TSV Weilheim eröffnet die Laufsaison dieses Jahr bereits am 17. April

Laufvergnügen in der Weilheimer Au

+
Die Organisatoren und Förderer des Aulaufes: V. li. Siegfried Gemander (AOK), Olaf Perwitzschky, TSV-Vorsitzender Dieter Pausch, Robert Frank und Udo Nagelschmidt (AOK).

Weilheim – Laufschuhe schnüren und los geht es: In diesem Jahr findet der Weilheimer Aulauf schon am Sonntag, 17. April, statt.

Der 81. Hans-Bayerl-Gedächtnislauf, besser bekannt als Aulauf, ist diesmal aus Organisationsgründen ausnahmsweise nicht am 1. Mai, sondern schon Mitte April. Angeboten werden wieder die folgenden Laufstrecken: Fünf-Kilometer-Lauf und Fünf-Kilometer-Nordic Walking, Zehn-Kilometer-Lauf sowie für Kinder- und Jugendliche der 350-Meter-Lauf und der 800-Meter-Lauf. Außerdem wird es noch die 4 x 800 Meter „Best for Kids“-Jugendstaffel und die 4 x 1 500 Meter AOK-Team-Staffel geben.

Neu ist die professionelle Zeitnahme bei den Läufen. In die Startnummern sind Chips eingearbeitet, die eine automatische Zeitnahme ermöglichen. Dadurch soll der gesamte Ablauf flüssiger werden. Die Siegerehrungen werden immer wieder im Verlauf der Veranstaltung durchgeführt.

Auch in diesem Jahr tritt die AOK wieder als Partner auf und eröffnet mit dem Aulauf ihre Laufinitiative im Oberland. Dieter Pausch, erster Vorsitzender des TSV, ist „dankbar für den zuverlässigen Partner“. „Für uns ist es jedes Jahr ein Highlight. Wir sind wieder dabei, um den Breitensport zu unterstützen“, erklärte Siegfried Gemander, Leiter der AOK-Geschäftsstelle in Weilheim.

Im Rahmen der Laufinitiative wird es neben den Veranstaltungen in Geretsried, Garmisch-Partenkirchen und Polling einen neuen Lauf in Murnau geben: den Klima-Lauf am 11. Juni. Dieser soll das Bewusstsein für die Umwelt stärken.

Das Organisationsteam des Aulaufs geht wieder von circa 500 Teilnehmern aus. Bei dem Lauf mit dabei sein werden auch Flüchtlinge, für die die Firma Roche das Startgeld übernehmen wird. „Wir gehen von 30 bis 35 Flüchtlingen aus. Das ist organisierbar“, sagte Robert Frank, der für die Streckenführung verantwortlich ist.

Die kostengünstigere Anmeldung für den Aulauf ist bis Mittwoch, 13. April, unter www.aulauf.tsv-weilheim.com möglich. Nachmeldungen zum Aulauf können am 17. April noch ab 8.30 Uhr getätigt werden. Weitere Informationen und der Zeitplan sind ebenfalls online auf der Website des TSV Weilheim zu finden.

von Melanie Wießmeyer

Meistgelesen

Weilheimer Gesundheitstag
Weilheimer Gesundheitstag
Made in Weilheim
Made in Weilheim
Fällaktion in Murnau
Fällaktion in Murnau
Gesundheitstag war ein Publikumsmagnet
Gesundheitstag war ein Publikumsmagnet

Kommentare