1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Weilheim

B2 Weilheim: 84-jährige Fahrerin gefährdet Passanten

Erstellt:

Kommentare

Deutsches Polizeiauto Seitenansicht
Die Fahrerin konnte rechtzeitig angehalten und kontrolliert werden. © Symbolbild: Bildagentur PantherMedia / stadtratte

Weilheim - Am Donnerstag, 22. September, um circa 12 Uhr befuhr eine 84-jährige Frau aus dem Weilheimer Umland die B2 in Weilheim und gefährdete dabei Passanten.

Das teilte die Polizeiinspektion Weilheim mit. Auf Höhe des Amtsgerichts fiel die 84-Jährige einer anderen Verkehrsteilnehmerin durch ihre unsichere Fahrweise auf. Unter anderem fuhr sie kurzzeitig auf den Gehweg, wo sie fast mehrere Kinder angefahren hätte. Sie konnte im Anschluss auf ihrer Fahrt in Richtung Starnberg angehalten und kontrolliert werden. Dabei wurden nach Angaben der Polizei mehrere körperliche Beeinträchtigungen festgestellt, die zumindest Zweifel an ihrer Fahreignung aufkommen ließen.

Aus diesem Grunde wird durch die Polizei über die Staatsanwaltschaft und Führerscheinstelle darauf hingewirkt, dass der Dame soweit notwendig die Fahrerlaubnis entzogen wird. In diesem Zusammenhang wird gebeten, dass sich Eltern bei der Polizei melden, deren Kinder durch einen schwarzen Renault gefährdet wurden.

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim-Schongau auch auf Facebook.

Von Kreisbote

Auch interessant

Kommentare