Unter Auflagen

Badestelle "Dietlhofer See" wieder geöffnet

+
Am Dietlhofer See darf sich wieder gesonnt werden. Auch Wassersport ist erlaubt.

Weilheim – Die pandemiebedingten Ausgangsbeschränkungen haben auch zu einer Schließung der beliebten Badestelle „Dietlhofer See“ geführt. Die Stadt Weilheim hat diese Zeit genutzt, um die ohnehin zur Überholung vorgesehenen Steganlagen neu aufzubauen. 

Die Arbeiten an den Stegen sind in Kürze abgeschlossen, so dass diese wieder benutzt werden können. Im Rahmen eines Spaziergangs oder einer sportlichen Aktivität sind auch ein Sonnenbad im Park oder auf einer Liegewiese, sowie die Ausübung des Wassersports und hier insbesondere das Schwimmen erlaubt.

 Hierfür gelten jedoch auch die allgemeinen Schutz- und Hygienemaßnahmen, wonach dies nur alleine, mit einer weiteren haushaltsfremden Person oder Angehörigen des eigenen Hausstandes erlaubt ist. Auf einen Mindestabstand von 1,50 Meter ist dabei strikt zu achten. Gruppenbildungen sind zu auf jeden Fall zu vermeiden. 

Die Stadt Weilheim weist auch darauf hin, dass die BürgerInnen die neu erstellten Stege nur zum Ein- und Ausstieg in das Gewässer nutzen und sich darauf nicht für längere Zeit aufhalten dürfen. Die Stege sind nicht so gestaltet, dass der notwendige Sicherheitsabstand uneingeschränkt eingehalten werden kann.

Von Kreisbote

Bilder, Videos und aktuelle Ereignisse aus Ihrer Heimat: Besuchen Sie den Kreisboten Weilheim auch auf FACEBOOK.

Auch interessant

Meistgelesen

Landrätin montiert Schild "Kein Platz für Rassismus" in Raisting
Landrätin montiert Schild "Kein Platz für Rassismus" in Raisting
Faust im Gesicht: Jugendlicher attackiert Gleichaltrigen
Faust im Gesicht: Jugendlicher attackiert Gleichaltrigen
Bäckerei in Seeshaupter Markthalle eröffnet
Bäckerei in Seeshaupter Markthalle eröffnet
Weilheimer hinterrücks mit Schraubenzieher attackiert
Weilheimer hinterrücks mit Schraubenzieher attackiert

Kommentare