Deutsche Bahn sperrt Bahnstrecke

Busse statt Züge

+

Region – Die Deutsche Bahn sperrt wegen Brückenbauarbeiten am ersten Wochenende der bayerischen Sommerferien für genau 100 Stunden die Bahnstrecke München – Garmisch-Partenkirchen zwischen Uffing und Murnau.

Von Freitagfrüh, 26. Juli, ab 0.35 Uhr, bis Dienstagfrüh, 30. Juli, um 4.35 Uhr, werden die Regionalbahnen (RB) zwischen Uffing und Murnau durch Busse ersetzt. Für die RB-Züge, die planmäßig nicht in Huglfing und Uffing halten, verkehren die Busse des Schienenersatzverkehrs (SEV) zwischen Weilheim und Murnau, wie die Deutsche Bahn mitteilte. Bei den letzten Zügen nach Mitternacht geht der SEV von Uffing bis nach Mittenwald beziehungsweise Garmisch. In der Gegenrichtung warten die Spätzüge nach München die Ankunft der SEV-Busse in Uffing ab und fahren entsprechend einige Minuten später als üblich Richtung München. Die wenigen ICE- und Regional-Express- (RE-) Züge fallen im genannten Zeitraum zwischen München und Garmisch-Partenkirchen beziehungsweise Mittenwald ersatzlos aus. Fahrplanänderungen sind unter bauinfos.deutschebahn.com/bayern zu finden. Die Änderungen sind in der elektronischen Fahrplanauskunft im Internet und an den Fahrkartenautomaten bereits berücksichtigt.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Mit Kangatraining das Weilheimer Pflegepersonal unterstützen
Mit Kangatraining das Weilheimer Pflegepersonal unterstützen
Weilheimer Leichtathleten verlieren wichtigste Einnahmequelle
Weilheimer Leichtathleten verlieren wichtigste Einnahmequelle
Krankenhaus GmbH ernennt Pandemiebeauftrage
Krankenhaus GmbH ernennt Pandemiebeauftrage
Pähl will seine Corona-Helden unterstützen
Pähl will seine Corona-Helden unterstützen

Kommentare