Ressortarchiv: Weilheim

Hospizbegleiterin geht mit Menschen das letzte Stück ihres Lebenswegs

Hospizbegleiterin geht mit Menschen das letzte Stück ihres Lebenswegs

Froschhausen/Polling – Wenn ein Mensch im Sterben liegt, ist das für die Angehörigen oft nicht leicht. In dieser schwierigen Zeit stehen in der Region rund 180 Hospizbegleiter ehrenamtlich für den Pollinger Hospizverein im Pfaffenwinkel den Betroffenen zur Seite. Eine davon hat der Kreisbote besucht.
Hospizbegleiterin geht mit Menschen das letzte Stück ihres Lebenswegs
Aufwendige Sanierung der Tiefgarage am KTM ist abgeschlossen

Aufwendige Sanierung der Tiefgarage am KTM ist abgeschlossen

Murnau ‒  Es riecht ein wenig nach feuchtem Beton, Staub wirbelt aus den Pflasterritzen in die kühle Luft. Die Sanierung der Tiefgarage am Murnauer Kultur- und Tagungszentrum wurde Mitte dieser Woche abgeschlossen, nur noch ein paar Restarbeiten mussten da noch erledigt werden. Ab kommenden Montag kann die Tiefgarage nach zehnmonatiger Bauzeit wieder gänzlich genutzt werden.  
Aufwendige Sanierung der Tiefgarage am KTM ist abgeschlossen
Landkreis-Medaille für Soldaten aus Murnau

Landkreis-Medaille für Soldaten aus Murnau

Murnau/Weilheim ‒ Der Einsatz der „Helfenden Hände“ in Weilheim endete am 19. Februar mit einer schö-nen Geste. Die Landrätin von Weilheim-Schongau Andrea Jochner-Weiß ließ es sich nicht nehmen die Helfer aus dem Informationstechnikbataillon 293 zu verabschieden und ihren Dank auszusprechen. Auch die Marinekameradschaft Weilheim bedankte sich bei den Soldatinnen und Soldaten für ihren unermüdlichen Tatendrang.
Landkreis-Medaille für Soldaten aus Murnau
Der Weilheimer Literaturpreis wurde an Saša Stanišic verliehen

Der Weilheimer Literaturpreis wurde an Saša Stanišic verliehen

Weilheim – Der Weilheimer Literaturpreis ist seit 1988 ein fester Bestandteil im kulturellen Leben der Kreisstadt. Zum zwölften Mal wurde er 2020 verliehen – diesmal online.
Der Weilheimer Literaturpreis wurde an Saša Stanišic verliehen
Oberland steht zusammen: Penzberger Initiative für Einzelhandel

Oberland steht zusammen: Penzberger Initiative für Einzelhandel

Penzberg – Der Einzelhandel im Oberland macht angesichts der wirtschaftlichen Folgen durch die Corona-Pandemie mobil: Fast 30 Gewerbevereine, Organisationen und auch Kommunen haben sich der Resolution „Wir bluten aus!“ an die Staatsregierung angeschlossen. Sie fordern nach dem zweiten Lockdown Soforthilfe von der Politik. Die Initiative ging vom Verein Pro Innenstadt in Penzberg aus.
Oberland steht zusammen: Penzberger Initiative für Einzelhandel
Buchmarkt der Weilheimer Rotarier schließt für immer

Buchmarkt der Weilheimer Rotarier schließt für immer

Weilheim – „Uns blutet das Herz.“ So äußern sich die Beteiligten zum Ende des Buchmarkts am Standort Am Weidenbach. Geschmökert werden kann nicht mehr. Buchspenden nimmt der Rotary Club Weilheim aber dennoch an.
Buchmarkt der Weilheimer Rotarier schließt für immer
Weilheimer Stadtrat fällt knappe Entscheidung zum Autohaus-Neubaus MedeleSchäfer

Weilheimer Stadtrat fällt knappe Entscheidung zum Autohaus-Neubaus MedeleSchäfer

Weilheim – Ein solch knappes Ergebnis kommt im Weilheimer Stadtrat selten vor. 
Weilheimer Stadtrat fällt knappe Entscheidung zum Autohaus-Neubaus MedeleSchäfer
Ex-Umweltminister sucht nach Lösung für Pähler Eselfarm

Ex-Umweltminister sucht nach Lösung für Pähler Eselfarm

Pähl – In der unendlichen Geschichte um Abriss oder Weiterbestehen der Eselfarm Asinella in Pähl bringt sich jetzt ein prominenter Akteur ein: Dr. Thomas Goppel (73), der 44 Jahre für die CSU Abgeordneter im Bayerischen Landtag war, davon 13 Jahre als Minister in drei Bereichen. Durch seine viereinhalb Jahre als Umweltminister kennt sich Goppel aus mit den komplizierten Regelungen für Naturschutzflächen. Das betrifft auch die Eselfarm von Anahid Klotz, die im Außenbereich und im FFH-Gebiet liegt.
Ex-Umweltminister sucht nach Lösung für Pähler Eselfarm
Fahrzeug überschlägt sich ‒ Fahrer betrunken

Fahrzeug überschlägt sich ‒ Fahrer betrunken

Seeshaupt ‒ Auf der A95 kam es am vergangenen Samstag zu einem Verkehrsunfall an der Anschlussstelle Seeshaupt. Ein alkoholisierter Fahrer überschlug sich dabei.
Fahrzeug überschlägt sich ‒ Fahrer betrunken
Polizei ermittelt: 30 Jahre alte Fichten gefällt

Polizei ermittelt: 30 Jahre alte Fichten gefällt

Marnbach ‒ Wie die Weilheimer Polizei mitteilt, haben Unbekannte mehrere etwa 30 Jahre alten Fichten unrechtmäßig gefällt und abtransportiert.
Polizei ermittelt: 30 Jahre alte Fichten gefällt
Ausbildungskompass geht in die nächste Runde

Ausbildungskompass geht in die nächste Runde

Corona hat in der Wirtschaft vieles zum Erliegen gebracht, auch die Suche nach Nachwuchs für die Unternehmen: keine Praktika, keine Ausbildungsmessen und keine Berufsinfotage in den Schulen. Dabei ist es sehr wichtig, dass trotz der Pandemie die Schüler sich über die künftige Ausbildung informieren und zukünftige Arbeitgeber kennenlernen. Der Ausbildungskompass, dessen neue Auflage im Landkreis nun erscheint, bietet dafür die optimale Unterstützung, denn er bringt junge Menschen und die Betriebe direkt miteinander in Kontakt. 
Ausbildungskompass geht in die nächste Runde
Gedenken an die Opfer von Hanau

Gedenken an die Opfer von Hanau

Weilheim – Eric und Ali Shamloo, Ehrenamtliche des Fördervereins Asyl im Oberland, wollen Passanten an die Anschläge in Hanau vor genau einem Jahr erinnern. Mit der Kampagne „Say their names“ (Sagt ihre Namen) soll der Opfer gedacht werden.
Gedenken an die Opfer von Hanau
Friseur Jörg Mengel bereitet sich auf Öffnung am 1. März vor

Friseur Jörg Mengel bereitet sich auf Öffnung am 1. März vor

Weilheim – Glätteisen glühen nicht mehr, ebenso wenig surren Rasierapparate, und auch Kämme liegen trostlos in der Horizontalen – und das seit vielen Wochen. Durch die Fenster der Friseursalons geblickt sind einsame Stühle, trockene Waschbecken und zusammengefaltete Handtücher in verlassenen Räumen zu sehen. Stille dort, wo sonst so rege Gespräche Waschen, Schneiden, Föhnen begleiten. Doch nun ist ein Ende des Lockdowns in Sicht, Friseure dürfen am 1. März wieder ihr Equipment aus der Scherentasche ziehen. In Weilheim machen sich Haarspezialist Jörg Mengel und sein Team bereit – auch wenn der Start nicht sorglos sein wird.
Friseur Jörg Mengel bereitet sich auf Öffnung am 1. März vor
Behördenfunkanlage in Murnau: Protestschreiben flattern ins Rathaus

Behördenfunkanlage in Murnau: Protestschreiben flattern ins Rathaus

Murnau – Sicherlich, Schönheit liegt im Auge des Betrachters – und dieses ist bekanntermaßen subjektiv. Doch vermutlich nur wenige Augen werden in einem Funkmast etwas Ästhetisches entdecken. Eine solche Anlage für den digitalen Behördenfunk soll nun in Murnau einen Platz finden, zunächst provisorisch als mobile Anlage am Maria-Antonien-Weg. Anwohnern scheint aber ein solcher Funkmast auch keine Schönheit fürs Auge, sondern vielmehr ein großer Dorn im Auge zu sein. Davon zeugen Protestbriefe und der Besuch besorgter Murnauer in der Marktgemeinderatssitzung.
Behördenfunkanlage in Murnau: Protestschreiben flattern ins Rathaus
Sanitäranlagen am Penzberger Gymi  werden renoviert

Sanitäranlagen am Penzberger Gymi werden renoviert

Landkreis – „Die Ampel in Penzberg steht auf dunkelrot“, konstatierte Andrea Jochner-Weiß in der jüngsten gemeinsamen Sitzung des Kreis- und Schulausschusses in der Peißenberger Tiefstollenhalle. Die Landrätin spielte damit auf den Zustand der Sanitäranlagen im sogenannten B-Bau des Penzberger Gymnasiums an. Doch nun soll endlich Abhilfe geschaffen werden: Die Generalsanierung wird im Sommer 2021 in Angriff genommen. Der Kreis- und Schulausschuss beauftragte die Kreisverwaltung mit der weiteren Planung und anschließenden Projekt-Umsetzung. Die Kosten werden voraussichtlich bei 600 000 Euro liegen.
Sanitäranlagen am Penzberger Gymi werden renoviert
Erster »Umwelt-Jahresbericht« im Weilheimer Stadtrat

Erster »Umwelt-Jahresbericht« im Weilheimer Stadtrat

Weilheim – „Erstmals hat der Stadtrat seit 2020 einen Referenten für Umwelt und Klima. Das wird der steigenden Bedeutung des Klimawandels und der Dringlichkeit von Maßnahmen gegen die Auswirkungen des Klimawandels gerecht.“
Erster »Umwelt-Jahresbericht« im Weilheimer Stadtrat
Kunstwerk aus Ausstellung gestohlen

Kunstwerk aus Ausstellung gestohlen

Weilheim ‒ In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde aus der Kunstausstellung, die sich im Foyer der Sparkasse am Marienplatz befindet, ein hochwertiger Kunstgegenstand entwendet.
Kunstwerk aus Ausstellung gestohlen
»Wahrzeichen« demontiert: Große Wasserrutsche im Peißenberger Bäderpark abgebrochen 

»Wahrzeichen« demontiert: Große Wasserrutsche im Peißenberger Bäderpark abgebrochen 

Peißenberg – Sie hatte 38 Betriebsjahre auf dem Buckel, nun ist sie Geschichte: Die Rede ist von der großen Wasserrutsche im Peißenberger Freibad. Das Wahrzeichen der „Rigi-Rutsch´n“ wurde Anfang der Woche per Schneidbrenner und Autokran Stück für Stück demontiert. Bis zum 40-jährigen Bäderparkjubiläum 2022 soll eine neue – möglicherweise sogar noch größere – Rutsche errichtet werden.
»Wahrzeichen« demontiert: Große Wasserrutsche im Peißenberger Bäderpark abgebrochen 
Braucht es das Verzichten heuer überhaupt – oder sogar mehr als die vergangenen Jahre?

Braucht es das Verzichten heuer überhaupt – oder sogar mehr als die vergangenen Jahre?

Landkreis – Ist das Fasten während Corona überhaupt notwendig? Müssen alle pandemiebedingt nicht sowieso auf vieles verzichten?
Braucht es das Verzichten heuer überhaupt – oder sogar mehr als die vergangenen Jahre?
Holocaustüberlebender Stephen Nasser feiert 90. Geburtstag

Holocaustüberlebender Stephen Nasser feiert 90. Geburtstag

Seeshaupt – Der Holocaustüberlebende Stephen Nasser feiert am 17. Februar seinen 90. Geburtstag. Er lebt mit seiner Frau Francoise in einem Seniorenheim in Las Vegas.
Holocaustüberlebender Stephen Nasser feiert 90. Geburtstag
Schaufensterscheibe eines Weilheimer Geschäfts eingeschlagen

Schaufensterscheibe eines Weilheimer Geschäfts eingeschlagen

Weilheim ‒ In der Pütrichstraße 4 beim Vodafone-Shop wurde am Sonntag gegen 18:15 Uhr durch einen unbekannten Täter die äußere Schaufensterscheibe eingeschlagen.
Schaufensterscheibe eines Weilheimer Geschäfts eingeschlagen
GF Global Select HI mit FundAward 2021 in mehreren Kategorien ausgezeichnet

GF Global Select HI mit FundAward 2021 in mehreren Kategorien ausgezeichnet

In der Kategorie Dachfonds / Aktienfonds belegt der GF Global Select HI (ISIN DE000A0NEKE4 / WKN A0NEKE ) mit Blick auf die Performance bei fünf Jahren Platz zwei, bei drei Jahren Platz drei und bei einem Jahr erneut Platz zwei. „Ich freue mich sehr über die Verleihung der FundAwards 2021.
GF Global Select HI mit FundAward 2021 in mehreren Kategorien ausgezeichnet
Umleitung »Am Öferl«

Umleitung »Am Öferl«

Weilheim – Wegen Kanalanschlussarbeiten „Am Öferl“ Höhe Parkplatz Bahnhof, ist in der Zeit von Montag, 15., bis Freitag, 19. Februar, dieser Straßenbereich für den öffentlichen Verkehr gesperrt. 
Umleitung »Am Öferl«
Verlagerung des Murnauer Umspannwerks liegt wieder auf dem Tisch

Verlagerung des Murnauer Umspannwerks liegt wieder auf dem Tisch

Murnau ‒ Wann wird aus den vielen kleinen Funken ein großes Feuer? Wann wird aus einer sachlichen Diskussion ein ausgewachsener Streit? Diese Fragen dürfte sich manch Zuschauer in der jüngsten Marktgemeinderatssitzung in Murnau wohl gestellt haben. Es brannte dann doch nicht, verwundert hätte es wohl aber niemanden. Immerhin wurde die Verlagerung des Umspannwerks, noch im Dezember vom Tisch gefegt, wieder herausgekramt – ebenso der mögliche Standort südlich der Riegseer Straße, der mit einem im November gefassten Beschluss eigentlich nicht weiter verfolgt werden sollte.
Verlagerung des Murnauer Umspannwerks liegt wieder auf dem Tisch
Der Verein »Vita e Cultura Italiana Weilheim« hat sich aufgelöst

Der Verein »Vita e Cultura Italiana Weilheim« hat sich aufgelöst

Weilheim – 2002 gründete Anna Anzile den Verein „Vita e Cultura Italiana Weilheim“, nachdem ihre Schüler sich wünschten, neben der Sprache auch die Kultur Italiens besser kennen zu lernen. 2004 wurde der Verein eingetragen. Kürzlich löste er sich auf.
Der Verein »Vita e Cultura Italiana Weilheim« hat sich aufgelöst
In Murnau wird ein Einsatzzentrum für rund 600 Polizisten errichtet

In Murnau wird ein Einsatzzentrum für rund 600 Polizisten errichtet

Murnau – Vor wenigen Stunden ist eine Vermisstenmeldung reingekommen. Die hielt Joachim Loy, Chef der Murnauer Polizeiinspektion, auf Trab. Ständig klingelt das Telefon. Die Pressemeldung ist raus, auch das Foto der vermissten Person. 
In Murnau wird ein Einsatzzentrum für rund 600 Polizisten errichtet
Weilheimer Grüne starten mit Podiumsdiskussion in 2021

Weilheimer Grüne starten mit Podiumsdiskussion in 2021

Weilheim – Auch die Weilheimer Grünen konnten ihren Neujahrsempfang heuer nicht wie üblich in den Räumlichkeiten des Biomichels begehen, sondern mussten ihre Zusammenkunft online abhalten.
Weilheimer Grüne starten mit Podiumsdiskussion in 2021
Verkehrspolizei Weilheim bekommt neues Blitzergerät

Verkehrspolizei Weilheim bekommt neues Blitzergerät

Weilheim/Landkreis – Bei der Verkehrspolizeiinspektion Weilheim blitzt es zukünftig aus einem „Blitzanhänger“. Der Anhänger wird technisch korrekt als teilstationäre Geschwindigkeitsmessanlage oder als Enforcement Trailer bezeichnet. 
Verkehrspolizei Weilheim bekommt neues Blitzergerät
Neuer Pächter für Weilheimer Gögerl-Wirtschaft

Neuer Pächter für Weilheimer Gögerl-Wirtschaft

Weilheim – Was lange währt, wird endlich gut.
Neuer Pächter für Weilheimer Gögerl-Wirtschaft
Polizei sucht Zeugen nach Unfall auf Autobahn

Polizei sucht Zeugen nach Unfall auf Autobahn

Iffeldorf ‒ Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am vergangenen Mittwoch gegen 21.45 Uhr auf der Autobahn München-Garmisch auf Höhe Iffeldorf ereignete, sucht nun die Verkehrspolizeiinspektion Weilheim.
Polizei sucht Zeugen nach Unfall auf Autobahn
Kein Bürgerentscheid zum unbebauten Erhalt des Waldhortgrundstückes

Kein Bürgerentscheid zum unbebauten Erhalt des Waldhortgrundstückes

Bernried – Kommando zurück: Obwohl sie das notwendige Quorum vermutlich erreicht hätten, haben sich die Vertreter des vom Grünen-Ortsverband und der Bernrieder Liste (BL) gemeinsam initiierten Bürgerbegehrens zum unbebauten Erhalt des Waldhortgrundstücks dazu entschlossen, keinen Bürgerentscheid zu beantragen.
Kein Bürgerentscheid zum unbebauten Erhalt des Waldhortgrundstückes
Stadtarchiv sucht verborgene Schätze

Stadtarchiv sucht verborgene Schätze

Weilheim – Keller und Speicher, Schränke und Truhen sind derzeit beliebte Ziele und Objekte, um die Zeit, in der man daheim bleiben muss, sinnvoll mit Aufräumen zu nutzen.
Stadtarchiv sucht verborgene Schätze
Kunstforum Weilheim feiert 20-Jähriges mit besonderem Projekt

Kunstforum Weilheim feiert 20-Jähriges mit besonderem Projekt

Weilheim – Das Kunstforum hat sich vor 20 Jahren in der Kreisstadt gegründet. Zum Jubiläum hat der Verein zu dem Projekt „Zeichen der Zeit“ eingeladen. Herausgekommen sind 40 Künstlerbücher – alles Unikate.
Kunstforum Weilheim feiert 20-Jähriges mit besonderem Projekt
Zeitweise Behinderungen in Unterhausen

Zeitweise Behinderungen in Unterhausen

Unterhausen ‒ Im Zuge der Sanierung der ehemaligen Mülldeponie Unterhausen beginnen heute die Bauarbeiten. 
Zeitweise Behinderungen in Unterhausen
CSU Polling-Etting-Oderding berichtet über Lage im Hospiz

CSU Polling-Etting-Oderding berichtet über Lage im Hospiz

Polling – Ein Neujahrsempfang in Pandemiezeiten? Geht nicht? Geht doch – und zwar digital. Der CSU-Ortsverband Polling-Etting-Oderding lud jedenfalls via Facebook zum Online-Treffen ein. Mit Landtagspräsidentin Ilse Aigner und Ex-MdL Renate Dodell waren zwei prominente Gastredner live zugeschaltet.
CSU Polling-Etting-Oderding berichtet über Lage im Hospiz
Kripo Weilheim ermittelt nach Tötungsdelikt

Kripo Weilheim ermittelt nach Tötungsdelikt

Eberfing – Am Freitagabend, 5. Februar, wurde eine 69-jährige Frau tot in einer Wohnung aufgefunden. Der 66-jährige Ehemann, der sich schwer verletzt ebenfalls in der Wohnung befand, ist dringend tatverdächtig, seine Frau getötet zu haben. Die Kriminalpolizei Weilheim übernahm umgehend die Ermittlungen. 
Kripo Weilheim ermittelt nach Tötungsdelikt
CSU-Fraktion stellt Dringlichkeitsantrag zum Unesco-Bewerbungsprozess

CSU-Fraktion stellt Dringlichkeitsantrag zum Unesco-Bewerbungsprozess

Murnau – Sollen Murnau und Umgebung wirklich zum Unesco-Weltkulturerbe werden? An dieser Frage scheiden sich die Geister. Jetzt hat die CSU-Fraktion im Marktgemeinderat diesbezüglich einen Dringlichkeitsantrag gestellt.
CSU-Fraktion stellt Dringlichkeitsantrag zum Unesco-Bewerbungsprozess
Pollinger vermittelt abgegebene Kaninchen

Pollinger vermittelt abgegebene Kaninchen

Polling – In vielen Tierheimen dreht sich alles um Hunde und Katzen. Kleineren Tieren wird oft weniger Beachtung geschenkt. Anders in Polling. Im Kaninchenstadl stehen die Langohren im Mittelpunkt.
Pollinger vermittelt abgegebene Kaninchen
Umfrage: Mehrheit spricht sich für einen Nationalpark im Ammergebirge aus

Umfrage: Mehrheit spricht sich für einen Nationalpark im Ammergebirge aus

Region – Mit der Entscheidung der Koalition aus CSU und Freien Wählern, in dieser Legislaturperiode keinen dritten Nationalpark zu gründen, war es still geworden um einen möglichen Nationalpark in den Ammergauer Alpen. Doch jetzt könnte das Thema wieder Fahrt aufnehmen: Eine repräsentative Umfrage hat ergeben, dass eine große Mehrheit der Befragten in den Landkreisen Ostallgäu, Weilheim-Schongau und Garmisch-Partenkirchen einen Nationalpark zwischen Mittenwald und Füssen befürwortet. Demnach sind 81 Prozent der Teilnehmer für eine Gründung. Während Naturfreunde frohlocken, halten die Nationalpark-Gegner an ihrem Ziel fest: „Das Ammergebirge ist kein Experimentierfeld für Ökoideologen“, sagte Michael Weisenbach, Vorsitzender des Fördervereins „Unser Ammergebirge“.
Umfrage: Mehrheit spricht sich für einen Nationalpark im Ammergebirge aus
In Murnau soll Anlage für digitalen Behördenfunk errichtet werden

In Murnau soll Anlage für digitalen Behördenfunk errichtet werden

Murnau – In Murnau gibt es ein paar Bereiche, die funktechnisch unterversorgt sind und die es noch nachzuversorgen gilt. Daher begibt sich die Marktgemeinde im Auftrag des Landeskriminalamtes (LKA) auf Standortsuche für den digitalen Behördenfunk. Die Auswahl sollte dabei mit großer Sorgfalt getroffen werden. Nicht nur, weil ein zuverlässiges Funknetz als Kommunikationsmittel für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben unerlässlich ist, sondern auch, weil Anwohnern ein rund 25 Meter hoher Sendemast vor die Nase gesetzt wird. 
In Murnau soll Anlage für digitalen Behördenfunk errichtet werden
67-jährige Weilheimerin fährt gegen Hausmauer von Supermarkt

67-jährige Weilheimerin fährt gegen Hausmauer von Supermarkt

Weilheim ‒ Ein ungewöhnlicher Unfall ereignete sich am vergangenen Mittwoch gegen 14 Uhr auf dem Parkplatz eines Supermarkts in der Münchener Straße.
67-jährige Weilheimerin fährt gegen Hausmauer von Supermarkt
»Weilheim hilft« hat schon vielen Menschen geholfen und wächst immer weiter

»Weilheim hilft« hat schon vielen Menschen geholfen und wächst immer weiter

Weilheim – Die dreifache Mutter und Angestellte Dorothee Sonntag (46 Jahre) und Alexandra Müller-Kunz (45 Jahre), vierfache Mutter und Steuerfachangestellte aus Weilheim, haben sich selbst durch ein Hilfegesuch auf Facebook kennengelernt. Inzwischen haben sie die Facebook-Seite „Weilheim hilft“ gegründet und damit ein großes Hilfsnetzwerk in Weilheim und Umgebung geschaffen. 
»Weilheim hilft« hat schon vielen Menschen geholfen und wächst immer weiter
Saatkrähen in Weilheim dürfen vergrämt werden

Saatkrähen in Weilheim dürfen vergrämt werden

Weilheim – Bereits gestern durfte die Stadt Weilheim mit einer Vergrämung von Saatkrähen beginnen.
Saatkrähen in Weilheim dürfen vergrämt werden
Stadtrat entscheidet sich gegen Resolution an Landkreis zur lokalen Öffnung des Einzelhandels

Stadtrat entscheidet sich gegen Resolution an Landkreis zur lokalen Öffnung des Einzelhandels

Weilheim – Seit einer guten Woche darf sich der Landkreis Weilheim-Schongau über einen Sieben-Tages-Inzidenzwert des Robert Koch Institutes von unter 50 Neuinfektionen je 100 000 Einwohner freuen.
Stadtrat entscheidet sich gegen Resolution an Landkreis zur lokalen Öffnung des Einzelhandels
Keine Masken, kein Abstand und alkoholisierte 14-Jährige bei Weilheimer Partys

Keine Masken, kein Abstand und alkoholisierte 14-Jährige bei Weilheimer Partys

Weilheim ‒ Die Polizisten der Weilheimer Inspektion hatten am Wochenende einiges zu tun. Gleich mehrere Partys und Zusammenkünfte junger Menschen mussten aufgelöst werden. Dabei stießen die Beamten auch auf mehrere alkoholisierte 14-Jährige.
Keine Masken, kein Abstand und alkoholisierte 14-Jährige bei Weilheimer Partys
Freie Künstler Peißenberg dürfen altes Juze kaufen

Freie Künstler Peißenberg dürfen altes Juze kaufen

Peißenberg – Die Freien Künstler Peißenberg dürfen sich freuen: Der Marktgemeinderat hat sich mit 14:11-Stimmen darauf verständigt, dass Moritz Hummig und seine Mitstreiter die Chance erhalten, das ausrangierte Jugendzentrum am St. Georgenweg in einen Kulturtreff für Nachwuchsbands und Künstler anderer Genres umzubauen.
Freie Künstler Peißenberg dürfen altes Juze kaufen
Corona bremst Bäckerei Kasprowicz aus

Corona bremst Bäckerei Kasprowicz aus

Pähl/Landkreis – Jetzt hat Corona auch die Handwerksbäckerei Kasprowicz kalt erwischt. Nach positiven Tests in der neuen Produktionsstätte in Pähl „wurde fast die komplette Belegschaft aus dem Verkehr gezogen“. So informiert ein Plakat, das übers Wochenende an den 18 Standorten in den Landkreisen Weilheim-Schongau, Landsberg, Starnberg und Fürstenfeldbruck zur Kunden-Information angebracht wurde.
Corona bremst Bäckerei Kasprowicz aus