Neuheiten und Erfolgsmodelle

43. Weilheimer Auto- und Motorradmesse schließt mit gutem Erfolg

+
Der Messeerfolg 2018 zeigte sich in rekordverdächtigen Besucherzahlen und Spontankäufen.

Weilheim – Rund 50 Aussteller waren diesmal auf der Auto- und Motorradschau vertreten. Die Hersteller präsentierten neben bewährten Erfolgsmodellen Neuvorstellungen, Hybride oder Modelle mit reinem E-Antrieb. Versicherungen, Kreisverkehrswacht, Fahrschulen, Fahrradhändler, ADAC und TÜV ergänzten das Messeangebot.

Erstmals war ein großer Gartengerätefachhändler unter den Ausstellern. Bereits am ersten Tag strahlte die Sonne, die Besucher strömten und der Sonntag setzte als Tag mit der stärksten Resonanz noch ein i-Tüpfelchen drauf. Bei fast allen Fachhändlern ging der Trend in Richtung kompakter SUV. Bei den Motoren setzte sich der Benziner mit 60 Prozent Nachfrage an die Spitze. Der Diesel verlor deutlich und kam beim Besucherinteresse nur noch auf etwa 30 Prozent. Die Nachfrage nach Hybriden und reinen E-Fahrzeugen lag, ähnlich wie im Vorjahr, bei zehn Prozent. Hier hatten die Hersteller bei der Batterieleistung nachgebessert.

Die gute Kauflaune der Besucher äußerte sich in mehrfachen Spontankäufen. Ein Peißenberger Paar war am Stand des Renault Autohauses Doleschal mit einem SUV fündig geworden. „Wir suchten ein neues Auto und haben es gefunden“, erklärte der Familienvater und setzte seinen Innen- und Kofferraumtest weiter fort. Ähnliche Verkaufserfolge ließen die Geschäftsführer anderer Markenhändler, wie Mercedes, VW, Audi, Subaru, strahlen. Das galt auch für die Veranstalter. „Mit fast 14 000 Besuchern hatten wir gegenüber dem Vorjahr eine deutliche Steigerung. Es hat alles gepasst“, bilanzierte der Ausstellungsleiter Klaus Hubl.

Georg Müller 

Auch interessant

Meistgelesen

Circa 800 Besucher verfolgen in der Stadthalle Sondersitzung zur Entlastungsstraße
Circa 800 Besucher verfolgen in der Stadthalle Sondersitzung zur Entlastungsstraße
Komod-Festival 2.0
Komod-Festival 2.0
Monika Baumgartner und Veronika Ponzer begeistern mit Geschichten und Harfenklang
Monika Baumgartner und Veronika Ponzer begeistern mit Geschichten und Harfenklang
Neue Erkenntnisse zu Vorfall auf Fußballplatz
Neue Erkenntnisse zu Vorfall auf Fußballplatz

Kommentare