Glühwein für guten Zweck

+
Adalbert Staltmayr (li.) und seine Gattin Milka (re.) bei der offiziellen Spendenübergabe an Claudia Speer (Kindergarten St. Johann), Stephanie Einberger (Regenbogen-Kindergarten) und Rudolf Fischer (Gabentisch).

Peißenberg – 2 000 Euro: Das ist der stolze Betrag, den die Familie Staltmayr an ihrem Glühweinstand beim vorweihnachtlichen „Bahnhofsglühen“ in der Peißenberger Bergwerkstraße erzielt hat.

Milka und Adalbert „Alpi“ Staltmayr hatten sich gemeinsam mit Tochter Evelyn und deren Freundin Daniela hinter den Tresen gestellt und Kinderpunsch, weißen Glühwein sowie Bratapfelglühwein unters Volk gebracht. „Wir sind gefragt worden, ob wir beim Bahnhofsglühen mitmachen wollen – und für uns war sofort klar, dass wir den Erlös spenden“, erzählt Milka Staltmayr.

Und so durften sich nun drei soziale Einrichtungen über einen üppigen Obolus freuen. Für den Kindergarten St. Johann reservierten die Staltmayrs 500 Euro. Das Geld soll zur Finanzierung eines Outdoor-Dreirads verwendet werden, auf dem mehrere Kinder gleichzeitig fahren können. Ebenso 500 Euro gingen an den „Regenbogen“-Kindergarten, der sein Vor- und Einzelförderschulmaterial ergänzen möchte. 1 000 Euro gingen schließlich an den ökumenischen Gabentisch, der für einen Kühlcontainer spart und Woche für Woche frische Lebensmittel für seine Angebotspalette hinzukauft.

Von Bernhard Jepsen

Auch interessant

Meistgelesen

Schlüsselübergabe für Projekt an der Adalbert-Stifter-Straße in Murnau
Schlüsselübergabe für Projekt an der Adalbert-Stifter-Straße in Murnau
Betrunkener Fahrgast wird in Weilheim aus dem Zug geschmissen
Betrunkener Fahrgast wird in Weilheim aus dem Zug geschmissen
Mehrere Kellerabteile in Peißenberg aufgebrochen
Mehrere Kellerabteile in Peißenberg aufgebrochen
Stadt Weilheim informiert zu Stimmzettel und Briefwahl
Stadt Weilheim informiert zu Stimmzettel und Briefwahl

Kommentare