am Wahlsonntag aufregender. In der Gemeinde Pähl hielt sich die Spannung in Grenzen. Stand doch der Sieger der Bürgermeisterwahl mangels Gegenkandidaten bereits fest. Was den alten und neuen Gemeindechef Werner Grünbauer aber brennend interessierte, war der Grad der Zustimmung für seine bisher geleistete Arbeit sowie die Wahlbeteiligung bei dem durchwachsenen Wetter am Sonntag.
Grünbauer wiedergewählt
Discgolf jetzt auch in Peißenberg

Discgolf jetzt auch in Peißenberg

Peißenberg – Es ist vollbracht: Peißenberg hat eine eigene Discgolf-Anlage. Anfang der Woche wurde der Neun-Bahnen-Parcours am südwestlichen Ausläufer der Neuen Bergehalde offiziell eröffnet.
Discgolf jetzt auch in Peißenberg
Digitales Zeitalter

Digitales Zeitalter

Weilheim – Wie Unternehmen unsere Daten sammeln und für Werbung nutzen, welche Fortbewegungsmittel unsere Mobilität verändern und wie die Arbeitswelt von morgen aussehen könnte – mit diesen und weiteren Fragen haben sich die Schüler der FOS-Klassen F11Wa und F11We beschäftigt.
Digitales Zeitalter
Im Team die Bayernliga erobern

Im Team die Bayernliga erobern

Weilheim – Für die erste Herrenmannschaft der Weilheimer Basketballer lief die Saison sehr gut: Die Meisterschaft in der Bezirksoberliga ist gewonnen und der Aufstieg in die Bayernliga in der kommenden Saison steht fest. Mit welchen Herausforderungen die Mannschaft konfrontiert war, was Basketball für die Spieler bedeutet und wie es weiter gehen soll, erzählten die beiden Spieler Matthias Brenner und Alexander Thumser sowie ihr Trainer Darryl Millwood im Gespräch mit dem Kreisboten.
Im Team die Bayernliga erobern
Faszinierendes Weltall

Faszinierendes Weltall

Weilheim – „Große Knödel haben die Staubpartikel angezogen und so haben sich die Planeten gebildet.“ Zum Auftakt der Reihe „Weilheimer Glaubensfragen“ referierte Prof. Stefan Hölzl über die Entstehung des Weltalls und der Erde aus wissenschaftlicher Sicht. Er hat damit die erste Antwort auf das Thema und die Fragestellung „Gott.Mensch.Welt. Wer denkt, wer lenkt?“ der Vortragsreihe gegeben.
Faszinierendes Weltall